Home / Forum / Mein Baby / OT: Umfrage Hauskauf

OT: Umfrage Hauskauf

13. Juli 2016 um 13:29

1. Wie lange habt ihr nach einem passenden Objekt gesucht bzw. wie lange sucht ihr schon?
2. Musstet ihr Kompromisse eingehen (zw. Lage, Größe, Zustand usw.)?
3. Wie hoch sind qm Preise (Grundstück) in eurer Stadt?
4. Hat hier evtl. jemand ein Pachtgrundstück dem Verpächter abgekauft?

Wir suchen jetzt seit ca. 6 Mon., wirklich nicht einfach, da entweder ein relativ altes Objekt aus den 50er-60er Jahren in toller Lage oder ein jüngeres Bj weit weg vom Schuss . Ein schönes Haus steht auf einem Pachtgrundstück... qm-Preise 600,- im Schnitt (nur das Grundstück).

Mehr lesen

13. Juli 2016 um 13:44

Wir
Suchen seit fast 2 Jahren. Oft scheitert es am Preis, da der Kaufpreis den eigentlichen Wert übersteigt.

Erbpacht fällt komplett raus für uns.

Es ist zum verzweifeln, haben uns nun drauf geeinigt, zu bauen über einen Architekten

Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 13:52

Bei uns
scheitert bauen oft daran, dass hier in der Umgebung kaum noch (eigentl. gar nicht) Grundstücke frei sind (Stadtrand, tolle Lage, alles was man braucht in unmittelbarer Nähe und trotzdem ruhig).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 13:55

Wir
haben über ein Jahr nach einem Grundstück gesucht. Die Preise liegen bei uns zwischen 240-550/qm, je nach Lage. Wir hatten auch einige interessante Stücke dabei, aber irgendwas hat immer nicht so ganz gepasst. Ob es die verkehrslage oder das Bauchgefühl war, es hat einfach nicht gestimmt. Da wir schon ein Haus haben (~120qm+Keller, Garage, insgesamt 590qm Grundstück) kan für uns kein Altbau in Frage. Wohnen in der Mitte eines Reihenhauses, deswegen wollten wir auch was alleinstehendes. Letztendlich hat aber wirklich gar nichts gepasst. Wir hätten niiiie wieder ein Grundstück mit so einem riiiiesigen Garten bekommen. Haben uns nun dazu entschieden, alles kern zu sanieren. Stecken auch grade mittendrin. Alles in allem kann ich sagen, dass wir für uns die richtige Entscheidung getroffen haben. Es ist schon schwierig, was 100% passendes zu finden. Abstriche wollten wir bei der Summe, die wir dafür ausgegeben hätten nicht machen. Das war für uns von Anfang an klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 13:59

Wir haben
ein halbes Jahr gesucht und dann ganz überraschend das perfekte Haus gefunden. Grundstückspreise sind sehr hoch (Ruhrgebiet Großstadt) aber dss war 2012 noch vor dem Boom, also sind wir günstig weggekommen. Es ist ein Reihenendhaus von 1984, Bausubstanz super, aber wir mussten alle Fenster austauschen, alle Bodenbeläge und Warmwasser in die Küche legen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 14:02
In Antwort auf inaungeduld

Wir haben
ein halbes Jahr gesucht und dann ganz überraschend das perfekte Haus gefunden. Grundstückspreise sind sehr hoch (Ruhrgebiet Großstadt) aber dss war 2012 noch vor dem Boom, also sind wir günstig weggekommen. Es ist ein Reihenendhaus von 1984, Bausubstanz super, aber wir mussten alle Fenster austauschen, alle Bodenbeläge und Warmwasser in die Küche legen lassen.

Habe nachgeguckt
aktuell liegen die Grundstücjspreise bei 400 pro qm. War bei uns aber günstiger da direkt an der Bahnlinie (Schallschutzmauer)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 14:10

Wir haben nicht gesucht
Wir sind 2010 aufs Land in ein Reiheneckhaus gezogen. Der Vermieter fragte damals schon ob wir es kaufen wollen,stand aber nicht zur Debatte.
Nun wohnen wir hier seit fast 6Jahren. Fühlen uns wohl und wollten nicht mehr weg.
Für den Preis und Grundstück findet man nichts in der Umgebung. Daher sind wir geblieben und haben gekauft.
Man zahlt hier pro qm ca 550 Euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 6:29


Wir waren gestern bei einer Hausbesichtigung (nicht weit von unserer jetzigen Wohnung entfernt), und sind sehr angetan. Lage - traumhaft, EFH mit 600 qm Grundstück... Viel zu machen am Haus, aber das ist ok für uns, da wir eh alles nach unserem Geschmack gestalten wollen. Verkäuferin sagte, die Preisfindung macht sie nach dem Bieterverfahren... Haben also unsere Preisvorstellung abgegeben und hoffen, dass es klappt. Waren noch 2 weitere Interessenten da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 7:26

Wir suchen
seit 4 Jahren.
Die Grundstückspreise liegen bei 350 euro-750 Euro pro qm.
Ältere Grundstücke stehen hier kaum zum Verkauf. Es wird fast nur neu gebaut. Und da sind die angebotenen Grundstücke bei 300-600 qm. Es reiht sich Haus an Haus und jeder kann auf den Teller des Nachbarn schauen. Find ich schrecklich. Dafür gibt man dann noch massig Geld aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:07

Wir haben gerade ein Haus gekauft...
Wir haben fünf Jahre gesucht und während dieser Zeit sind wir uns immer mehr darüber klar geworden, was unsere Prioritäten sind. Bauen kam für uns nicht in Frage, weil wir keine Zeit haben, eine Baustelle zu betreuen.
Wir suchten in einer sehr gefragten Lage mitten in Deutschland. Schnell war uns klar, dass wir keinen großen Garten wollten, weil ich u.a. keine Lust auf Gartenpflege habe.
Wir haben uns sehr viele Häuser angeschaut, die z.T. 30-40 Jahre alt waren, was in den konkreten Fällen bedeutet hätte, dass das Dach bald "fällig" gewesen wäre oder die Heizung. Ganz zu schweigen vom Gesamtzustand.
Nun haben wir eine gerade fertiggestellte DHH mit gehobener Ausstattung gekauft in einer Top-Lage, die genau unseren Vorstellungen entspricht. Kosten 390.000,-/150qm.
Wir sind total glücklich damit und freuen uns auf den Umzug...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:14

Hier kannst du
Locker 1500-2000 Euro pro qm ausgeben... unbebebaut. Je nach Lage auch noch mehr. Wobei man zugeben muss, dass man für 1500 auch keine schlechte Lage hat.
Günstigere Grundstücke gibt es hier im Moment (fast) nicht. Daher sind auch die horrend teuer. So teuer, dass ein Normalverdiener nie ein Haus kaufen/bauen kann...

Ich hoffe, es kommen auch wieder andere Zeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:43

Jetzt
sitzen wir auf heißen Kohlen, bis wir wissen, wie es weiter geht. Das Gute ist, sie haben noch nicht inseriert (Verkauf von privat, ohne Makler), wollen es auch nicht unbedingt. D.h. im Moment haben wir nur die Konkurrenz seitens der beiden anderen Interessenten, die beim gestrigen Termin dabei waren, ja, man macht sich so seine Gedanken, was die anderen Leute für Preisvorschläge gemacht haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:13

@fawkes
kann leider nicht unten antworten...

500 000 Einw. Stadt in Bayern, Stadtrand (letzte U-Bahn-Station, in wenigen Gehminuten erreichbar, genauso wie verschiedene Läden, Schule, Kita, Ärzte, Banken, Innenstadt - 15 Automin.), ruhige Straße (30er Zone, sehr wenig Verkehr, viel Grün), fast nur EFHäuser in der Umgebung), wir leben seit 8 Jahren mittlerweile in dieser Gegend (3Zi. Eitentumswhg.) und wollen eigentl. nicht woanders hinziehen (auch wegen der Kinder, da Verwandtschaft, Freunde, Schule - alles hier), meine Tochter müsste also nicht mal die Schule wechseln. In die Arbeit brauche ich 15 min. mit dem Auto... Es wird hier so selten was vernünftiges angeboten, wir hoffen sehr, dass die Eigentümer sich für uns entscheiden (habe heute für den Fall eine sofortige Anzahlung zugesagt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:18

Wenn
man Durchschnittspreise, die man auf versch. Portalen für die jeweilige Stadt findet, hernimmt, komme ich auf 360.000 allein das Grundstück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:26

Hi
das passende objekt ging schnell.
Unsere erste wohnung war nur für den schnellen Übergang.
Nachdem wir entschieden hatte ein Haus zu kaufen dauert es 1-2 wochen.
Es standen 3 Bungalows leer und zum Verkauf.
Eins davon gefiel uns direkt und wurde gekauft.

2) Nein nicht wirklich. Wunsch war eine große Küche, und einen Garten für die Kids.
Doch einen kleinen wie mir jetzt noch einfällt. Fußbodenheizung (super) aber über Strom und nachtspeicher...

3) hab ich mich nicht drüber informiert.

Wir haben vor 2 Tagen entschieden nochmal umziehen
(meine eltern, meine schwester und wir. Es soll ein Bauernhof werden. Wo noch 2 Häuser drauf gebaut werden sollen.
2 Grundstücke haben wir schon gefunden zum ansehen.
Wir hoffen dass wir bis mitte nächsten Jahres was finden =) )


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:46

@crazyxchrisy
habe ich das richtig verstanden, dass euer jetziges Haus auf einem Pachtgrundstück steht? Wie hoch sind dann die Pachtzinsen im Jahr (wenn du verraten magst) und müsst ihr eigentl. Grundsteuer zahlen (oder der Verpächter)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 13:10

4 Jahre
Gesucht.
2. Lage zweite Wahl, erste Wahl für uns unbezahlbar
Badezimmer etwas zu klein, Rest perfekt
3. 250-300 m2
4. Erbpacht Kirche , 550m2 Grundstück, 500 im Jahr

Nrw, beliebte Kleinstadt da sehr zentral zu Köln und Umgebung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2016 um 11:22

Makler
Wenn garnichts hilft würde ich einen Makler einstellen. Aber auch über ebay Kleinanzeigen oder Immobilienportale wird man eigentlich immer fündig. Liebe Grüße von den Immobilien Mallorca http://www.immobilienmallorca.com/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2016 um 16:03

...
Wir haben nur kurze Zeit gesucht.
Nachdem wir uns bereits gebaute Häuse angesehen haben, war für uns sehr schnell klar, dass wir neu bauen wollen.
Preis für ein bereits fertiges Haus + Umbau und Sanierungsarbeiten kämen wir auch locker auf 300.000. Für den Preis kann man auch schon neu bauen. Wir hatten Glück und haben ein relativ günstiges Grundstück bekommen. 417qm für 55.000

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen