Home / Forum / Mein Baby / Oxacepam oder bromazepam für tags?

Oxacepam oder bromazepam für tags?

24. Oktober 2013 um 19:48 Letzte Antwort: 24. Oktober 2013 um 22:38

...bin an 'nem neuen tiefpunkt angelangt, hab jetzt oxacepam, bromazepam& atosil zur verfügung für tagsüber. problem: morgen schule (MUSS UND WILL ICH HIN), aber mein hirn läuft amok, ich MUSS den tag durchstehen, jetzt überleg ich grad was ich in welcher dosierung nehmen kann ohne dass ich wegpenne.

jemand ad hoc 'ne ahnung?

Mehr lesen

24. Oktober 2013 um 20:01

Jeder reagiert anders
Hast du alle drei als Bedarfsmedikament bekommen? Hat dein Arzt dir nichts zur Dosierung gesagt? Atosil soll sehr heftig sein.
Habe ich aber selber nie genommen. Nur bromazepan. Mir hat eine halbe gereicht um runter zu kommen und trotzdem klar im Kopf zu sein. Das Problem ist das jeder anders reagiert, da ist es schlecht einen Rat zu geben. Ich würde möglichst wenig nehmen und gegebenenfalls nachnehmen. Ich hoffe du bekommst es hin.
Liebe Grüße

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 20:39


Aber Chrissy, mina schreibt doch nix von tavor? Oder bin ich blind?

Hm ich würde tagsüber zu atosil greifen...
Einfach so aus dem Bauch heraus. Lexo und Oxa geben wir nur zur Nacht...
Hab für Erfahrung gemacht, dass lexo ziemlich reinhaut. Unsere pat. schliefen bei 1, 5mg teilweise 24 Stunden.

Hast du keine Angaben vom doc bekommen?!?


Mina, ich wünsch dir alles liebe und gute!

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 20:44

Tagsüber
Allerhöchstens 5 tropfen Atosil.
LG

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 20:46
In Antwort auf liz_12902893


Aber Chrissy, mina schreibt doch nix von tavor? Oder bin ich blind?

Hm ich würde tagsüber zu atosil greifen...
Einfach so aus dem Bauch heraus. Lexo und Oxa geben wir nur zur Nacht...
Hab für Erfahrung gemacht, dass lexo ziemlich reinhaut. Unsere pat. schliefen bei 1, 5mg teilweise 24 Stunden.

Hast du keine Angaben vom doc bekommen?!?


Mina, ich wünsch dir alles liebe und gute!


Sorry Chrissy, jetzt hab ich deinen Post mit dem Tavor auch verstanden...

Am besten WÄRE Tavor, wenn sie es denn bekommen hätte.
Und ja, da bin ich ganz bei dir, Tavor wäre bei Panikattacken wirklich fast das Beste...

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:03


danke, das mache ich auch- für solche fälle wie jetzt habe ich die sachen da, sonst nehme ich solche sachen gar nicht- mir reicht so ein blister bromazepam locker zwei jahre, ist nur als bedarf gedacht, aber heute haben sich infos ergeben die es unumgänglich machen- und die schule will ich auch. ich brauch den alltag gerade umso mehr.

trotzdem: danke.

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:08


also am besten sogar nach tavor fragen? dann würde ich das machen. ehrlich, ich hab 'nen heidenrespekt vor dem zeug und das letzte mal dass ich mal alle paar monate 'ne viertel bromazepam genommen hab ist echt lang her. das war seit tims geburt max drei mal der fall, aber aktuell schmiere ich komplett ab, da ist es immernoch besser auf sowas als bedarf zurückgreifen zu können

ich kann da insbesondere den leuten von xy meinen herzlichsten dank aussprechen- mehr trigger ging nicht. was die gemacht haben war und ist für mich gleich zu setzen mit der tat an sich: mich wieder in eine komplette passivität zu drängen. alles was letztes jahr war kam von mir, ging von mir aus, habe ich entschieden. bei dem xy-beitrag WUSSTE ich nicht mal was davon. ich hab montag erfahren dass das mittwoch kommt- und dann noch gespickt mit unwahrheiten und einer lüge am ende der sendung die mich hier komplett hat zusammenbrechen lassen.

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:13
In Antwort auf mdrta_12273058


also am besten sogar nach tavor fragen? dann würde ich das machen. ehrlich, ich hab 'nen heidenrespekt vor dem zeug und das letzte mal dass ich mal alle paar monate 'ne viertel bromazepam genommen hab ist echt lang her. das war seit tims geburt max drei mal der fall, aber aktuell schmiere ich komplett ab, da ist es immernoch besser auf sowas als bedarf zurückgreifen zu können

ich kann da insbesondere den leuten von xy meinen herzlichsten dank aussprechen- mehr trigger ging nicht. was die gemacht haben war und ist für mich gleich zu setzen mit der tat an sich: mich wieder in eine komplette passivität zu drängen. alles was letztes jahr war kam von mir, ging von mir aus, habe ich entschieden. bei dem xy-beitrag WUSSTE ich nicht mal was davon. ich hab montag erfahren dass das mittwoch kommt- und dann noch gespickt mit unwahrheiten und einer lüge am ende der sendung die mich hier komplett hat zusammenbrechen lassen.

Was
Fuer ne luege

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:15
In Antwort auf diana_12953872

Was
Fuer ne luege


bzgl des anrufers. mal von den dingen IM beitrag ganz abgesehen. u.a. die darstellung dass ich getrunken hätte& zum feiern da war. beides mögen für andere kleinigkeiten sein, für mich war es der erste moment wo ich hier nur noch geheult habe.

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:17

Omg
Das ist heftig....hast es einfach jetzt hingenommen oder dich mit xy auseinander gesetzt

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:22
In Antwort auf diana_12953872

Omg
Das ist heftig....hast es einfach jetzt hingenommen oder dich mit xy auseinander gesetzt


hab ausser einer 'buhu, wir sind jetzt aber sehr betroffen dass es ihnen so schlecht geht'-'mail nichts mehr gehört nach meiner antwort darauf. aber eine bekannte prüft grad ob und wie ich dagegen vorgehen kann, auch weil ohne mein wissen und einverständnis meine vernehmungsprotokolle verwendet wurden. von mir hat man die nicht bekommen, ich wusste ja nicht mal vom beitrag. mir wurde nur irgendwann mal gesagt dass xy mal angefragt hätte bzgl meines falls. das war alles.

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:25
In Antwort auf mdrta_12273058


hab ausser einer 'buhu, wir sind jetzt aber sehr betroffen dass es ihnen so schlecht geht'-'mail nichts mehr gehört nach meiner antwort darauf. aber eine bekannte prüft grad ob und wie ich dagegen vorgehen kann, auch weil ohne mein wissen und einverständnis meine vernehmungsprotokolle verwendet wurden. von mir hat man die nicht bekommen, ich wusste ja nicht mal vom beitrag. mir wurde nur irgendwann mal gesagt dass xy mal angefragt hätte bzgl meines falls. das war alles.


Das ist echt mies!....denkt man gar net das die auch ueber quasie leichen gehen! und ne heiße spur gibts sicher auch noch net oder

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:29
In Antwort auf diana_12953872


Das ist echt mies!....denkt man gar net das die auch ueber quasie leichen gehen! und ne heiße spur gibts sicher auch noch net oder


aktuell sichtet die kripo die hinweise. der ominöse anrufer hat jedenfalls etwas anderes am tel behauptet als in der sendung gesagt wurde& der hinweis wurde auch überprüft- sehr unwahrscheinlich.

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:37
In Antwort auf mdrta_12273058


also am besten sogar nach tavor fragen? dann würde ich das machen. ehrlich, ich hab 'nen heidenrespekt vor dem zeug und das letzte mal dass ich mal alle paar monate 'ne viertel bromazepam genommen hab ist echt lang her. das war seit tims geburt max drei mal der fall, aber aktuell schmiere ich komplett ab, da ist es immernoch besser auf sowas als bedarf zurückgreifen zu können

ich kann da insbesondere den leuten von xy meinen herzlichsten dank aussprechen- mehr trigger ging nicht. was die gemacht haben war und ist für mich gleich zu setzen mit der tat an sich: mich wieder in eine komplette passivität zu drängen. alles was letztes jahr war kam von mir, ging von mir aus, habe ich entschieden. bei dem xy-beitrag WUSSTE ich nicht mal was davon. ich hab montag erfahren dass das mittwoch kommt- und dann noch gespickt mit unwahrheiten und einer lüge am ende der sendung die mich hier komplett hat zusammenbrechen lassen.

:/
Mina ich dachte sowas muss abgesprochen werden. Mit welchem Recht waren da Details verändert?

Gefällt mir
24. Oktober 2013 um 22:38
In Antwort auf chara_12722091

:/
Mina ich dachte sowas muss abgesprochen werden. Mit welchem Recht waren da Details verändert?


das dachte ich bis letzten mittwoch auch.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers