Home / Forum / Mein Baby / OT Vorurteile gegenüber Albanern

OT Vorurteile gegenüber Albanern

26. September 2013 um 20:53

Liebe Mamis,
Ich weiß dass es auch anderen Nationalitäten gegenüber Vorurteile gibt aber ich möchte jetzt speziell die albanischen Mütter oder welche die mit einem albanischen Mann verheiratet sind danach fragen, ob ihr auch so oft mit Vorurteilen zutun habt.
Also, ich bin mit einem ''halben'' Albaner verheiratet und wir haben eine gemeinsame Tochter. Nach der Hochzeit habe ich seinen Namen angenommen und werde sehr oft nach der Herkunft meines Namens gefragt.Immer wieder kommen solche Antworten wie : Ach die Albaner sitzen doch alle im Knast..oder lass die Hände von der K. die ist mit nem Albaner verheiratet(so scherzhaft gemeint ihr wisst schon).Wirklich suuuper oft kommt son richtiger fast mitleidiger Blick so nach dem Motto 'Oh Gott die Arme' .Mein Mann ist für mich der beste Papa und Ehemann der Welt und ich hasse das so, dass man solche Sprüche zu hören bekommt.Naja also wie gesagt ich würde mich freuen wenn der ein oder andere der ''sich damit auskennt'' etwas dazu schreiben könnte.Friedlich natürlich
Ich danke euch schonmal.Liebe Grüße,Kaddi

Mehr lesen

26. September 2013 um 21:01

Du, mir fällt gerade auf,dass
ich keinen einzigen Albaner kenne,also nicht bewusst. Also hab ich dahingehend mal so garkeine Vorstellungen...
dabei wohn ich nicht mal aufm Dorf...
Aber mit Vorurteilen werden wir auch oft konfrontiert, deshalb kann ich nachvollziehen wie sehr das an einem nagt.
Und die, die interessiert und offen sind lassen sich oft eines besseren belehren.
Alle anderen haben halt pech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 8:52

Da sich negative Erlebnisse schneller verbreiten....
als Gute, hört man fast nur Schlechtes über Albaner...auch ich bin kein Freund von denen, aber nur weil ich noch keinen Netten kennengelernt habe....wobei ich auch ganz klar sage: Die wird es mit 100%iger Sicherheit geben!!

Wir Deutschen sind ja auch nicht überall beliebt...kämpfen auch mit Vorurteilen...ohne den Einzelnen dabei zu betrachten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 8:53


also ich muss sagen ich bin mit einem Kosovo Albaner zusammen ! seit bald 4 jahren! wir haben eine bald 3 jahre alte tochter und in 4 Wochen kommt unser 2tes Kind auf die welt!
für mich ist er der beste mann und papa der welt! auch seine ganze Familie und freunde sind sehr respektvoll und herzlich im umgang!

im Urlaub bei seinen Eltern im Kosovo geht es mir immer wunderbar und ich fühl mich richtig aufgenommen!

@ kaddi das mit den sprüchen und so kenn ich auch! als wir damals zusammen kamen mussten wir wirklich für unsere liebe hinstehen und uns einiges anhören! aber wir haben es geschafft!

gaaaaaaaaaaaanz liebe grüße Muffin mit Prinzessin an der Hand 2 jahre und 9 Monate und ü-ei inside et-29

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 9:55

Wenn ich
so drüber nachdenke habe ich jetzt keine Vorurteile gegenüber Albanern, aber ich kenne auch nur einen Kosovo Albaner, der damals in meine Klasse kam und da gab es keine negativen Erfahrungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 11:07


@yvi genau das stimmt! und wenn man an ner gruppe deutscher jugentlichen vorbei geht wird man manchmal auch angegraben auf blödste weise! also für viele deutsche müsste man sich auch schämen!

man darf eine Nationalität nie veralgemeinern! ich will auch nicht mit den nazis auf ner stufe stehen!

lg muffin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 11:50

Ich
möchte jetzt nur mal so ganz allgemein was dazu beitragen, weil ich denke, das Ding mit den Vorurteilen is ne verdammt komplizierte Kiste...
Jeder von uns (unsere Kultur, Medien, Geselschaft) kennt ja nun mal die gängigen Stereotype.....jeder von uns ordnet Menschen irgendwie in Kategorien ein aufgrund von Merkmalen.....der Fehler der dabei gemacht wird ist, dass wir dazu tendieren Menschen aus der anderen Gruppe nicht mehr individuell zu betrachten...
Viele beschreiben ein oder mehrere schlechte Erlebnisse die zum Voruteil geführt haben...dabei dürfen wir aber nicht vergessen, dass unser Gehirn uns ganz heftige Streiche spielen kann in diesem Zusammenhang...
Nur ein Beispiel: wenn wir annehmen, dass Albaner gewalttätig und unhöflich sind, werden wir immer wieder automatischen nach Beispielen suchen, die uns diese Annahme bestätigen, was dabei passiert ist aber:
wir nehmen die Albaner, welchen nicht so sind weniger wahr und wir nehmen Menschen anderer Nationalitäten die ebenfalls gewalttätig und unhöflich sind (gibt ja auch genügend Deutsch...nä) auch weniger wahr....also sagt uns unser Gehirn immer wieder, dass Albaner gewalttätig und unhöflich sind, weil wir nichts anderes wahrnehmen....nennt sich auch "illusorische Korrelation" das Phänomen....

Vorurteile sind so saukompliziert und es ist so so so schwierig sie abzubauen, da der Mensch so extrem viele Strategien entwickelt hat seine Stereotype und Voruteile aufrecht zu erhalten.....die Logik scheint da zu versagen! Es geht um Emotionen und unser Gehirn veräppelt uns da kräftig.....wir sind nunmal "Energiesparer" im Gehirn und unsere Windungen nehmen somit den einfachsten Weg...davon kann sich wohl niemand freisprechen.....man kann sich aber definitiv mal damit beschäftigen wie das Hirn da tickt....man versteht dann vieles besser finde ich.

Auch ich kenne wohl das gängige Stereotyp für Albaner....ebenso Russen....etc. keiner kann sich freisprechen....weshalb ich wohl keine negativen Emotionen entwickelt habe liegt allein daran, dass ich bisher 3 Albaner kennengelernt habe....einer war mein Kindergartenfreund, die zweite seine Mutter und der dritte der Vermieter meiner WG in meiner Ausbildungszeit. das waren alles sehr höfliche, freundliche Menschen......Erfahrung....Kon takt....und möglichst viel positiven Kontakt.....

Jetzt hab ich euch vollgelabert....aber ich finde das soooo interessant und wichtig für jeden Menschen sich darüber mal Gedanken zu machen.....wir denken immer: ich kann doch denken und ich habe was dass nennt sich Verstand und ich bin so reflektiert ABER......ja neee, so funktioniert unser Gehirn leider oft nicht....und wenn es trickst merkt das der reflektierteste Mensch oft nicht....

Soll auch ein Anreiz sein sich auch einmal damit zu beschäftigen wie Vorurteile zustande kommen, aufrechterhalten werden....und wie saumäßig unberechtigt sie doch bei genauerer Betrachtung doch sind....aber man kann einem Gehirn nun mal nicht sagen: "Hey Kumpel! Wirf mal alles über Bord was du weißt!" aber es lohnt sich doch das zu wissen und aufmerksam und achtsam mit diesem Wissen anderen zu begegnen....

So ich Laaaaaabersack

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 11:53

Die Freundin meines Bruder ist Albanerin
und sie ist sooooo eine tolle und liebe und herzliche Frau

Sie ist die erste, die ich auch so intensiv kennenlernen durfte, sonst kannte man eben auch nur welche vom Sehen her.

Und jeder hat Vorurteile gegen irgendwelche Kulturen. Da kann niemand irgendjemanden einen Vorwurf machen, weil alle gleich sind.

Wenn ich etwas von Bayern höre, denke ich auch, oh die reden da so komisch und sowas ist auch schon ein Vorurteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 11:54

Direkt keine Vorurteile
kenne aber auch nur drei

1.war schon von klein auf versprochen(ist jetzt etwas womit ich mich gar nicht anfreunden kann)wenigstens scheint es sie aber nicht so schlimm getroffen zu haben,sie liebt ihn,wobei er sich auch gerne mal ein anderes Häppchen ausserhalb hin und wieder gönnt

2.ein proll schlechthin,fiel immer negativ auf,sieht die Frauen eher als Haussklavin und Betthäschen

3.wurde von einem deutschen geschwängert,und es gab ein riesen Drama.Die Brüder sind richtig ausgerastet und sie darf sich wohl auch nicht mehr dort melden


aber das ist für mich nur ein kleiner anblick,das gibt es in allen Nationalitäten,würde es also nicht speziell auf Albaner beziehen

wurde bis jetzt auch noch nie von welchen angepöbelt oder unverschämt angegraben

da gab es eher unverschämte sprüche von deutschen Jugendlichen

für mich als Aussenstehende beneide ich eher manche südländischen Familien,da sie doch sehr Familienorientiert sind(ausgeklammert sind diese zwänge)

gewisse Macken gibt es doch in jeder Nation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest