Home / Forum / Mein Baby / OT: wenn das Pech einen verfolgt

OT: wenn das Pech einen verfolgt

28. April um 18:08

So solangsam kann ich an nichts gutes mehr denken

ich glaube auch das da jemand ist und uns alles schlechte aufhalst.

mein Mann ist jetzt seit offiziell 10W arbeitslos (Amt sagt 6Mknate sei normal in der Branche)
hatte schon ein paar Bewerbungsgespräche und soll auch bald Probearbeiten, nur mein Gefühl sagt ne das wird aber nichts.
Rohrbruch im Haus Versicherung zahlt aber nur ein kleinen Teil der Renovierung (nur die eine Wand vom Raum)
Der teure Staubsauger ist kaputt.
Drohender Rechtsstreit mit seinem Exchef wegen einem gemeinsamen Industriegrundstücks. Unsere Rechtsschutzversicherung zahlt es definitiv nicht.
Wassertank vom Bohrloch defekt. Kosten so hoch das wir uns davon verabschieden können
Meine Tochter leidet seit Wochen unter einem Ausschlag was jetzt mehrere Ärzte als ein Nesselsucht abtun aber mein Mama Gefühl sagt ist es nicht
durch diese Miese Pechsträhne haben wir andauernd Krach
Und jetzt bin ich auch noch drüber (wieviel genau kann ich nicht sagen 2-5Tage)
Wir können nur mit Kondom verhüten und beim einzigen Mal im letzten Monat ist auch augenscheinlich nichts geplatzt.
Geaundheitlich wäre es für mich die Katastrophe schlecht hin.
Platz hätten wir wohl. Müßten aber alles neu anschaffen.
ich frag mich nur was wir getan haben um soviel Pech zu haben

Mehr lesen

29. April um 6:18

Ach man....das ist echt viel...dennoch denke ich,dass dein Mann bestimmt Arbeit wiederfindet. 
Zu den Rechtsstreits kann man natürlich wenig sagen. 
Bei deiner Periode, fällt mir nur ein, dass ich ne App benutze. Diese zeigt mir immer 5 Tage und 1 Tag vorher an wann ich meine Tage bekomme. Ist kostenlos und man muss nur schnell ein Häkchen machen. 
Ich denke deine Regel hat sich durch den Stress nur verzögert. Oder du testest, damit wenigstens das aus dem Kopf ist.
Alles Gute!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April um 15:11

Ja bin jetzt bei 20 Std
kann bei meinen alten Job 12Std machen und dann noch einen ganz tollen Mini Job bei einer Versicherung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April um 19:29
In Antwort auf friesenherz

Ja bin jetzt bei 20 Std
kann bei meinen alten Job 12Std machen und dann noch einen ganz tollen Mini Job bei einer Versicherung 

Das ist doch toll und etwas Positives, dass du gleich 2 Jobs hast. Vielleicht hat das bei der Versicherung ja zukunft?

Warum denkst du denn, dass es mit dem JOb für deinen Mann nichts wird (da, wo er probearbeitet)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April um 21:12

Also mit der Versicherung kann ich mir wirklich gut vorstellen wenn es mit meinen Alten Job Betreuungstechnisch nicht mehr passt.

so vom Gefühl
es läuft alles nicht so wie wir uns wünschen 
ja ich wollte wieder Einsteigen in den Job und es macht Spaß aber es ist von der Std absolut nicht wie ich es wollte 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 13:56
In Antwort auf friesenherz

Also mit der Versicherung kann ich mir wirklich gut vorstellen wenn es mit meinen Alten Job Betreuungstechnisch nicht mehr passt.

so vom Gefühl
es läuft alles nicht so wie wir uns wünschen 
ja ich wollte wieder Einsteigen in den Job und es macht Spaß aber es ist von der Std absolut nicht wie ich es wollte 

Wie viel wolltest du denn ursprünglich? Und erstmal mehr Stunden, solange dein Mann Daheim ist, würde nicht gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 7:50

Ich wollte mehr, aber mein AG hatte Bedingungen die nicht gingen
es kommt aber jetzt mit den Minijob zusammen mehr rum als wenn ich 20 Std  gegen würde 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 7:54

Den Test muss ich mir wohl holen
immer noch nicht 
davon ab das wir alles an babysachen weggetan haben außer die Wickelkommode und Tasche ist es finanziell auch erstmal nen Einschnitt aber machbar 
wir hätten ja auch drei Kids wenn meine Gesundheit nicht wäre
Wahrscheinlich würde wieder ein ganz übler Schub kommen wie bei den anderen und dann ist der Schmerzgrad doch echt übel ( Lipödeme)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 7:58

So gestern war noch ein Vorstellungsgespräch 
jetzt ist er bei drei Jobs in der engeren auswahl
 1. Traum Job aber nur in Verbindung mit einem Partner der sich noch nicht sicher ist
2. Interessanter Job für die Zukunft aber zu Anfang  in einem Großraumbüro als einzigster Mann fu1,5 Jahre
3. Am meisten Std kaum Fahrzeit aber da muss er nochmal hin zum Gespräch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 20:08

Jetzt leg mal den Gedanken beiseite, dass du schwanger sein könntest; ihr hattet 1x Sex und das Kondom war okay. Das ist nur der Stress + den zusätzlichen Stress, den du dir grade machst, weil du denkst, dass du schwsnger bist, der deine Mens vertagt!

Nur die Ruhe, das wird alles schon, alles, irgendwie, irgendwann. Manchmal ist das Leben auch mal stürmisch, aber auch so Zeiten gehen vorbei. Ihr schafft das schon 😘

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 20:46
In Antwort auf friesenherz

Den Test muss ich mir wohl holen
immer noch nicht 
davon ab das wir alles an babysachen weggetan haben außer die Wickelkommode und Tasche ist es finanziell auch erstmal nen Einschnitt aber machbar 
wir hätten ja auch drei Kids wenn meine Gesundheit nicht wäre
Wahrscheinlich würde wieder ein ganz übler Schub kommen wie bei den anderen und dann ist der Schmerzgrad doch echt übel ( Lipödeme)

1. Ich glaube nicht, dass du schwanger bist. Das ist vermutlich nur der Stress. 

2. Ein Schub muss damit gar nicht mal einhergehen. Bei meinem dritten hatte ich im Gegensatz zu denen davor auch keinen.

3. 10 Wochen ist ja nun wirklich noch nicht lang und dein Mann hat ja schon einiges am Laufen. Da wird sich sicher in absehbarer Zeit etwas neues ergeben. Und wenn es nicht der Traum ist, hat man trotzdem zumindest erstmal Luft und kann entspannter weitersuchen.

4. Sollte widererwartend tatsächlich doch der Blitz eingeschlagen sein: so ein Baby braucht erst einmal gar nicht viel. Spucktücher, paar Anziehsachen, nen sauberen Hintern und ne Milchbar. Der Rest ist Luxus für die Eltern. 

Manchmal kommt gefühlt alles auf einmal, aber das sind auch nur Phasen, die vorbei gehen. 
Wenn du dich jetzt verrückt machst, verbessert das nichts, du fühlst dich nur miserabel. 
Also Kopf hoch, was kommt wird angepackt und geschafft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 22:18

Er ist jetzt seit 5Minaten inkl Freistellung zuhause
ich bin kurz davor ihn zu erschlagen 😂

Vom Kopf her sag ich mir ich kann normalerweise nicht Schwager sein er hat es ja in die Mülltonne gepackt und nichts gemerkt 
Doch ich hätte bis jetzt immer einen super genauen Zyklus von 28-30 Tagen und jetzt bin ich ca30+ 4-6
Ich könnte niemals sowas beenden nur wir sind uns einig gewesen das wir keins mehr möchten und jetzt bin ich drüber.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 8:22
In Antwort auf friesenherz

So solangsam kann ich an nichts gutes mehr denken

ich glaube auch das da jemand ist und uns alles schlechte aufhalst.

mein Mann ist jetzt seit offiziell 10W arbeitslos (Amt sagt 6Mknate sei normal in der Branche)
hatte schon ein paar Bewerbungsgespräche und soll auch bald Probearbeiten, nur mein Gefühl sagt ne das wird aber nichts.
Rohrbruch im Haus Versicherung zahlt aber nur ein kleinen Teil der Renovierung (nur die eine Wand vom Raum)
Der teure Staubsauger ist kaputt.
Drohender Rechtsstreit mit seinem Exchef wegen einem gemeinsamen Industriegrundstücks. Unsere Rechtsschutzversicherung zahlt es definitiv nicht.
Wassertank vom Bohrloch defekt. Kosten so hoch das wir uns davon verabschieden können 
Meine Tochter leidet seit Wochen unter einem Ausschlag was jetzt mehrere Ärzte als ein Nesselsucht abtun aber mein Mama Gefühl sagt ist es nicht
durch diese Miese Pechsträhne haben wir andauernd Krach 
Und jetzt bin ich auch noch drüber (wieviel genau kann ich nicht sagen 2-5Tage)
Wir können nur mit Kondom verhüten und beim einzigen Mal im letzten Monat ist auch augenscheinlich nichts geplatzt.
Geaundheitlich wäre es für mich die Katastrophe schlecht hin.
Platz hätten wir wohl. Müßten aber alles neu anschaffen.
ich frag mich nur was wir getan haben um soviel Pech zu haben 

Mach doch erst mal einen Test. Dann hast du evtl. schon mal was aus dem Kopf.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:15

So hab heute morgen (späte Nicht Vormittag) einen Test gemacht, negativ. war auch beim FA und Gebärmutter unauffällig, Ergebniss vom Bluttest ist am Montag morgen zu bekommen 
Mein Mann hat gerade den Kopf komplett zu wegen dem möglichen Recgtsstreit
sein alter Chef versucht uns wegen einem gemeinsamen Projekt was nicht ohne weiteres abzustoßen ist zu fi....
am liebsten würde ich......
es kommt einem so vor: wenn doch , mal ein Lichtblick kommt sofort eine noch größere schwarze Wolke aufzieht 
dann heißt es soviel wie möglich von den Kindern fernhalten.
geht aber nicht, mein Mann ist kurz vorm Zusammenbruch (und das nichtmal wegen der Arbeitslosigkeit)
und ich soll hier die starke sein und alles gut reden.
ich hoffe so das es Job 1 wird oder Job 3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:55

Ingrid ich werde hier nicht erklären was genau das für ein Rechtsstreit ist nur soviel ist macht einen einfach nur fertig
er versucht mich auch zu unterstützen nur er versucht mit allen möglichen Mitteln hier zu kämpfen und immer wieder bekommt er eins in die Fresse und dann noch unverschuldet weil jemand einfach nur krank im Kopf ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen