Anzeige

Forum / Mein Baby

OT: Wer erhält die Halbwaisenrente?

Letzte Nachricht: 23. November 2010 um 21:29
O
owen_12115310
23.11.10 um 20:33

Hi,

zuerst zur Beruhigung: NIEMAND ist gestorben!.

So und nun: Meine Frau brachte in unsere Ehe zwei Kinder (jetzt 5 und 8 Jahre) ein. Sie besitzt auch das alleinige Sorgerecht für die beiden Zwerge. Der leibliche Vater zahlt und zahlte nie einen Penny. Soweit so gut Zudem ist er schwerst Alkoholabhängig und liegt aufgrund dessen nunmehr seit mehreren Monaten in der Uniklinik in Berlin ohne Dünndarm (das arme Bobbelche ). Wir haben noch eine gemeinsame Tochter (19 Monate) Für die das gemeinsame Sorgerecht besteht. Aber um die geht es ja gar nicht sondern um die beiden Großen welche ich allerdings noch nicht adoptiert habe.

Was ist, falls meiner Frau etwas passiert? Er wäre ja wohl rechtlich der nächststehende Angehörige, da leiblicher Vater! Leben würden die Zwerge weiterhin bei mir . Müsste ich in so einem Fall die Halbwaisenrente einklagen?

Sorry ist etwas konfus und ich treffe auch nicht die richtige Formulierungen. Macht mal was draus. Danke

Esche

Mehr lesen

H
havva_11963256
23.11.10 um 20:37


schräge sache, dass du dir über sowas gedanken machst
Na halbwaisenrente bekommt der, wo die kinder auch ihren wohnsitz haben. So ist es mal in österreich.

Gefällt mir

O
owen_12115310
23.11.10 um 20:43
In Antwort auf havva_11963256


schräge sache, dass du dir über sowas gedanken machst
Na halbwaisenrente bekommt der, wo die kinder auch ihren wohnsitz haben. So ist es mal in österreich.

Jupp schräg.
nicht das es falsch verstanden wird: Ich möchte selbstverständlich nicht das meiner Frau etwas zustößt.

Gefällt mir

O
owen_12115310
23.11.10 um 20:47

Natürlich die Kinder
klar, die Rente steht den Betroffenen, also den Kindern zu. Aber da ich sie noch nicht adoptiert habe, habe ich folglich auch noch kein Sorgerecht. Somit habe ich die Frage ob die Zahlungen dann an den nächstnäheren Verwandten (leiblicher Vater) oder an mich (liebender Vater) gehen würden.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
havva_11963256
23.11.10 um 20:50
In Antwort auf owen_12115310

Natürlich die Kinder
klar, die Rente steht den Betroffenen, also den Kindern zu. Aber da ich sie noch nicht adoptiert habe, habe ich folglich auch noch kein Sorgerecht. Somit habe ich die Frage ob die Zahlungen dann an den nächstnäheren Verwandten (leiblicher Vater) oder an mich (liebender Vater) gehen würden.


naja, wenn die kinder bei dir wohnen und du der vormund bist, wirst du das wohl bekommen.

Ich schätze nicht, dass die kinder zu ihren leiblichen vater müssen.

Gefällt mir

O
owen_12115310
23.11.10 um 20:56

Ok danke
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe zwar keine Bedenken das ein Gericht, welches die Vormundschaft regelt, anderes entscheiden würde, ABER: Wir werden es (solange die Adoption noch nicht vollzogen wurde), schnellstmöglich festlegen.

Ich danke euch für eure Antworten.

Gruß
Esche

Gefällt mir

O
owen_12115310
23.11.10 um 21:29

*lach*
naja, da er das Wort Unterhalt höchstens vom Hörensagen kennt macht es keinen Unterschied. Wichtig ist mir ohnehin nur das die Zwerge in solch einem Fall bei mir bleiben könnten.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige