Home / Forum / Mein Baby / OT: Shampoo ohne jeglichen Duft - Hilfe bitte

OT: Shampoo ohne jeglichen Duft - Hilfe bitte

4. September 2018 um 14:33


Hallo zusammen,
diesmal geht es nicht um's Kind
Durch die Schwangerschaftshormone stinkt mir wortwörtlich fast alles, sogar mein Lieblingsshampoo  
Deo geht gerade noch so  
Kennt hier jemand ein Shampoo was wirklich zuverlässig nach gar nix riecht!? 
Ich habe mir vorgestern die Haare mit einem anderen Shampoo gewaschen, ich konnte den Geruch nicht ertragen. Gestern nochmal mit meinem, genauso. Auch der Kopfkissenbezug musste in die Wäsche fliegen, weil er den Geruch angenommen hatte  
Jetzt hoffe ich, etwas zu finden was wirklich neutral ist ohne lange zu suchen, weil die Suche in der Drogerie Brechreiz macht  

LG, laluu

Mehr lesen

4. September 2018 um 15:04

Ich würde mal in Reformhäusern oder Bioläden schauen, bzw dort nachfragen, wo man sowas bekommt, oder wie man es selber machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2018 um 17:40

Hallo,
ich habe letzten ein festes Shampoo geschenkt bekommen und war damit sehr zufrieden und habe mir es wieder bestellt. Die haben auch eine Version ohne Duft, kannst ja zur Not da mal anrufen und nachfragen, ob das wirklich nach nichts riecht^^

Dir alles Gute
https://www.naturseifen-manufaktur.de/kokos-shampoo-vegan-ohne-duft-fuer-allergiker.html hier der Link

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2018 um 20:49

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass je weniger Inhaltsstoffe im Shampoo sind, desto weniger riecht es. Ich hab Seba Med Zuhause und ich finde, das riecht nach nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 10:59
In Antwort auf malibuechen

Hallo,
ich habe letzten ein festes Shampoo geschenkt bekommen und war damit sehr zufrieden und habe mir es wieder bestellt. Die haben auch eine Version ohne Duft, kannst ja zur Not da mal anrufen und nachfragen, ob das wirklich nach nichts riecht^^

Dir alles Gute
https://www.naturseifen-manufaktur.de/kokos-shampoo-vegan-ohne-duft-fuer-allergiker.html hier der Link

Wie lange kommt man denn damit aus?
Ist es ergibiger, als Flüssigshampoo? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 13:54

Ich wasche mir die Haare seit 2,5 Jahren mit Roggenmehl. Du nimmst 2 EL Roggenmehl (kein anderes!!), rührst dir einen dünnflüssigen Brei an, lässt es 2 Stunden stehen (ggfs. nochmals mit Wasser verdünnen). Trägst es dann auf das feuchte Haar auf und massierst es am Haaransatz in die Haare ein (Längen kannst du dir sparen). 2 Min einwirken lassen und dann seeeeehr gründlich ausspülen. 
Riecht nicht nach Chemie, sondern nur nach Roggenmehl mit Wasser. 

Ist auch gut, wenn man fettiges Haar hat, empfindliche Kopfhaut, brüchiges Haar. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 15:15

No Poo würde ich vorschlagen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 16:35
In Antwort auf orchideenblatt

Ich wasche mir die Haare seit 2,5 Jahren mit Roggenmehl. Du nimmst 2 EL Roggenmehl (kein anderes!!), rührst dir einen dünnflüssigen Brei an, lässt es 2 Stunden stehen (ggfs. nochmals mit Wasser verdünnen). Trägst es dann auf das feuchte Haar auf und massierst es am Haaransatz in die Haare ein (Längen kannst du dir sparen). 2 Min einwirken lassen und dann seeeeehr gründlich ausspülen. 
Riecht nicht nach Chemie, sondern nur nach Roggenmehl mit Wasser. 

Ist auch gut, wenn man fettiges Haar hat, empfindliche Kopfhaut, brüchiges Haar. 

Habe ich eine zeitlang genutzt, dachte auch schon daran, neige aber zu fettigem Ansatz und trockenen Spitzen. Vielleicht habe ich es damals aber auch zu kurz genutzt wegen Übergang hmm. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 16:36
In Antwort auf elisabennet

No Poo würde ich vorschlagen 

Geht sowas bei fettigem Ansatz? 
Ein Experiment im TV hatte mich nicht überzeugt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 20:26

Wenn du offen für Gematsche bist, kannst du auch Lavaerde versuchen. Die gibt es inzwischen auch in weiß, dass das Bad danach nicht wie nach einer Schlammlawine aussieht.
Für die Haare ist das ideal, da echt seeehr schonend.
Dazwischen würde ich immer einen Waschgang nur mit Wasser versuchen.

Seife würde ich nicht probieren. Danach musst du mit Essig- (oder zumindest Zitronenen-) wasser sauer ausspülen - willst du das, wenn du keine Gerüche magst?

Und ehrlich, ich habe das durch... ich fand's nicht so prickelnd auf Dauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 8:52
In Antwort auf laluux3

Habe ich eine zeitlang genutzt, dachte auch schon daran, neige aber zu fettigem Ansatz und trockenen Spitzen. Vielleicht habe ich es damals aber auch zu kurz genutzt wegen Übergang hmm. 

Ich hatte auch ultra schnell fettende Haare. Der Übergang hat bei mir lange gedauert, ca. 3 bis 4 Monate. 
Früher hab ich nach dem Trocknen an der Luft immer ausgesehen wie ein Schaf. Jetzt trocknen die Haare und sehen gesund und glatter aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 11:56
In Antwort auf laluux3


Hallo zusammen,
diesmal geht es nicht um's Kind
Durch die Schwangerschaftshormone stinkt mir wortwörtlich fast alles, sogar mein Lieblingsshampoo  
Deo geht gerade noch so  
Kennt hier jemand ein Shampoo was wirklich zuverlässig nach gar nix riecht!? 
Ich habe mir vorgestern die Haare mit einem anderen Shampoo gewaschen, ich konnte den Geruch nicht ertragen. Gestern nochmal mit meinem, genauso. Auch der Kopfkissenbezug musste in die Wäsche fliegen, weil er den Geruch angenommen hatte  
Jetzt hoffe ich, etwas zu finden was wirklich neutral ist ohne lange zu suchen, weil die Suche in der Drogerie Brechreiz macht  

LG, laluu

Vielleicht Lavera Kinder Waschlotion/Shampoo...ich meine das richt nach nix?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 12:08

Aber das ist ja auch der Nebeneffekt von No Poo - dass sich die Fettproduktion auf ein normales Maß runterreguliert. Heißt aber auch, dass man am Anfang mit fettigen Haaren rumrennt. Mit der Zeit normalisiert sich die Fettproduktion aber. 

Wenn man mit relativ heißen Wasser die Haare wäscht, löst das auch das Fett aus den Haaren ohne Shampoo. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 13:06
In Antwort auf laluux3


Hallo zusammen,
diesmal geht es nicht um's Kind
Durch die Schwangerschaftshormone stinkt mir wortwörtlich fast alles, sogar mein Lieblingsshampoo  
Deo geht gerade noch so  
Kennt hier jemand ein Shampoo was wirklich zuverlässig nach gar nix riecht!? 
Ich habe mir vorgestern die Haare mit einem anderen Shampoo gewaschen, ich konnte den Geruch nicht ertragen. Gestern nochmal mit meinem, genauso. Auch der Kopfkissenbezug musste in die Wäsche fliegen, weil er den Geruch angenommen hatte  
Jetzt hoffe ich, etwas zu finden was wirklich neutral ist ohne lange zu suchen, weil die Suche in der Drogerie Brechreiz macht  

LG, laluu

Danke für die zahlreichen Tipps! Ich werde mir manche Produkte notieren, damit ich sie nicht vergesse. Ich habe gestern meinen Mann losgeschickt, er hat in der Drogerie nachgefragt und nun von Alverde das Sensitive Shampoo gekauft. Es riecht nach nix bis jetzt. Mal sehen wie es sich bewähren wird. Hab ja jetzt einige Tipps zum Ausweichen/Ausprobieren Hauptsache geruchlos  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 13:10

oh, das wusste ich noch nicht. Ich hatte/kenne auch nur die braune. Und grüne Tonerde für Masken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 13:11

Das ist das einzige Shampoo, das ich vertrage und das finde ich echt gut.

Aber einen leichten Eigengeruch haben die Sachen für mich dennoch immer - weiß nicht, wie schlimm das wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 14:22
In Antwort auf laluux3

Geht sowas bei fettigem Ansatz? 
Ein Experiment im TV hatte mich nicht überzeugt. 

Es soll wohl eine fiese Übergangsphase von etwa 6 Wochen geben, in der das Haar fertig aussieht. Dann reduziert sich die Talkproduktion auf ein normales Maß. Und dann sollen sie ganz toll aussehen , die Haare. Ich hab es nicht selbst ausprobiert, weil mir 6 Wochen zu lang sind, um fettig herumzulaufen. Ich kenne nur Erfahrungsberichte von anderen Müttern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen