Home / Forum / Mein Baby / OT: Ziel für Herbsturlaub gesucht

OT: Ziel für Herbsturlaub gesucht

4. Juni 2018 um 14:39

Wir spielen mit dem Gedanken Ende Oktober für 1 Woche in die Sonne zu fahren. Grundbedingungen: Keine weite Fluganreise, möglichst Direktflug, und keine unmöglichen Reisezeiten mitten in der Nacht. Charterflug fällt daher wahrscheinlich flach.
Gerne eine Unterkunft mit 2 getrennten Schlafräumen und Kinderanimationsprogramm. Muss kein all inclusive sein, gerne auch mit eigener Kochmöglichkeit bzw. Möglichkeit, in der Ungebung was leckeres zu essen. Keine Reise in politisch instabile Länder.

Was könnt Ihr empfehlen, wovon abraten?

Mehr lesen

4. Juni 2018 um 14:43

Könntest dich nach Ägypten? Ist nicht so weit und das wetter sollte auch noch passen. 

Gefällt mir

4. Juni 2018 um 14:44
In Antwort auf mrsbreakdown

Könntest dich nach Ägypten? Ist nicht so weit und das wetter sollte auch noch passen. 

Ist mir leider zu instabil. Genauso wie Israel oder Türkei.
Muss auch keine 30°C haben.

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 14:55
In Antwort auf waldmeisterin1

Ist mir leider zu instabil. Genauso wie Israel oder Türkei.
Muss auch keine 30°C haben.

Mhm, dann wirds schwierig mit in der nähe und sonne 
viel glück euch

Gefällt mir

4. Juni 2018 um 15:25
In Antwort auf waldmeisterin1

Wir spielen mit dem Gedanken Ende Oktober für 1 Woche in die Sonne zu fahren. Grundbedingungen: Keine weite Fluganreise, möglichst Direktflug, und keine unmöglichen Reisezeiten mitten in der Nacht. Charterflug fällt daher wahrscheinlich flach.
Gerne eine Unterkunft mit 2 getrennten Schlafräumen und Kinderanimationsprogramm. Muss kein all inclusive sein, gerne auch mit eigener Kochmöglichkeit bzw. Möglichkeit, in der Ungebung was leckeres zu essen. Keine Reise in politisch instabile Länder.

Was könnt Ihr empfehlen, wovon abraten?

Wir hatten vor einigen Jahren einen tollen Maltaurlaub in den Herbstferien. Die Temperaturen waren immer an die 30 Grad. Es gibt schöne Strände, ein tolles kulturelles Angebot und recht günstig war es auch noch.
Wir hatten ein Appartment mit Küche und Frühstücksbüffet im Hotel in Sliema. Kinderbetreuung gab es da nicht...brauche ich im Urlaub auch nicht.
Ansonsten wird dort auch Englisch gesprochen, also kommt man normalerweise auch ganz gut zurecht. 

3 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 18:28

Malta finde ich eine coole Idee - vor allem englischsprachig

Gefällt mir

4. Juni 2018 um 19:36
In Antwort auf waldmeisterin1

Wir spielen mit dem Gedanken Ende Oktober für 1 Woche in die Sonne zu fahren. Grundbedingungen: Keine weite Fluganreise, möglichst Direktflug, und keine unmöglichen Reisezeiten mitten in der Nacht. Charterflug fällt daher wahrscheinlich flach.
Gerne eine Unterkunft mit 2 getrennten Schlafräumen und Kinderanimationsprogramm. Muss kein all inclusive sein, gerne auch mit eigener Kochmöglichkeit bzw. Möglichkeit, in der Ungebung was leckeres zu essen. Keine Reise in politisch instabile Länder.

Was könnt Ihr empfehlen, wovon abraten?

Also alle bisher genannten Ziele sind entweder politisch unstabil oder Ende Oktober auch nicht mehr warm. Malta würde ich nicht riskieren, eine absolute Schönwetterdestination, mehr als Strand gibt es da nicht.

Wenn du es Ende Oktober noch warm und nicht zu weit und direkt fliegen möchtest, bleiben nur die Kanaren. Da stehen dir alle Möglichkeiten bez. Unterkünfte offen.

2 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 20:57
In Antwort auf waldmeisterin1

Wir spielen mit dem Gedanken Ende Oktober für 1 Woche in die Sonne zu fahren. Grundbedingungen: Keine weite Fluganreise, möglichst Direktflug, und keine unmöglichen Reisezeiten mitten in der Nacht. Charterflug fällt daher wahrscheinlich flach.
Gerne eine Unterkunft mit 2 getrennten Schlafräumen und Kinderanimationsprogramm. Muss kein all inclusive sein, gerne auch mit eigener Kochmöglichkeit bzw. Möglichkeit, in der Ungebung was leckeres zu essen. Keine Reise in politisch instabile Länder.

Was könnt Ihr empfehlen, wovon abraten?

Hi, wir waren im Oktober schon mit den Kindern auf Lanzarote.

CostaTeguise finde ich schön um mit Kindern Urlaub zu machrn und der Transfer vom Flughafen ist relativ kurz.

Allerdings sind die Kanaren im Herbst verhältnismäßig teuer. Lg

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 21:22

Kanaren 

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 21:57
In Antwort auf kathastrophex

Wir hatten vor einigen Jahren einen tollen Maltaurlaub in den Herbstferien. Die Temperaturen waren immer an die 30 Grad. Es gibt schöne Strände, ein tolles kulturelles Angebot und recht günstig war es auch noch.
Wir hatten ein Appartment mit Küche und Frühstücksbüffet im Hotel in Sliema. Kinderbetreuung gab es da nicht...brauche ich im Urlaub auch nicht.
Ansonsten wird dort auch Englisch gesprochen, also kommt man normalerweise auch ganz gut zurecht. 

Malta wäre aus den genannten Punkten mein Favorit, wenn ich nicht bereits schon mal da gewesen wäre
Gedanklich schweben mir noch Algarve, Zypern oder griechische Inseln vor. Erfahrungen oder Empfehlungen dazu?

Gefällt mir

4. Juni 2018 um 22:04
In Antwort auf juvabr2

Hi, wir waren im Oktober schon mit den Kindern auf Lanzarote.

CostaTeguise finde ich schön um mit Kindern Urlaub zu machrn und der Transfer vom Flughafen ist relativ kurz.

Allerdings sind die Kanaren im Herbst verhältnismäßig teuer. Lg

Ja eher teuer, weils eben nah und warm ist. Aber auf den Kanaren hat man fast eine Schönwettergarantie um die Jahreszeit

3 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 22:38
In Antwort auf waldmeisterin1

Malta wäre aus den genannten Punkten mein Favorit, wenn ich nicht bereits schon mal da gewesen wäre
Gedanklich schweben mir noch Algarve, Zypern oder griechische Inseln vor. Erfahrungen oder Empfehlungen dazu?

Zypern und griechische Inselnbwird wettermäßig shckn ziemlich schwierig. Um diese Jahreszeit stürmts da auch gerne.

Algarve könnte gehen, auf jeden Fall kenne ich viele, die dort im Herbst zum Aktivurlaub hinreisen.

Gefällt mir

4. Juni 2018 um 23:26
In Antwort auf lori1223

Also alle bisher genannten Ziele sind entweder politisch unstabil oder Ende Oktober auch nicht mehr warm. Malta würde ich nicht riskieren, eine absolute Schönwetterdestination, mehr als Strand gibt es da nicht.

Wenn du es Ende Oktober noch warm und nicht zu weit und direkt fliegen möchtest, bleiben nur die Kanaren. Da stehen dir alle Möglichkeiten bez. Unterkünfte offen.

So viele Strände gibts auf Malta doch garnicht 😆
Ich muss jetzt mal den Ruf der Insel retten, denn wir fanden es dort wirklich toll und wir sind nun überhaupt keine klassischen Strandurlauber. 
Die Hauptstadt Valetta ist einfach total charmant und lädt zum Rumschlendern ein. Es gibt, so sagt man, so viele Kirchen auf der Insel, dass man jeden Tag in eine andere gehen kann. Den Kindern hat das Bummeln durch die Altstadt auch total gefallen, Kanonen und so waren für den Großen damals so beeindruckend.
Wir waren in Popeyes Village, der Kulisse des Popeye Films mit Robin Williams von vor 40 Jahren oder so. Und im Playmobil Park, den man mit dem deutschen Pendant nicht vergleichen kann, weil dort einfach in einem Gebäude jede Menge Playmobil Spielzeug steht, was bespielt werden kann. Die Kinder fanden das super (waren damals 7 und 3). Wir haben in Mdina eine Stadtrundfahrt mit einer Bimmelbahn gemacht und waren mit dem Schiff in der Blue Lagoon auf Comino (total überfüllt, aber traumhaft blaues Wasser). Nach Gozo rüber haben wir es leider nicht mehr geschafft. Klasse war auch der Fischmarkt in Marsaxlok mit diesen vielen bunten Booten im Hafen, mit denen sind wir auch gefahren. Und irgendwo waren wir im botanische Garten 🧐. Ach, bei der blauen Grotte waren wir auch noch, da konnten wir allerdings keine Bootstour machen, weil es zu stürmisch war. Aber dort war jemand mit verschiedenen halbzahmen  Greifvögeln, das fanden die Kinder cool.

Wir haben uns einfach günstige Wochenkarten für den Bus gekauft und sind damit jeden Tag irgendwo auf der Insel unterwegs gewesen, an verschiedenen Stränden und in den unterschliedlichsten Städtchen. Die Insel ist ja wirklich klein, so dass man nicht ewig unterwegs ist. 

Wir waren vor knapp 3 Jahren da, meine ich...das ist, was ich noch so im Kopf habe. 

2 LikesGefällt mir

4. Juni 2018 um 23:31
In Antwort auf annimina80

Zypern und griechische Inselnbwird wettermäßig shckn ziemlich schwierig. Um diese Jahreszeit stürmts da auch gerne.

Algarve könnte gehen, auf jeden Fall kenne ich viele, die dort im Herbst zum Aktivurlaub hinreisen.

Zum Wetter in Zypern kann ich nichts sagen, wir waren im Sommer dort. Aber ich würde schon wegen Cinnabon, einer amerikanischen Kette für Zimtschnecken wieder hinfahren. Und weil es dort noch die richtigen, geilen Kinder Happy Hippo Snacks von Früher gibt, mit dieser oberleckeren Haselnussfüllung 😍🤪
Für Badeurlaub würde ich die Gegend um Agya Napa empfehlen.

Gefällt mir

5. Juni 2018 um 6:30
In Antwort auf kathastrophex

Zum Wetter in Zypern kann ich nichts sagen, wir waren im Sommer dort. Aber ich würde schon wegen Cinnabon, einer amerikanischen Kette für Zimtschnecken wieder hinfahren. Und weil es dort noch die richtigen, geilen Kinder Happy Hippo Snacks von Früher gibt, mit dieser oberleckeren Haselnussfüllung 😍🤪
Für Badeurlaub würde ich die Gegend um Agya Napa empfehlen.

Jabim Sommer ist das schon schön dort

Gefällt mir

5. Juni 2018 um 21:22
In Antwort auf kathastrophex

So viele Strände gibts auf Malta doch garnicht 😆
Ich muss jetzt mal den Ruf der Insel retten, denn wir fanden es dort wirklich toll und wir sind nun überhaupt keine klassischen Strandurlauber. 
Die Hauptstadt Valetta ist einfach total charmant und lädt zum Rumschlendern ein. Es gibt, so sagt man, so viele Kirchen auf der Insel, dass man jeden Tag in eine andere gehen kann. Den Kindern hat das Bummeln durch die Altstadt auch total gefallen, Kanonen und so waren für den Großen damals so beeindruckend.
Wir waren in Popeyes Village, der Kulisse des Popeye Films mit Robin Williams von vor 40 Jahren oder so. Und im Playmobil Park, den man mit dem deutschen Pendant nicht vergleichen kann, weil dort einfach in einem Gebäude jede Menge Playmobil Spielzeug steht, was bespielt werden kann. Die Kinder fanden das super (waren damals 7 und 3). Wir haben in Mdina eine Stadtrundfahrt mit einer Bimmelbahn gemacht und waren mit dem Schiff in der Blue Lagoon auf Comino (total überfüllt, aber traumhaft blaues Wasser). Nach Gozo rüber haben wir es leider nicht mehr geschafft. Klasse war auch der Fischmarkt in Marsaxlok mit diesen vielen bunten Booten im Hafen, mit denen sind wir auch gefahren. Und irgendwo waren wir im botanische Garten 🧐. Ach, bei der blauen Grotte waren wir auch noch, da konnten wir allerdings keine Bootstour machen, weil es zu stürmisch war. Aber dort war jemand mit verschiedenen halbzahmen  Greifvögeln, das fanden die Kinder cool.

Wir haben uns einfach günstige Wochenkarten für den Bus gekauft und sind damit jeden Tag irgendwo auf der Insel unterwegs gewesen, an verschiedenen Stränden und in den unterschliedlichsten Städtchen. Die Insel ist ja wirklich klein, so dass man nicht ewig unterwegs ist. 

Wir waren vor knapp 3 Jahren da, meine ich...das ist, was ich noch so im Kopf habe. 

Du das war keine Abwertung der Destination, ich fand Malta auch toll und Strände gabs für uns genug. Ich würde da nur Ende Oktober def. nicht hinfahren, das Wetter wäre mir zu unbeständig. Mit 2 Kindern ist bei mir das Wetter einfach das Wichtigste überhaupt.

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 12:37

Kanaren gehen eigentlich immer. Und im Herbst muss man schon Pech haben, wenn es dort schlechtes Wetter ist. 
Auch nicht entsetzlich weit entfernt.
Wir waren auf Lanzarote und auf Fuerteventura und fanden beides sehr schön (Playa Blanca und Costa Calma). 

Gefällt mir

8. Juni 2018 um 10:16

Wir überlegen jetzt, Andalusien zu nehmen, auch mit Schwerpunkt Städtetrips. Wenn das Wetter nicht mehr so pralle sein sollte, kann man quasi trotzdem was machen. Das Busnetz ist in Spanien ja sehr gut ausgebaut für Reisen vor Ort.

Wermutstropfen: Leider sind die Flüge bereits jetzt exorbitant teuer, und Direktflüge fast ausschließlich über Ryanair verfügbar, die wollte ich eigentlich meiden.

Empfehlungen für besonders sehenswerte Städte in Südspanien?

1 LikesGefällt mir

8. Juni 2018 um 10:56
In Antwort auf waldmeisterin1

Wir spielen mit dem Gedanken Ende Oktober für 1 Woche in die Sonne zu fahren. Grundbedingungen: Keine weite Fluganreise, möglichst Direktflug, und keine unmöglichen Reisezeiten mitten in der Nacht. Charterflug fällt daher wahrscheinlich flach.
Gerne eine Unterkunft mit 2 getrennten Schlafräumen und Kinderanimationsprogramm. Muss kein all inclusive sein, gerne auch mit eigener Kochmöglichkeit bzw. Möglichkeit, in der Ungebung was leckeres zu essen. Keine Reise in politisch instabile Länder.

Was könnt Ihr empfehlen, wovon abraten?

Ich fände Teneriffa, Mallorca, Sardinen, Kroatien, Griechenland oder Südfrankreich toll. Es gibt dort eigentlich überall tolle Ferienhäuser.

Gefällt mir

8. Juni 2018 um 14:24
In Antwort auf goldschatz89

Ich fände Teneriffa, Mallorca, Sardinen, Kroatien, Griechenland oder Südfrankreich toll. Es gibt dort eigentlich überall tolle Ferienhäuser.

Ende Oktober würdest du aber einige deiner genannten Destinationen nicht mehr so toll finden. Zumal z. B. auf Sardinien 90 % geschlossen hat. 

2 LikesGefällt mir

9. Juni 2018 um 11:54
In Antwort auf lori1223

Du das war keine Abwertung der Destination, ich fand Malta auch toll und Strände gabs für uns genug. Ich würde da nur Ende Oktober def. nicht hinfahren, das Wetter wäre mir zu unbeständig. Mit 2 Kindern ist bei mir das Wetter einfach das Wichtigste überhaupt.

Alles gut, mich hat nur das ‚mehr als Strand gibt es da nicht‘ gestört 😊

Gefällt mir

9. Juni 2018 um 12:05
In Antwort auf waldmeisterin1

Wir überlegen jetzt, Andalusien zu nehmen, auch mit Schwerpunkt Städtetrips. Wenn das Wetter nicht mehr so pralle sein sollte, kann man quasi trotzdem was machen. Das Busnetz ist in Spanien ja sehr gut ausgebaut für Reisen vor Ort.

Wermutstropfen: Leider sind die Flüge bereits jetzt exorbitant teuer, und Direktflüge fast ausschließlich über Ryanair verfügbar, die wollte ich eigentlich meiden.

Empfehlungen für besonders sehenswerte Städte in Südspanien?

Zu Andalusien kann ich wenig sagen, aber wenn Städtetrips auch interessant sind, werfe ich mal Portugal ein. Wir waren vor 2 Jahren 2 Wochen in Porto und Lissabon, Mitte Oktober. In Porto war es da schon ziemlich frisch (um die 20 Grad), in Lissabon waren wir noch einige Male am Strand und hatten so 23-28 Grad. Der Atlantik ist aber halt eh recht kalt, also zum Baden nicht so wahnsinnig toll. 
Von Lissabon aus kann man auch toll nach Sintra, das ist es einfach wunderschön. Oder nach Cascais, Setubal, ...

2 LikesGefällt mir

9. Juni 2018 um 13:45
In Antwort auf kathastrophex

Zu Andalusien kann ich wenig sagen, aber wenn Städtetrips auch interessant sind, werfe ich mal Portugal ein. Wir waren vor 2 Jahren 2 Wochen in Porto und Lissabon, Mitte Oktober. In Porto war es da schon ziemlich frisch (um die 20 Grad), in Lissabon waren wir noch einige Male am Strand und hatten so 23-28 Grad. Der Atlantik ist aber halt eh recht kalt, also zum Baden nicht so wahnsinnig toll. 
Von Lissabon aus kann man auch toll nach Sintra, das ist es einfach wunderschön. Oder nach Cascais, Setubal, ...

Ja, Lissabon ist toll, da war ich aber erst letztes Jahr.
Sind die (süd)spanischen Städte denn "kindertauglich"?

Gefällt mir

9. Juni 2018 um 16:41
In Antwort auf kathastrophex

Zu Andalusien kann ich wenig sagen, aber wenn Städtetrips auch interessant sind, werfe ich mal Portugal ein. Wir waren vor 2 Jahren 2 Wochen in Porto und Lissabon, Mitte Oktober. In Porto war es da schon ziemlich frisch (um die 20 Grad), in Lissabon waren wir noch einige Male am Strand und hatten so 23-28 Grad. Der Atlantik ist aber halt eh recht kalt, also zum Baden nicht so wahnsinnig toll. 
Von Lissabon aus kann man auch toll nach Sintra, das ist es einfach wunderschön. Oder nach Cascais, Setubal, ...

Lissabon hat mir wahnsinnig gut gefallen. Wir sind damals auch mit dem Zug zum Strand, nach Cascais.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Pidana 1,5
Von: alexia.1987
neu
8. Juni 2018 um 17:28
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen