Forum / Mein Baby

OT -> zu große innere Schamlippen!

Letzte Nachricht: 5. Februar 2013 um 20:42
A
an0N_1196753199z
05.02.13 um 13:51

Erstmal: Nein, ich bin kein Fake! Ich habe mich mit einem 2t-Nick angemeldet, weil ich mich für mein Problem schäme, dass ich schon so lange mit mir rumtrage!

Vll gibt es hier ja Gleichgesinnte, die genauso wie ich diese Probleme haben?

Ich würde sie mir gerne verkleinern lassen, klar weil es natürlich nicht schön aussieht, aber hauptsächlich habe ich so auch recht große Probleme damit! Habe oft Pilzinfektionen, die Kleidung reibt wahnsinnig und Radfahren wird echt zur absoluten Überwindung!

Jemand genau das gleiche Problem?

Wäre für jede Antwort dankbar!

Mina

Mehr lesen

S
sonnie_12934718
05.02.13 um 18:13

Na und
Was denkst du wie viele das haben. Mich stört es vom ästhetischen her nicht, ist halt so. Ok Klamotten reiben manchmal aber eher selten. Es hat ja auch nicht jeder Mann einen formvollendeten Schniepi. Es hat sich auch noch nie ein Mann darüber beschwert bei mir. Finde das nicht schlimm. Aber wenn es dich so sehr stört, dann lass dich am besten beraten...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
blaise_12295441
05.02.13 um 20:42

Ich kann dich verstehen
Erstmal ist das nichts, wofür du dich schämen musst. Ich weiß, dass alle sagen, "Jede Vagina ist anders, wie Brüste und und und es sind, Mach dir keine Gedanken und blabla". Wenn du dich im Internet darüber informierst findest du nur solche Beiträge zu dem Thema. Letztendlich ist es aber wirklich so. Viele schämen sich deswegen ja und trauen sich nicht sich vor ihrem Freund nackt zu präsentieren, weil sie denken, dass er sie deswegen unattraktiv findet. Und wenn du Pech hast, dann kann das auch passieren. Aber wenn dein Partner dich wirklich liebt, dann spielt das keine Rolle und er akzeptiert deinen "Makel". Bei mir gucken sie auch raus und sind im Vergleich zu "normalen" anders und sehen nicht schön aus. Aber das ist Ansichtssache. Und ich denke, wenn ich dich richtig verstanden habe, ist das auch nicht dein Problem, oder?
Klar. Sobald du deswegen gesundheitliche Probleme erleidest, könntest du es in Erwägung ziehen, sie dir durch einen medizinischen Eingriff verkleinern zu lassen. Wenn du dies aber privat bezahlst, könnte das kostspielig werden. Ich glaube das kostet so zwischen 600-2000 Euro. Aber wenn du nachweisen kannst, dass die Infektionen dadurch zustande kommen, bezahlt dir das die Krankenkasse.
Früher habe ich auch immer über eine OP nachgedacht, aber nicht wegen der Gesundheit, sondern weil ich dir Dinger einfach hässlich fand und sie nicht mehr sehen wollte. Ich hatte immer Angst mich einem Jungen nackt zu zeigen. Aber vor kurzem hab ich mich getraut. Er hat mich deswegen zwar ein wenig geneckt, aber schlimm oder abstoßend fand er es nicht. Er akzeptiert das.
Also rate ich dir dich mal bei einem Frauenarzt zu informieren. Und dir muss das echt nicht peinlich sein. Voll viele haben dasselbe "Problem".
Liebe Grüße <3

Gefällt mir