Home / Forum / Mein Baby / OT: Weisheitszähne mit Vollnarkose

OT: Weisheitszähne mit Vollnarkose

10. Dezember 2009 um 19:26

Hallo ihr Lieben
Ich bekomme bald ambulant meine 4Weisheitszähne raus in Vollnarkose. Mein Arzt besteht darauf, da die 2 in meinem Oberkiefer noch ca. 2cm weiter drin sind.
Mein Zahnarzt hat seine Praxis in unserem Krankenhaus und dort bekomm ich auch von jemanden aus dem Krankenhaus die Vollnarkose und komme auch im Krankenhaus in den Aufwachraum.
Nun wollt ich mal wissen wie das so ist?! Wie genau verläuft das alles? Bekomm ich dann so ein schickes OP-Hemd? Ist es schlimmer wie wenn man nur örtliche Betäubung macht?

lg Moni

Mehr lesen

10. Dezember 2009 um 19:31

..
also ich habe auch alle 4 aufeinmal rausbekommen.da war ich 19 jahre alt. ich habe es auch ambulant gemacht, mit vollnakose.ich bin echt froh das ich die hatte.ich mußte kein op kittelchen anziehen.man fühlt sich zwar total beduselt danach aber ich hatte erst nach stunden etwas schmerzen.ich würde es immer wieder so machen lassen(einglück sind sie schon draußen

ich glaube das fast alle ärzte mit vollnarkose operieren wenn 4 aufeinmal rausmüßen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:38
In Antwort auf becky1022

..
also ich habe auch alle 4 aufeinmal rausbekommen.da war ich 19 jahre alt. ich habe es auch ambulant gemacht, mit vollnakose.ich bin echt froh das ich die hatte.ich mußte kein op kittelchen anziehen.man fühlt sich zwar total beduselt danach aber ich hatte erst nach stunden etwas schmerzen.ich würde es immer wieder so machen lassen(einglück sind sie schon draußen

ich glaube das fast alle ärzte mit vollnarkose operieren wenn 4 aufeinmal rausmüßen.


Man würde es bei mir auch nur mit örtlicher Betäubung machen wenn die oberen nicht so weit drin wären. Bekomm auch von vielen zu hören dass sie alle 4 nur mit Betunbung rausbekommen.
Hast du es auch im Krankenhaus gemacht?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:38


aua... Weisheitszähne sind blöde!

Ich habe damals auch alle vier auf einmal ziehen lassen. Aber nur mit örtlicher Betäubung, bin kein Freund von Vollnarkose.

Ich fands recht angenehm so, auch wenn es vorher hieß "Was? alle vier und dann nur örtliche Betäubung? Das macht doch kein Arzt!" Naja, der erste bei dem ich war, sagte sofort "Warum nicht? Wenn Sie nicht beißen..."

Was nun schlimmer ist wird Dir kaum einer sagen können. Die meisten kennen nur eine Variante. Meine Entscheidung war für mich die richtige, auch wenn sie zwischendurch nachspritzen mussten, weil das Betäubungsmittel nicht mehr gewirkt hat. Ich bau das einfach super schnell ab. War auch noch nicht vom Stuhl runter, da habe ich schon wieder was gespürt. Ibuprofen hat geholfen und am nächsten Tag konnte ich wieder normal essen und alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:40

Also...
mir wurden auch alle unter narkose gezogen. es war komisch, weil ich vorher noch keine narkose hatte und dann so "ausgeschaltet" zu werden... aber war nicht schlimm, die waren ganz lieb. ich musste eine begleitperson mitnehmen, die mich sicher nachhause bringt. aber mir ging es danach ganz gut, was die narkose angeht. die schmerzen danach waren mit tabletten auch erträglich.

ich brauchte kein op-hemd. ist ja nur am mund und der rest wird abgedeckt.

keine ahnung wie es mit örtlicher betäubung ist, ich habe ja auch alle 4 auf einmal rausbekommen.
aber ich habe noch einen anderen zahn gezogen bekommen und das ist schon eine ackerei für den zahnarzt, die sitzen schon fest... und dann muss man ewig den mund aufsperren, das geht auch auf den nerv. und bei vieren ist das ja dann auch 4 mal schlimmer.

ach ja, eine betäubung bekommt man trotzdem, weil es nur eine leichte narkose ist, nicht wie bei einer richtigen op, außerdem hätte man sonst gleich nach dem aufwachen schmerzen.

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:42
In Antwort auf seda_12557810


Man würde es bei mir auch nur mit örtlicher Betäubung machen wenn die oberen nicht so weit drin wären. Bekomm auch von vielen zu hören dass sie alle 4 nur mit Betunbung rausbekommen.
Hast du es auch im Krankenhaus gemacht?

lg

,,
ne ich war nicht im krankenhaus.mein zahnarzt hat mich zum kieferchirurgen überwiesen und die haben ein operationsraum mit anestesisten.also wie im krankenhaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:48


Hatte das keiner von euch im Krankenhaus?
Hab gehört man darf bei einer OP nix mit Metall anhaben und so? Deswegen wundert mich das auch dass keiner von euch so ein OP Hemd anziehen muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 19:56
In Antwort auf seda_12557810


Hatte das keiner von euch im Krankenhaus?
Hab gehört man darf bei einer OP nix mit Metall anhaben und so? Deswegen wundert mich das auch dass keiner von euch so ein OP Hemd anziehen muss?

Hmm...
also ich hatte auch einen richtigen anästhesisten, aber es war in einer kieferchirurgischen praxis, die hatten einen op und einen aufwachraum vor ort.

das mit dem metall bei einer op kenne ich nicht, hat aber auch damit zu tun, dass ich noch nie eine hatte. also so eine kiefer-op ist nichts großes, deshlab auch kein hemdchen. es ist auch nur eine kleine narkose...

das mit dem metall kann ich mir nur erklären, wenn es eine große op ist und man eventuell wiederbeleben muss, da könnte es mit strom und metall probleme geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 21:13


Hatte kein so ein schickes Op-Hemdchen. Du darfst keinen Schmuck tragen (Ohringe, bauchnabelpiercing etc.).

Wenn du im Aufwachraum bist und zu dir kommst, denk daran: Blut unbedingt ausspucken, nicht runterschlucken!!!!
Ich habe das falsch gemacht, da mich die Vollnarkose ganz schön umgehauen hat. Nach drei Tagen habe ich das alte Blut ausgekot**, weil der Magen Blut nicht verdauen kann. Das war vielleicht eklig, das kann ich dir gar nicht sagen. Bähhh, nur die Erinnerung daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 14:43
In Antwort auf darkangel0707


Hatte kein so ein schickes Op-Hemdchen. Du darfst keinen Schmuck tragen (Ohringe, bauchnabelpiercing etc.).

Wenn du im Aufwachraum bist und zu dir kommst, denk daran: Blut unbedingt ausspucken, nicht runterschlucken!!!!
Ich habe das falsch gemacht, da mich die Vollnarkose ganz schön umgehauen hat. Nach drei Tagen habe ich das alte Blut ausgekot**, weil der Magen Blut nicht verdauen kann. Das war vielleicht eklig, das kann ich dir gar nicht sagen. Bähhh, nur die Erinnerung daran.


Was ist den den Bügeln im BH ? Reisverschluss an Hose etc?
Wurde es bei dir auch im Krankenhaus gemacht?
Hab gehört es muss alles schön steril sein deswegen keine normale Kleidung?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2009 um 14:53
In Antwort auf seda_12557810


Was ist den den Bügeln im BH ? Reisverschluss an Hose etc?
Wurde es bei dir auch im Krankenhaus gemacht?
Hab gehört es muss alles schön steril sein deswegen keine normale Kleidung?!


Mensch, dir werden ein paar Zahne gezogen, und kein Blinddarm entfernt.
Dein Zahnarzt will in deinen Mund, und dir nicht an die Wäsche.
Ich weiß, dir ist sicher nicht nach lachen zu mute, aber ich könnt mich grad kugeln vor lachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram