Home / Forum / Mein Baby / OT was soll ich machen um meine Kinder davor zu schützen

OT was soll ich machen um meine Kinder davor zu schützen

9. Dezember 2018 um 16:10

Das mit dem AZ wird komplett über unserm Anwalt laufen
anders ist es leider überhaupt nicht mehr machbar 

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2018 um 17:01

Also er ist ein sehr einfühlsamer Mensch 
diese Situation ist eine Ausnahme und ich wäre bestimmt nicht mit ihm 14 Jahre mit ihm zusammen wenn er sonst mit mir so umspringen würde!
fuchsig ist kein Anschreien oder schlimmeres. Ich hätte auch zickig oder gereizt schreiben können 

1 LikesGefällt mir

1. Januar um 15:31

Noch nicht
bis zum 31.1 ist er noch angestellt und schaut halt jetzt.
Bei uns im Ort ist wohl was . (Von seinen Anfängen passend) nur leider die Hälfte vom jetzigen Brutto, würde wohl  reichen wenn ich wieder los geh aber er ist nicht überzeugt.
das AZ wird er erst ganz zum Schluss bekommen

1 LikesGefällt mir

1. Januar um 19:02

Ich würde nichts überstürzen. Arbeitszeugnis über Anwalt ist sehr gut. Er soll sich erst mal arbeitslos melden. Vielleicht bekommt er auch keine Sperrzeit, wenn er es gesundheitlich begründen kann (bei Eigenkündigung/Aufhebungsvertrag). 

Und für die Hälfte würde ich auf gar keinen Fall arbeiten. Überhaupt nicht für weniger. Vielleicht braucht er 1-2 Monate Erholung oder evtl eine Eltern-Kind-Kur? Sonst kommt er aus diesem Fahrwasser nicht mehr raus. Er  setzt sich doch selber total runter, wenn er so einen schlechtbezahlten Job annimmt. 

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen