Home / Forum / Mein Baby / OT: Wer hat hier nen Mops,nen Havaneser oder nen Shih Tzu?

OT: Wer hat hier nen Mops,nen Havaneser oder nen Shih Tzu?

31. Mai 2011 um 13:21 Letzte Antwort: 31. Mai 2011 um 18:36

Hallo ihr Lieben!

Wir wollen gerne einen 2. Hund haben, haben schon eine 2 jährige labradorhündin. Ich möchte gerne einen kleinen Hund haben und habe mir die drei Rassen ausgesucht, doch ich kann mich nicht entscheiden.
ich weiß ja nicht wie die Hund sich mit dem anderen Hund und nem Kleinkind verstehen.
Könnt ihr mir etwas darüber erzählen und sonst so wie der Hund ist?

LG felixmum

Mehr lesen

31. Mai 2011 um 13:38

Lhasa Apso
Kann dir auch einen Lhasa Apso ans Herz legen!!! Sehen fasta us wie Shitzu Havaneser oder Malteser!!!

Haben ganz ganz liebe Charaktere und ein ganz liebes treues Wesen!!!!

Meine Eltern hatten einen und als der LEider Verstarb Holten sie sich gleich 2 von denen!!

Das Fell bedarf natürlich Pflege da es Langhaar Hunde sind!!

LG

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 13:40

Deswegen
möchte ich mich darüber informieren. Habe schon mit Züchtern gesprochen, aber die sagen meist, dass alles friede voller eierkuchen ist und die Hunde super sind. wir haben noch viel zeit, bis wir einen bekommen, es soll erst im herbst oder später soweit sein.

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 14:32

Also wir haben
einen Labradorrüden (schon etwas älter, ca. 14)
Und zwei kleine Möpse, einen beigen Rüden (ca. 3) und eine schwarze Hündin (ca. 2). Alles drei verstehen sich prima! Wenn sie zusammen toben dann macht der opi auch noch mit Die beiden möpse sind total verschieden, der rüde ist ein kleiner Macho und die hündin ist so nen kuschelhund Aber alle sind lieb zu unserer Tochter.. Aber ich glaub ich würd dir eine Mopsdame empfehlen grade mit Kind! Bei unseren Rüden würd ich nämlich nicht die Hand für ins feuer legen das der auch noch lieb ist wenn man ihm am fell zieht usw., mit det hündin kannste alles machen!
Viel spaß beim aussuchen!
Lg

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 14:48

Hallo
Ich muss vorneweg sagen, dass wir keinen Hund haben, aber einen haben wollen...nur aufgrund der derzeitigen Lebenssituation müssen wir noch ein bisschen warten...

Mein Favorit ist der Havaneser. Nicht überzüchtet, kinderlieb, haart nicht, kläfft nicht, ist klein, man kann ihm einiges beibringen...für uns optimal.

Nimm doch den Kontakt zu Züchtern auf und schau dir die Hunde an, dann wirst du schnell merken, wer zu euch passt und wer nicht. Ansonsten kannst du noch über die Google-Suche bsw. "Havaneser + Kind" eingeben, dann findet man auch einige Erfahrungsberichte.

LG

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 16:12

Hey
wir haben eine Mopsdame und es klappt wirklich gut mit unserer Tochter die schon 2 Jahre alt ist.
Klar war sie am anfang etwas neidisch bzw Eifersüchtig,ich meine klar am Anfang war sie immer der Mittelpunkt und dann war das Baby im mittelpunkt.
Aber das hat sie ganz schnell verkraftet.
Die beiden spielen auch gerne miteinander aber immer wenn einer dabei ist man weis ja nie.
Hund bleibt Hund egal welche Rasse.
Leider geht unsere Tochter manchmal echt grob mit unsere Emma um aber ich finde das so klasse wie unser Mops damit umgeht.
Sie hat unsere Tochter noch nicht einmal angeknurrt oder sonst was,jeder andere Hund hätte schon mal gezwickt oder so.
Also wenn unsere Mopsdame mal nicht mehr sein soll in ein paar Jahren wollen wir uns mal eine Französosche Bulldogge holen.
Sieht nicht viel anders aus wie ein Mops nur mit steh Ohren.

lg chrissi (13.SSW)

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 17:45

Ich hatte einen Mops
er musste allerdings mit knapp einem Jahr schon eingeschläfert werden.

Unsere hat sich super mit Kindern verstanden. War sper verträglich mit anderen Hunden, dennoch nicht übermütig. Gebellt hat er auch selten.

Vom Charakter her würde ich mir jederzeit wieder ein Mops kaufen. Agfrund unserer schlechten / traurigen Erfahrung allerdings nie wieder.

LG

Lockenjohnny

Gefällt mir
31. Mai 2011 um 18:36

Wie
sieht das denn mitm bellen aus? habe bei den schon oft gelesen, dass der viel bellt oder stimmt das nicht?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers