Home / Forum / Mein Baby / OT: Wiedereingliederung nach Krankheit

OT: Wiedereingliederung nach Krankheit

14. November um 17:49

Hallo, kann man das auch machen nachdem man schon 2 Wochen voll gearbeitet hat, aber jetzt feststellt es klappt noch nicht den ganzen Tag?
Mein Mann war nach einem Arbeitsunfall über 2 Monate daheim, ist direkt danach voll arbeiten gegangen. Hat jetzt wieder starke Schmerzen. Möchte sich aber nicht wieder krankschreiben lassen. Sondern verkürzt arbeiten (erst 4, später dann 6 Stunden, statt die vollen 9)
Und muss er morgen zum D-Arzt oder reicht der Hausarzt oder ein anderer Arzt (Orthopädie/Chirurgie)?

Vielleicht weiß einer von euch Bescheid?
lg

Mehr lesen

14. November um 18:03
In Antwort auf katharinaflorian

Hallo, kann man das auch machen nachdem man schon 2 Wochen voll gearbeitet hat, aber jetzt feststellt es klappt noch nicht den ganzen Tag?
Mein Mann war nach einem Arbeitsunfall über 2 Monate daheim, ist direkt danach voll arbeiten gegangen. Hat jetzt wieder starke Schmerzen. Möchte sich aber nicht wieder krankschreiben lassen. Sondern verkürzt arbeiten (erst 4, später dann 6 Stunden, statt die vollen 9)
Und muss er morgen zum D-Arzt oder reicht der Hausarzt oder ein anderer Arzt (Orthopädie/Chirurgie)?

Vielleicht weiß einer von euch Bescheid?
lg

Hy,

normal müsste das klappen.
Ich war bevor ich mein kind hatte mal wegen gebrochenen Oberschenkel und kniescheibe 3 Monate Zuhause.
als ich wieder begonnen hatte auch gleich Vollzeit merkte ich schnell das geht noch nicht so da ich doch großteils vom Tag stehe.

Da dürfte ich dann auch auf 4 Stunden später dann 6 verkürzen

LG

Nicole 

Gefällt mir

14. November um 18:07
In Antwort auf nicole1860

Hy,

normal müsste das klappen.
Ich war bevor ich mein kind hatte mal wegen gebrochenen Oberschenkel und kniescheibe 3 Monate Zuhause.
als ich wieder begonnen hatte auch gleich Vollzeit merkte ich schnell das geht noch nicht so da ich doch großteils vom Tag stehe.

Da dürfte ich dann auch auf 4 Stunden später dann 6 verkürzen

LG

Nicole 

Ps:

Ich war damals nur beim Hausarzt 

Gefällt mir

14. November um 18:26

Danke für deine Antwort. 
Erstbehandling war damals im Krankenhaus und deshalb musste die Weiterbehandlung beim D-Arzt stattfinden, deshalb die Frage, wohin morgen. Er möchte ungern zum selben D-Arzt. Auch wegen einer zweiten Meinung. 

Gefällt mir

14. November um 19:10

Ich kenne die Aussagen von D-Arzt und BG, dass man, wenn überhaupt, nur sehr schwer an eine Wiedereingliederung kommt, nachdem man ersteinmal gearbeitet hat. Man sollte auch die Wiedereingliederung lieber länger rauszögern, als zu früh wieder einzusteigen, so war bei uns die Aussage. 
​Ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch anders ist.

Gefällt mir

16. November um 22:18
In Antwort auf katharinaflorian

Hallo, kann man das auch machen nachdem man schon 2 Wochen voll gearbeitet hat, aber jetzt feststellt es klappt noch nicht den ganzen Tag?
Mein Mann war nach einem Arbeitsunfall über 2 Monate daheim, ist direkt danach voll arbeiten gegangen. Hat jetzt wieder starke Schmerzen. Möchte sich aber nicht wieder krankschreiben lassen. Sondern verkürzt arbeiten (erst 4, später dann 6 Stunden, statt die vollen 9)
Und muss er morgen zum D-Arzt oder reicht der Hausarzt oder ein anderer Arzt (Orthopädie/Chirurgie)?

Vielleicht weiß einer von euch Bescheid?
lg

Ich kenne Wiedereingliederung so, dass man erst nur 2 oder 3 Stunden pro Tag kommt, das über zwei bis vier Wochen, es kommt drauf an. Dann wird das Pensum langsam gesteigert, bis man irgendwann wieder auf Vollzeit ist. In der Zeit gilt man glaube ich weiter als krank ?

Gefällt mir

20. November um 17:30

Genau so kenne ich das auch, man gilt während der kompletten Wiedereingliederung als „krank“ und schraubt seine Stunden nur ganz langsam nach oben. Wenn man gleich nach nach der Krankschreibung wieder seine vollen Stunden arbeitet, dann ist das eigentlich keine Wiedereingliederung

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Nerf Expertinnen hier?
Von: missesq
neu
13. November um 10:12

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen