Home / Forum / Mein Baby / OT: Tip Toi....wer kennt das? Wie findet ihr das?

OT: Tip Toi....wer kennt das? Wie findet ihr das?

11. November 2013 um 8:58

suche gerade Geschenke für meine Tochter für Weihnachten. Da sie sehr wissbegierig ist, und gern in Lernbücher schmöckert, bin ich auf die Tiptoi Bücher gekommen...so brauch ich nicht immer dabei sein und ihr die Bücher vorlesen. Was ich ja gern mache, aber auch ich bin mal anderweitig beschäftigt....

Mehr lesen

11. November 2013 um 9:09

Ich sag es mal ganz offen und direkt:
ich habe mich auch fast einlullen lassen.
Ich stand auch mit meinem Kind im Laden, wir konnten es ausprobieren und von Kindseite stieß es auf große Begeisterung.
Aber es ist eben wieder etwas mit Technik, Lautstärke, mit "beschallen" lassen.
Ich bin gegen diese "Zweckentfremdung" von Büchern.
Das hat für mich was in Richtung Einstieg zum Umgang mit Computern.... passiver Unterhaltung. Und ich bin der Meinung, davon gibt es bereits zuviel.

Wie gesagt, ich finde es auch verlockend, aber wir werden es nicht kaufen.
Zuviel Technik, zu teuer.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 9:50

Meine Tochter hat etwas ähnliches zum 3. Geburtstag bekommen...
Freunde von uns haben ihr den Toystick geschenkt. Sie haben selber eine Tochter die ein 3/4 Jahr älter ist als meine und auch dort fand es sehr viel Anklang. Meine Tochter liebt das Teil. Der Unterschied beim Toystick ist, das man da die Möglichkeit hat, den Text des Buches vorzulesen und dabei aufzunehmen. So kann das Kind es quasi abspielen lassen und trotzdem meine Vorlesestimme dabei hören. Das find ich toll

Ich muss aber gestehen, das ich immernoch am allerliesten selber vorlese, ich hole das Teil nur von mir aus, wenn ich mit ihr alleine bin und wirklich zwischendurch was wichtiges zu tun habe, wo sie sich kurz alleine beschäftigen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 12:05

Wir haben eines
mit payback-punkten gekauft
wir finden es super, auf der Fahrt in den Urlaub (9h) hat es unseren 3j Sohn beschäftigt. Die Lautstärke kann man ja regulieren, von daher hat es auch nicht gestört...als Buchersatz sehen wir es aber nicht, unser Sohn schmökert lieber in normalen Büchern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 12:07

Ich lese trotzdem noch vor....aber
manchmal hab ich keine Zeit oder vielleicht auch keine Lust....gerade wenn man es zum 1.00000000x vorlesen soll...so kann sie selber entscheiden wann und wie oft sie es hört....

ich schau mal was ich da so finde...sie liebt Dinos und hat schon viele Bücher davon....auch welche über den menschlichen Körper, die Erde usw usw...

Gern mag sie auch den Grüffelo....oder Prinzessinnenbücher...die schauen wir dann gern auch gemeinsam an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram