Home / Forum / Mein Baby / Ot sportlich aktiver werden.. aber womit??

Ot sportlich aktiver werden.. aber womit??

6. Juli 2014 um 21:50

So, ich bin echt ratlos...

ich will sport machen.. aber ich weiß nicht was...
ich bin keine einzelgängerin, sondern ein teammensch. Ich mache sachen nicht gern allein...

ich hatte jetzt schon 2 probestunden zumba.. war ok, aber es ist noch nicht so das wahre.. unter den ganzen schlanken und fitten mädels fühl ich mich nicht so wohl...
Fitnesscenter genau das gleiche..

ich brauch etwas, zum richtig fatburnen joggen kann ich noch nicht, das wäre zu viel belastung für die knie.
hier zu hause hab ich ne dvd "aero kick". Das ist ganz witzig, so mit punsh und kick-moves

habt ihr vllt ideen für mich?

Mehr lesen

6. Juli 2014 um 22:29


Kampfsport?

Ich hab fast 100kg auf 1,64m verteilt
Ich werd wieder anfangen mit Taekwondo
Ich liebe es , hab als Kind (1989-1994) angefangen und bevor meine Tochter auf die Welt kam etwa 3 Jahre auch wieder trainiert.
Man powert sich aus und man ist nicht alleine und , zumindest bei mir im Verein, sind nicht nur dürre Hippen.
Hatte 2010 wegen der Geburt meiner Tochter aufgehört.
Aber da sie jetzt mit 4 Jahren angefangen hat , werde ich auch nun wieder anfangen.

Ausdauer und Beweglichkeit kommt schneller als man glaubt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 22:35
In Antwort auf kleene0907


Kampfsport?

Ich hab fast 100kg auf 1,64m verteilt
Ich werd wieder anfangen mit Taekwondo
Ich liebe es , hab als Kind (1989-1994) angefangen und bevor meine Tochter auf die Welt kam etwa 3 Jahre auch wieder trainiert.
Man powert sich aus und man ist nicht alleine und , zumindest bei mir im Verein, sind nicht nur dürre Hippen.
Hatte 2010 wegen der Geburt meiner Tochter aufgehört.
Aber da sie jetzt mit 4 Jahren angefangen hat , werde ich auch nun wieder anfangen.

Ausdauer und Beweglichkeit kommt schneller als man glaubt


ja, an kampfsport hab ich schon öfter gedacht, deswegen hatte ich mir diese aero-kick dvd gekauft..

ich habe fast die gleichen maße wie du... jetzt auf 103,5kg runter und 1,66cm...
irgendwie sowas wie kampfsport mit tanzen gemischt, das wär was, glaube ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 22:37

Zu hause
finde ich nicht die zeit dafür.. bzw ich nehme sie mir nicht... ich stell mir dann immer wieder etwas dazwischen..
ich muss aus dem haus gehen.. auch deswegen, damit ich etwas abwechslung zum alltag mit baby kriege..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 22:47
In Antwort auf 1xxmomoxx1


ja, an kampfsport hab ich schon öfter gedacht, deswegen hatte ich mir diese aero-kick dvd gekauft..

ich habe fast die gleichen maße wie du... jetzt auf 103,5kg runter und 1,66cm...
irgendwie sowas wie kampfsport mit tanzen gemischt, das wär was, glaube ich...


oder reinen Kampfsport mal Probetraining machen
Zuverlieren ausser Gewicht hat man ja nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 22:56

Tae bo
habe gerade mal geschaut... das ist ein kampfsportorientiertes aerobic-fitness-training..
und da gibt es hier nur ein fitnesscenter was das anbietet.. allerdings auch nur 1x die Woche...

bringt es was, wenn ich zb Montags den Kurs Bauch-Oberschenkel-Po, Mittwochs Zumba oder Yoga und Freitags dieses tae bo mache?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 23:12

Ich weiß
ich weiß, was du meinst... es muss mir nur spaß machen, dann wirds mir nicht zu viel..
ich möchte ja wirklich sehr gerne wieder richtig sport machen..
b-o-p muss einfach, weil genau das meine problemzonen sind.. gerade der bauch sieht jetzt fast 1 jahr nach der geburt immernoch fürchterlich aus.. und das liegt nicht nur am übergewicht.. der is noch so ausgeleiert und so..
naja, und yoga wollte ich immer schon mal machen, so als ruhigen ausgleich.. zum entspannen etc..
ja und tae bo soll einfach nur fatburnen.. das fett soll einfach nur weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 23:45

Hihi
Morgen erstmal schauen und nachm preis erkundigen..

aber ich hoffe schonmal, beim b-o-p werden nicht lauter so übungen gemacht, wo man zb auf einem arm sein ganzes gewicht halten muss und dann am besten noch beide beine in die luft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 9:21

....
ich kann dir ne kettlebell empfehlen....die Heide is au a bissle propper....Fitnesstudio ödet mich an....also kam ne Kettlebell ins Haus(kannst selbst googeln was das ist und was man damit macht)....hab angefangen abends keine KH mehr zu essen und Schleck und Kuchen weggelassen.....nach 6 Wochen mit 3 mal Training je 30 min und der Umstellung des Essens sind jetzt 10 kg weg......

und ja joggen ist halt schon au net schlecht, damit hab ich jetzt auch angefangen....das geht auch wenn man bissle speckig ist....beim ersten mal bin ich nach 10 min wieder heim und lag dann erst mal auf dem Sofa....jetzt nach 2 Wochen kann ich 20 min am Stück und wenn ich dann 2 min schneller Gehe kann ich noch gute 10 min drannhängen....das kommt alles nach und nach,,,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest