Home / Forum / Mein Baby / OT wie reagiert ihr wenn wildfremde Leute eure Kinder anfassen?

OT wie reagiert ihr wenn wildfremde Leute eure Kinder anfassen?

13. März 2012 um 14:25

Hallo Zusammen

Und zwar hatte ich erst gestern wieder so nen Fall stand an der Kasse mit meiner Tochter 2,5 und eine ältere Frau meinte mal wieder sie müsse ihr über die Wange streichen.

Meine Maus ist total erschrocken find es immer unmöglich wenn manche meinen sie müssten das machen.
In dem Moment hab ich echt rot gesehen hab sie weggezogen und gemeint ob das sein musste, das sie ja sieht das meine Tochter verängstigt wirkt ... und hab sie gefragt wie sie es finden würde wenn wildfremde Menschen sie anfassen würden ... die hat nur so geschaut u ist weggelaufen

Ich find das unmöglich und sag auch immer was!

Wie reagiert ihr denn bei sowas?

Gruß Blacky

Mehr lesen

13. März 2012 um 14:31


Find ich gut so

mein Keks war grad mal 3 Wochen alt, waren auf dem weg zu meiner Mama, da meinte sich tatsächlich eine ältere dame, IN den kinderwagen zu fassen...!
Hab sie dann direkt gefragt, ob bei ihr noch alles richtig läuft, immerhin hat ein Säugling kaum bis gar kein Immunsystem und wer weiß, wann sie sich das letzte mal die Hände gewaschen bzw was sie zuletzt angefasst hat

Ich finde es schrecklich, wenn fremde meinen Keks anfassen...immerhin geh ich ja auch nicht her, und streichel wildfremden Menschen über den Kopf

Lg Chaos + Keks 6 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:33

Ja
ich mags auch nciht aber ich sage nicht immer was.......so alte leute die finden die kleinen immer so süß und sind ja auch ne andere generation!
Bei omis stört es mich weniger..........

habe mal so mädls angemotz weil die voll aufdringlich im aufzug waren udn emine kleine geheult hat und die noch so doof lachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:37
In Antwort auf pippa_12857360

Ja
ich mags auch nciht aber ich sage nicht immer was.......so alte leute die finden die kleinen immer so süß und sind ja auch ne andere generation!
Bei omis stört es mich weniger..........

habe mal so mädls angemotz weil die voll aufdringlich im aufzug waren udn emine kleine geheult hat und die noch so doof lachten


Ich sag auch bei Omas was mir egal ich kann das absolut net ab

War das früher so das jeder dahergelaufene die Babys angefasst hat oder wie ... tzä... find das hat nix mit andere Generation zu tun sondern mit Respekt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:44

Mags...
jetz auch nicht unbedingt und bei Babys schon gar nicht. Aber deswegen würd ich trotzdem nicht so pampig reagieren. Sie hats ja nicht böse gemeint.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:47
In Antwort auf bienchen166

Mags...
jetz auch nicht unbedingt und bei Babys schon gar nicht. Aber deswegen würd ich trotzdem nicht so pampig reagieren. Sie hats ja nicht böse gemeint.
lg


Ich werd da pampig und steh dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 14:49


Mein kleiner Mann is zwar noch nicht geschlüpft, aber wenn ich schon dran denke das irgendwelche wildfremden Menschen einfach reingreifen... Aggressiooooooonsschub hoch 10!!!
Sagte meine Schwiegerma zu mir... Ja was willste denn machen so sind die Leute und die Situation wird wohl kommen!

Ääähm NEIN... Diese Leute bekommrn von mir den Anschiss des Lebens ob Oooomi oder nicht!!!
Sowas gehört sich einfach wirklich nicht! Und bei dem Gedanken werd ich echt rasend!

Cherry & Sohnemann inside (30.Ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:00

Wenn
deine Tochter das so erschreckt, ist das natürlich nicht gut. Aber grundsätzlich finde ich diese Empörung übertrieben. Zum Argument Immunsystem: Es baut sich eigentlich besser auf, wenn das Kind mit verschiedenen Keimen in Kontakt kommt Als wir von Spanien nach Deutschland umgezogen sind, waren wir eher enttäuscht, dass kaum jemand von unserer kleinen Tochter Notiz nimmt/sie anlächelt/mit ihr spricht/Händchen streichelt o.ä.. Das ist dort allgemein üblich, mich und sie hat das auch nie gestört. Hier in Deutschland habe ich oft das Gefühl, manche Leute, gerade alte Damen, sehen meine Tochter an, aber sobald sie merken, dass ich das sehe, sehen sie schnell weg. Wahrscheinlich haben sie schonmal so einen "Anschiss" kassiert ... Wirklich schade finde ich das. Aber sich dann beschweren, dass Deutschland kinderunfreundlich ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:05


Ich hab da auch kein problem mit!

Mein kind darf natürlich mal angefasst werden und ich hatte auch nie probleme damit, wenn jemand in kiwa geschaut hat.

Ich finde das alles übertrieben!
Dein kind wird dadurch schon keinen schaden bekommen und die enge bindung zu dir sollte darunter auch nicht leiden.

Sperrt doch den rest der welt nicht immer raus und lasst andere menschen auch an dem wunder "kind" teilhaben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:11

Hmmm
wenns wirklich jemand komplett Fremdes ist, den man noch nie gesehen hat, würd ich schon freundlich aber bestimmt sagen dass die Person das bitte lassen soll (aber gut ich hab noch ein Baby, ein größeres Kind kanns vllt auch selbst sagen, aber wenns Angst hat ist ja auch noch die Mama da zum Beschützen).

Leute die in den KiWa gucken hab ich ständig, das geht noch, solang nicht die Decke irgendwie weggeschoben wird oder mein Baby angefasst wird...sorry aber weiß man wo die Leute ihre Hände hatten???

Richtig mies find ich aber die, die meinen, sich in Bus und Bahn an MEINEM KiWa festhalten zu dürfen...da musste ich schon öfter aggro werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:32

Kommt drauf an.
Sind es Freunde von Freunden oder Verwandten dann halte ich den Mund, aber machens wirklich wildfremde dann frag ich sie auch ob das sein muss oder sag ihnen sie sollen die Finger von meinem Kind nehmen... bei sowas werd ich zur Wildkatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 15:58

Also
ich kann so ein Verhalten nicht wirklich verstehen. Das man Leute anpampen müssen, weil sie sich über anderer Leuts Kind freuen.
Wenn jemand übertreibt und die ganze Zeit am Kind rumfuchteln würde, dann würde ich meine Tochter auch mal zur Seite ziehen und fände es zu viel. Aber so freue ich mich,wenn eine ältere Dame kommt, zu meiner Kleinen sagt: "bist du aber eine süße Maus" und dabei ihre Wange streichelt oder ihre Hand.

Meine Schwiegermutter hat meinen Freund als Kind auch immer zur Seite genommen, die Leute angeblafft und ihnen gesagt: "Nur gucken, nicht anfassen". Ende vom Lied war, dass er immer direkt geweint hat, wenn Fremde ihn nur angeschaut haben. Dafür lobt sie mich heute und sagt, dass sie es auch anders hätte machen können, weil sie merkt, wenn sie mal mit meiner Kleinen spazieren geht, wie offen und freundlich sie anderen gegenüber ist, weil ich sie nicht permanent abschirme.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 16:39


Also ich kann die Reaktion auch verstehen,
Ich hatte und habe noch immer einen Gräul vor fremden Menschen, auch als ich noch kein Kind hatte.

Jetzt wo mein Sohn da ist hat es sich noch weiter ausgeprägt. Natürlich ist es schön, wenn sich gerade ältere Menschen über Kinder freuen als über sie zu schimpfen wegen der Lautstärke oder so. Aber das geht doch auch ohne Anfassen. Ich habe j nix dagegen, wenn jemand mein Kind anspricht, mit ihm Spass macht oder so, aber eben ohne Körperkontakt. Das hat nicht mal ausschliesslich was mit der Hygiene zu tun (wie ja schon erwähnt wurde, wer weiss ob sich betreffende Person nach dem Toilettengang auch die Hände gewaschen hat?!)
Für mich hat das auch was mit Respekt zu tun.
Wie würde denn wohl eine ältere Dame reagieren wenn ich an der Kasse hinter ihr stehen und ich einfach so ins Gesicht fasse?! Nur weil ich mich so freue eine Seniorin zu sehen. Das geht nicht. Reden, Spass machen ist ok. Anfassen geht gar nicht.

Wenn jemand an den Kinderwagen geht und meinen Sohn z.B. an den Füßen kitzelt o.Ä. schiebe ich den Wagen freundlich lächeld aber bestimmt weg. Letztens gabs die Situation im Aufzug. Da meinten dann gleich vier ältere Damen am Junior rumwerkeln zu müssen, dabei war er auf meinem Arm. Ich hab mich dann demonstrativ weggedreht, so dann sie nicht mehr an ihn reichen konnten.

Ich erwarte ja ausserdem auch von meinem Kind später mal, dass es eben nicht alles und jeden anasst, ob es dann fremde Menschen oder auch fremde Hunde sind, bei denen es ebenso unangebracht ist. Vor fremden Personen / Dingen / Lebewesen muss man Respekt haben.
Wie soll mein Kind das lernen, wenn irgendwelche Leute seine Privatsphäre nicht respektieren?

Es ist natürlich was anderes bei Menschen, die mein Kind kennt, wie z.B. Die Nachbarin oder der Briefträger.

Und was das Immunsystem angeht, wir haben zwei große Hunde und vier Katzen, ich denke,dass mein Sohn inzwischen mit so allem in Kontakt gekommen ist was ein gutes Immunsystem braucht

So viel wollte ich gar nicht schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 16:50

Ich seh da kein Problem.
Kommt doch immer drauf an WAS das für eine Person ist.
Ich war letztens auch bei uns im Bäcker und der Bube saß im Wagen dann kam da so ein nettes altes Mütterchen und hat ihm auch über die Wange gestreichelt.Gefreut hat se sich und er hat gelacht.
Wo genau liegt da denn das Problem?
Ich seh andre Menschen jetzt nicht als potenzielle laufende Krankheitsüberträger
Ich finde da nix negatives dran.Ausser es is irgendso ein Supermarkt Vollassi mit 1l Korn intus das is ja klar das ich das dann nicht möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 16:53
In Antwort auf maerzmami2011


Also ich kann die Reaktion auch verstehen,
Ich hatte und habe noch immer einen Gräul vor fremden Menschen, auch als ich noch kein Kind hatte.

Jetzt wo mein Sohn da ist hat es sich noch weiter ausgeprägt. Natürlich ist es schön, wenn sich gerade ältere Menschen über Kinder freuen als über sie zu schimpfen wegen der Lautstärke oder so. Aber das geht doch auch ohne Anfassen. Ich habe j nix dagegen, wenn jemand mein Kind anspricht, mit ihm Spass macht oder so, aber eben ohne Körperkontakt. Das hat nicht mal ausschliesslich was mit der Hygiene zu tun (wie ja schon erwähnt wurde, wer weiss ob sich betreffende Person nach dem Toilettengang auch die Hände gewaschen hat?!)
Für mich hat das auch was mit Respekt zu tun.
Wie würde denn wohl eine ältere Dame reagieren wenn ich an der Kasse hinter ihr stehen und ich einfach so ins Gesicht fasse?! Nur weil ich mich so freue eine Seniorin zu sehen. Das geht nicht. Reden, Spass machen ist ok. Anfassen geht gar nicht.

Wenn jemand an den Kinderwagen geht und meinen Sohn z.B. an den Füßen kitzelt o.Ä. schiebe ich den Wagen freundlich lächeld aber bestimmt weg. Letztens gabs die Situation im Aufzug. Da meinten dann gleich vier ältere Damen am Junior rumwerkeln zu müssen, dabei war er auf meinem Arm. Ich hab mich dann demonstrativ weggedreht, so dann sie nicht mehr an ihn reichen konnten.

Ich erwarte ja ausserdem auch von meinem Kind später mal, dass es eben nicht alles und jeden anasst, ob es dann fremde Menschen oder auch fremde Hunde sind, bei denen es ebenso unangebracht ist. Vor fremden Personen / Dingen / Lebewesen muss man Respekt haben.
Wie soll mein Kind das lernen, wenn irgendwelche Leute seine Privatsphäre nicht respektieren?

Es ist natürlich was anderes bei Menschen, die mein Kind kennt, wie z.B. Die Nachbarin oder der Briefträger.

Und was das Immunsystem angeht, wir haben zwei große Hunde und vier Katzen, ich denke,dass mein Sohn inzwischen mit so allem in Kontakt gekommen ist was ein gutes Immunsystem braucht

So viel wollte ich gar nicht schreiben

Aber
bei der Nachbarin oder dem Briefträger ist man dann sicher, dass er gerade die Hände gewaschen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 18:21

...
Auch wenn mein Kleiner noch nicht da ist, weiß ich definitiv das ich es nicht möchte das irgend jemand Fremdes mein Kind anfasst! Das habe ich damals bei meiner kleinen Cousine gehabt, ich find sowas einfach sehr unangenehm!
Und das muss echt nicht sein!!!
Is ja schön wenn sich die Menschen mitfreuen, aber muss man alles und jeden gleich antatschen!
Ich finde es gehört sich einfach nicht ohn zu fragen wo ran zu gehen!

Ja und was is wenn die Kiddies mal älter sind??
Sie sollen nicht mit fremden mitgehen und sich nicht anfassen lassen!
Ich lange auch kein fremdes Kind an!
Wenn jeder mein Kind übers "Bäckchen" streichel dürfte dann kann ich ja auch beruhigt wenns ein Schulkind is auch von jemand Fremdes übers Gesicht streicheln lassen...?!?
Ne ne ne!
Jeder siehts halt anders aber ich brauch die Aufmerksamkeit von Fremden nicht!
Ich verwehre meinem Kind ja nicht den sozialen Umgang, den lernt das Kind schon noch früh genug!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 18:54


So seh ich das auch.

Klar muss das jeder selber wissen wie er das handhabt und wenn man in dem Moment einfach Rot sieht dann kann der Ton auch mal bisl direkter sein find ich ... immerhin ist das mein Kind

Sie können ja auch verbal äußern das sie mein Kind süß finden und dabei mit ihm bisl quatsch machen oder so ... da sag ich nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 18:56

Mal ne Frage an die
Mamas denen das überhaupt nichts ausmacht wie würdet ihr das denn finden wenn euch wildfremde Leute anfassen würden?????

Fändet ihr das toll???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 20:36

Und vorallem warum
muss es IMMER das Gesicht sein?
Bis jetzt hab ich immer nur erlebt das sie ins Gesicht fassen..... wenn es jetzt beim Baby zB am Fuß wäre oder bei nem größeren Kind am Arm oder so würde ich das vl auch nicht so schlimm finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:32

Anfassen !?!
Wildfremde ? Sorry geht gar nicht, wer macht denn sowas ? Die würd ich danach auch mal anfassen
Gucken ok, lâcheln auch ok, aber anfassen !
Ist mir zum Glück noch nicht passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:35
In Antwort auf alea_12273214

Anfassen !?!
Wildfremde ? Sorry geht gar nicht, wer macht denn sowas ? Die würd ich danach auch mal anfassen
Gucken ok, lâcheln auch ok, aber anfassen !
Ist mir zum Glück noch nicht passiert.

Ok
Alte Menschen und Kinder ausgeschlossen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:46

@ Blackyschaf
ich antworte dir auf die Frage mal hier oben.
Naturlich fände ich es nicht toll, aber davon abgesehen, hat mir und wird mir bestimmt auch kein Fremder über die Wange streicheln, deshalb find ich den Vergleich auch immer etwas komisch und es sollte bei diesem Thema mal einfach keine Welle gemacht werde, wo kein Wasser ist. Unseren Kindern schadet es bestimmt nicht, wenn eine nette Dame es über die Wange streichelt, oder mal das Händchen nimmt. Vielmehr finde ich es bedenklich, wenn man mit so überzogenen Reaktionen die Angst der Kinder vor fremden Leuten schürt.
Und dabei rede ich nicht von betrunken, stinkenden oder dreckigen Menschen die mein Kind anfassen wollen, sondern wie in diesem Fall einfach eine ältere Dame.

Man kann mit diesen Fragen, wie würdet ihr es finden wenn man euch streichelt einfach kein gleiches Maßstab setzen. Wenn es einem Baby/Kind nicht gefällt, dann kann es dies mit weinen oder sonstigen Gesten sofort zum Ausdruck bringen. Dann ist es von jeder Mutter die Pflicht sich für sein Kind stark zu machen ( und in diesem Falle spreche ich auch davon, dass man mit den Leuten höflich spricht)...jedoch so find ich es einfach übertrieben sofort über die Leute herzufallen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 22:16
In Antwort auf arwen1269

@ Blackyschaf
ich antworte dir auf die Frage mal hier oben.
Naturlich fände ich es nicht toll, aber davon abgesehen, hat mir und wird mir bestimmt auch kein Fremder über die Wange streicheln, deshalb find ich den Vergleich auch immer etwas komisch und es sollte bei diesem Thema mal einfach keine Welle gemacht werde, wo kein Wasser ist. Unseren Kindern schadet es bestimmt nicht, wenn eine nette Dame es über die Wange streichelt, oder mal das Händchen nimmt. Vielmehr finde ich es bedenklich, wenn man mit so überzogenen Reaktionen die Angst der Kinder vor fremden Leuten schürt.
Und dabei rede ich nicht von betrunken, stinkenden oder dreckigen Menschen die mein Kind anfassen wollen, sondern wie in diesem Fall einfach eine ältere Dame.

Man kann mit diesen Fragen, wie würdet ihr es finden wenn man euch streichelt einfach kein gleiches Maßstab setzen. Wenn es einem Baby/Kind nicht gefällt, dann kann es dies mit weinen oder sonstigen Gesten sofort zum Ausdruck bringen. Dann ist es von jeder Mutter die Pflicht sich für sein Kind stark zu machen ( und in diesem Falle spreche ich auch davon, dass man mit den Leuten höflich spricht)...jedoch so find ich es einfach übertrieben sofort über die Leute herzufallen!!!


...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 22:32
In Antwort auf zusa_879395

Mal ne Frage an die
Mamas denen das überhaupt nichts ausmacht wie würdet ihr das denn finden wenn euch wildfremde Leute anfassen würden?????

Fändet ihr das toll???

Also wenn mir
jemand über die Wange streicht und mir Komplimente macht dann nehm ich das gern an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 22:36

Hmm
das einzige was wir bisher hatten, war das eine Frau den Ärmel von Knubbelchen gestreichelt hat wiel sie ihn sooo niedlich fand mit seiner elch-mütze und eine alte Dame in einem Einkaufszentrum hat ihm über die Mütze gestreichelt. Das ist ja alles lieb gemeint und auch nicht schlimm, viele fassen ihn die Füße oder Schuhe, und das ist auch für mich alles Ok und ich bin stolz das mein Sohn scheinbar richtig süß is ;P

ABER und jetzt kommt das Aber ;P In's Gesicht, die Hände oder ein anderes Körperteil das nicht von Kleidung bedeckt ist, ist absolut Tabu! Er ist jetzt 10 Monate und nur ein wenig Schüchtern aber taut schnell auf wenn er sieht das wir mit der Person auch im Guten sind

Aber wie gesagt, alles was nich von Kleidung bedeckt ist, ist absolut Tabu, und das sag ich dann auch. Ich mache deutlich das ich das nicht möchte. Eigentlich wird das immer gut aufgenommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 22:42

Ganz schlimm find ich das
Das is heut eben so jeder is nur auf MICH MEINS MIR und alles was ich nicht kenn geht mich nix an und interessiert micht nicht.
Hier gehts ja überwiegend wohl um ältere Damen die gern mal Kinder betüteln oder einfach mal kucken wollen.

Ich frag mich grad wie ich mich wohl fühlen würde wenn ich mal über 70 bin,meine Kinder bzw Enkel vllt selten sehe und mich beim Anblick eines Babys die Erinnerung überkommt selbst mal Mama gewesen zu sein mit so nem kleinen Zwerg.
Vielleicht überkommt mich dann sowas das ich dem Kind über den Kopf streichel und die Reaktion darauf is dann das mich die Mutter anpafft als hätte ich was ganz schlimmes getan

Für mich is das was ganz menschliches.Nicht jeder muss das mögen,aber zumindest sollte man vllt versuchen zu verstehen warum speziell ältere Leute sowas manchmal machen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 23:56
In Antwort auf aurora_12318198

Ganz schlimm find ich das
Das is heut eben so jeder is nur auf MICH MEINS MIR und alles was ich nicht kenn geht mich nix an und interessiert micht nicht.
Hier gehts ja überwiegend wohl um ältere Damen die gern mal Kinder betüteln oder einfach mal kucken wollen.

Ich frag mich grad wie ich mich wohl fühlen würde wenn ich mal über 70 bin,meine Kinder bzw Enkel vllt selten sehe und mich beim Anblick eines Babys die Erinnerung überkommt selbst mal Mama gewesen zu sein mit so nem kleinen Zwerg.
Vielleicht überkommt mich dann sowas das ich dem Kind über den Kopf streichel und die Reaktion darauf is dann das mich die Mutter anpafft als hätte ich was ganz schlimmes getan

Für mich is das was ganz menschliches.Nicht jeder muss das mögen,aber zumindest sollte man vllt versuchen zu verstehen warum speziell ältere Leute sowas manchmal machen.



Moonbambina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 7:25

Das prinzip is...
... Man sollte einfach mal vorher fragen und nicht einfach reingreifen!
Manche mögen es manche einfach nicht! Wobei ich zum Letzteren gehöre!
Es verbietet ja keiner dem Kind die sozialen Kontakte, aber soll das Kind sich dann gleich von jedem Fremden übers "Bäckchen" oder Mützchen, sich einfach generell von Fremden anfassen lassen??
Nee danke dann hat das Kind wenns mal älter is zu viel Vertrauen zu fremden Menschen was es ja auch wieder nicht soll!
Oder solls Kind dann selbst jeden x-beliebigen Menschen ansprechen?

Is ja echt süß wenn sich andere mitfreuen, aber bitte nicht so!

Und die Aussage, wenn ich selbst mal ne Oma bin...
Also bitte ja... Klar kann man schöne Gedanken an seine Kinder und Enkel haben, aber das is kein Freibrief um einfach mal ein Kind anzulangen nur weil man ein "Bedürfniss" verspürt!

Und dann bringt man dem Kind bei wenns alleine zu Schule geht... Sprich nicht mit FREMDEN Menschen, egal ob Oma, Opa oder sonst jemand!
Damit macht du dein Kind ja nicht realitätsfern, aber es lernt so einen gewissen Unterschied!

Also ich bin ja auch nicht verhaltensgestört in Sachen sozialen Kontakten nur weil meine Ma mir das so beigebracht hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 7:37

Neulich an der Ampel
war auf der anderen Straßenseite eine Familie mit ca. 2,5-jährigem Kind - ich höre von drüben das Kind: "Darf ich dem Baby mal ei machen" - Eltern einverstanden. Ich habe das gar nicht auf uns bezogen, weil meine Tochter damals schon 13 Monate alt war und gerade neben ihrem Buggy herlief. Aber in der Mitte der Straße hat das Kind meine Kleine ganz lieb umarmt und im Gesicht gestreichelt. Ich war zwar etwas überrascht, fand das aber wirklich süß. Wie würde die "Niemand fasst mein Kind an"-Fraktion das jetzt sehen? Hätte ich das Kind oder die Eltern anraunzen sollen? Denn ihre Hände waren sicher ziemlich schmutzig, gefragt hat sie auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram