Home / Forum / Mein Baby / Ot: wie stellt ihr euch eure zukunft vor? traum oder realisierbar?

Ot: wie stellt ihr euch eure zukunft vor? traum oder realisierbar?

3. September 2013 um 10:59 Letzte Antwort: 3. September 2013 um 18:02

frage steht ja da....einfach nur mal aus interesse

zu mir:
ich würde gerne meine arbeitszeit auf 20 stunden reduzieren, spätestens wenn mein sohn in die schule kommt (jetzt ist er gerade 2,5). ich möchte zuhause sein, wenn er heim kommt. er soll sich selber aussuchen dürfen, was er am nachmittag macht....und nicht durch meine abwesenheit gezwungen sein, ein programm nach der schule (ags oder so) zu besuchen. wenn er eine ag besuchen möchte, natürlich gerne.
nebenher möchte ich eine tätigkeit gefunden haben, die ich auf selbständiger basis von zuhause aus ausführen kann.

ein häuschen mit garten wäre toll.

mein mann soll wieder gesund werden und soll einen job finden, bei dem er etwas mehr verdient und sich keine sorgen wegen seiner erkrankung machen muss (hat morbis crohn).

natürlich: alle sollen gesund bleiben und alle aus meiner familie sterben altersbedingt mit ca.100 jahren......und sind bis zum tod fit

so meine vorstellung...ich hoffe, dass sich zumindest der erste teil erfüllen lässt.

und ihr?

Mehr lesen

3. September 2013 um 11:08

Mein absoluter Traum...
wir ziehen in mein Heimatbundesland, in die Berliner oder Potsdamer Gegend, haben dort ein Häuschen mit Garten. Mein Mann hat einen sicheren Job, der ihm Spaß macht und unsere 2 (oder 3?) Kinder sind gesund, haben KiTa-Plätze und ich gehe auch ein paar Stunden in der Woche arbeiten.

Realisierbar? Nein

So weit, so gut. Es wird aber eher so aussehen: Wir bleiben in unserer 4-Zimmer-Wohnung in der Nähe von Dresden, mein Mann behält seinen Job, der aber auch sicher ist und wir bauen unser Leben weiter hier auf. Ein Haus werden wir uns nie leisten können, aber wir trauen uns so einen Schritt auch gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2013 um 11:14

Kleines gut gechnittenes
(um die Größe zu kompensieren) Haus mit ebenso kleinem Garten. 2-3-4 Kinder (hab dafür ja noch 20 Jahre), Teilzeitjob.
Kein Luxus, aber Komfort.

Ich denke, wenn wir uns Mühe geben ist das realisierbar.
Nicht so schnell, wi uns lieb wär aber prinzipiell schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2013 um 18:02


Naja, ich bin ja noch relativ jung und unabhängig, so dass ich noch träumen kann.

2015 habe ich mein Abitur, dann würde ich gerne für ein Jahr in's Ausland (vllt. USA) und mein größter Traum wäre es dann Psychologie zu studieren. Aber ich denke, es wird nicht realisierbar sein, weil mein Schnitt eher nicht unter 2 liegen wird. Der Gedanke an eine eigene Praxis irgendwo im Norden wäre aber schon toll.

Ich hoffe ich lerne dann einen tollen Mann kennen, ein kleines Häuschen wäre natürlich irgendwann auch schön. Ich hätte gerne 3 Kinder. Naja, wenn das alles so wird wie ich mir das vorstelle bin ich beim 1. Kind so zwischen 28-30 Jahre.

An erster Stelle steht aber natürlich die Gesundheit. Meine Familie soll noch lange leben und gesund bleiben, das wünsche ich mir für mich natürlich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest