Home / Forum / Mein Baby / Ot Schulessen

Ot Schulessen

27. September 2016 um 8:28

Hallo,

wir haben seit Anfang dieses Schuljahres einen neuen Catering Service an der Schule, der sogar etwas teurer ist als der alte, gut daran liegt es aber nicht, mein Sohn sagt mir seit 2 wochen das Essen ist zum größten Teil Bäh... sogar der Kartoffelbrei schmeckt nicht....

Auch die anderen Eltern aus der Klasse haben schon gesagt den meisten Kindern schmeckt es nicht.

Do gibt es zum Beispiel Heringshappen in Sahnesoße oder sowas wie Blutwurst... Alternativ Essen, Semsamsticks mit Kohlrabi

Ich glaube nicht das sowas der Renner bei Schulkindern ist.....

Zuhause essen geht nicht, da ich Ihn erstes nicht ausschließen möchte und zweitens muss er jede 2 Woche bis 17 Uhr Arbeitsbedingt bei mir bis 17 Uhr in den Hort gehen und solange ohne vernünftiges essen geht nicht....

Keine Ahnung was ich hören möchte, wollte mich einfach mal ausmeckern, da zahlt man soviel Geld 52 Euro im Monat nur fürs Essen und dann scheint es leider nicht halbwegs vernünftig zu sein.

Mehr lesen

27. September 2016 um 8:28

Hallo,

wir haben seit Anfang dieses Schuljahres einen neuen Catering Service an der Schule, der sogar etwas teurer ist als der alte, gut daran liegt es aber nicht, mein Sohn sagt mir seit 2 wochen das Essen ist zum größten Teil Bäh... sogar der Kartoffelbrei schmeckt nicht....

Auch die anderen Eltern aus der Klasse haben schon gesagt den meisten Kindern schmeckt es nicht.

Do gibt es zum Beispiel Heringshappen in Sahnesoße oder sowas wie Blutwurst... Alternativ Essen, Semsamsticks mit Kohlrabi

Ich glaube nicht das sowas der Renner bei Schulkindern ist.....

Zuhause essen geht nicht, da ich Ihn erstes nicht ausschließen möchte und zweitens muss er jede 2 Woche bis 17 Uhr Arbeitsbedingt bei mir bis 17 Uhr in den Hort gehen und solange ohne vernünftiges essen geht nicht....

Keine Ahnung was ich hören möchte, wollte mich einfach mal ausmeckern, da zahlt man soviel Geld 52 Euro im Monat nur fürs Essen und dann scheint es leider nicht halbwegs vernünftig zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 8:46

Ich würde ihm was Leckeres kaltes mitgeben....
...Sandwiches, Salate, Buletten, Würstchen, Gemüse, Obst, Quark, Wraps....was er eben mag....

Abends dann warm kochen.

Oder sich mit anderen Eltern zusammen engagieren und bei der Schule nachfragen ob man da was machen kann. Erneuter Wechsel, Speiseplan anpassen.

Übrigens fand ich Blutwurst in der Schule immer total lecker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 10:19

...
Vielleicht mal das Essen würzen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 10:31

Also ich finde
Heringshappen oder Blutwurst ganz normale Gerichte.
Ich esse auch manches nicht so gern.
Aber wieso sollten Kinder denn nicht ALLES kennen lernen?
Für eine Krippengruppe fände ich solche Essen, die ja relativ viel Salz enthalten, suboptimal.
Aber im Schulalter?
Völlig angemessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 18:13

Hmm...
Mir kommt das recht günstig vor. Das sind pro Mahlzeit 2,50... hier bezahlt man gut 4 Euro...

Sprich es doch einfach mal bei der Schulleitung an, eventuell mit anderen Eltern, deren Kinder es auch so geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 19:01
In Antwort auf caysky

Also ich finde
Heringshappen oder Blutwurst ganz normale Gerichte.
Ich esse auch manches nicht so gern.
Aber wieso sollten Kinder denn nicht ALLES kennen lernen?
Für eine Krippengruppe fände ich solche Essen, die ja relativ viel Salz enthalten, suboptimal.
Aber im Schulalter?
Völlig angemessen

Blutwurst?
Kruegt man das in Kinder?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 19:49

HI hi
Hier wurden mal die Eltern gefragt, weil sich alle beschwert haben, dass die Kinder nichts essen. Die Eltern wünschten Pizza, Pommes und chickennuggets. Das würden die Kinder essen...
Einfach mal ansprechen. Die Kinderabstimmung finde ich auch ne gute Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 20:12
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Blutwurst?
Kruegt man das in Kinder?
LG

Klar kriegt man das in Kinder...
.. wenn sie das Kennenlernen und die Eltern das auch essen.

Ich hab es schon als Kind gegessen. Aber oft wird ja heute zuhause anders gekocht. Es muss ja kreativ, fettarm und Pipapo sein....oder eben genau das Gegenteil....da kennen die Kinder nur nudeln mit Ketchup und Pommes mit Nuggets und Döner. ich glaube das Kinder sowas heutzutage kaum kennen, also Zuhause auch essen...

In vielen Haushalten wird doch kaum Hausmannskost gekocht. Kaum sowas wie Königsberger Klopse, Blutwurst oder Gulasch...so als Beispiel. Viele Eltern kochen doch lieber Quinoa, bulgur oder sonst was kreatives und dann wird's natürlich verschmäht beim schulessen.....

Ich glaube insgesamt hat sich das verändert, wenn ich so auf Arbeit erzähle das ich oft klassische Gerichte koche stehe ich damit ziemlich alleine da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 20:41
In Antwort auf 000ashni000

Klar kriegt man das in Kinder...
.. wenn sie das Kennenlernen und die Eltern das auch essen.

Ich hab es schon als Kind gegessen. Aber oft wird ja heute zuhause anders gekocht. Es muss ja kreativ, fettarm und Pipapo sein....oder eben genau das Gegenteil....da kennen die Kinder nur nudeln mit Ketchup und Pommes mit Nuggets und Döner. ich glaube das Kinder sowas heutzutage kaum kennen, also Zuhause auch essen...

In vielen Haushalten wird doch kaum Hausmannskost gekocht. Kaum sowas wie Königsberger Klopse, Blutwurst oder Gulasch...so als Beispiel. Viele Eltern kochen doch lieber Quinoa, bulgur oder sonst was kreatives und dann wird's natürlich verschmäht beim schulessen.....

Ich glaube insgesamt hat sich das verändert, wenn ich so auf Arbeit erzähle das ich oft klassische Gerichte koche stehe ich damit ziemlich alleine da.

Also ich koche ganz normal
fertiggerichte gibt es hier nicht. Eintopf im Winter und klassische Fleisch Gerichte. Gibt es hier auch. Hat mir meine Mama beigebracht. Viel Gemüse einzige was wir alles nicht so mögen Fisch Nudeln mit Ketchup würde mein Sohn nicht anrühren. Als Beispiel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen