Home / Forum / Mein Baby / OT: Schlapp durch EIWEIßDIÄT?

OT: Schlapp durch EIWEIßDIÄT?

7. Januar 2013 um 19:34

Huhu,
habe vor 3 Tagen mit meiner EIweißdiät angefangen, will ja zum 30ten wieder rank und schlank sein

30 Kilo müssen aufjedenfall weg

Naja vor meiner SS hatte ich in 4 wo. 10 Kilo abgenommen und mir gings super damit!
Aber diesmal fühle ich mich total schlapp
Vorallem abends.........kennt das wer?

ISt diese Diät vllt. nix für meinen Körper weil ich ein 3 Monate altes Baby habe und noch meine 3 Jahre alte Tochter zuhause rumhüpfen habe
Braucht mei Körper einfach mehr Energie???


LG
Stiwi

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 19:38


Na toll
Vllt. sollte ich dann doch lieber auf WW oder so umsteigen oder SiS so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 19:46

Die mischung macht es
Hallo Stiwi,

habe auch vor einiger Zeit erfolgreich mit einer Eiweiß-Diät abgenommen. Damals begleitet von meiner Homöopathin...
Ich habe morgens 2 Vollkornknäckebrote mit fettarmen Aufschnitt (Hühnchen oder auch Magerquark) gegessen und Obst. Also schon Kohlenhydrate aber eben "gute"'. Mittags und Abends dann nur noch Eiweiß und Gemüse. Hat bei mir super funktioniert und schlapp gefühlt habe ich mich auch nie
Außerdem hat es mich super motiviert morgens meine Kohlenhydrateration essen zu können, da viel das verzichten tagsüber leichter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 19:52

JO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 19:56

Ok ok
ich brech sie ab und mache WW oder SiS

Mein problem is ich bin einfach zuu faul um punkte zu zählen oder gucken was ich esse.......

Da sind 2 shakes, 4 eier und n salat am tag viel einfache aber wie ich jetzt merke zert das auch an meiner kraft

Wie gesagt hatte letztes Jahr die gleiche Diät gemacht udn da fühlte ich mich topfit

@Kopfschmerzen: JAAA habe ich auch seit 3 tagen und dabei trink ich wasser wie ne bergziege

Puhh ma gucken was mich mehr anspricht.......WW oder SIS.

WW hatte ich mal gemacht und war auch ganz ok......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:03

In
genau 6 monaten und 1 Tag

Denke min 20 kilo sollten schon drin sein!


Ja n Crosstrainer habe ich hier zuhause stehen
Was auch shcon fleißig aber habe einfach keine power dafür ..........kein wunder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 20:30

Hey Stiwen!
Letztendlich ist das doch eine einfache Matheaufgabe+viel Durchhaltevermögen und keine Eiweißmagie !

Proteine sind genau so wie Kohlenhydrate und Fette Energielieferanten für deinen Körper. Es ist auf keinen Fall, egal was irgendwelche Diäten im Internet erklären, gesund, komplett auf einen dieser Lieferanten vollkommen zu verzichten.

Wenn du wirklich langfristig und nachhaltig die 20-30kg los werden willst, rechne dir deinen täglichen Energiebedarf aus, ziehe 300kcal ab und probiere diesen Wert täglich zu erreichen.
Auch wenn man es eigentlich nicht so einfach umrechnen kann, habe ich jetzt schon oft gelesen, dass ca. 5000-7500kcal einem KG ensprechen, wenn du dich also an die 300kcal Abzug konsequent hälst, sollten in 6 Monaten immerhin 10 Kilo purzeln, die du dann auch wirklich auf gesunde, nachhaltige Art und Weise verlierst!

Manchmal ist der bessere Weg eben ein bisschen langwieriger und steiniger, aber du wirst am Ende glücklich sein, ihn gegangen zu sein und mit 31 wieder aussehen wie frische 20

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram