Home / Forum / Mein Baby / Panische Angst vorm Haarewaschen, ich weiß nicht was ich machen soll!

Panische Angst vorm Haarewaschen, ich weiß nicht was ich machen soll!

17. Mai 2013 um 10:04

Guten Morgen!

Mein Sohn (3,5) hat PANISCHE Angst vorm Haarewaschen.
Es ist so schrecklich, aber ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.
Normalerweise bin ich nicht zimperlich was sowas anbelangt, Kinder müssen eben auch mal durch Situationen die für sie nicht so schön sind.

Aber das geht mir bei ihm echt zu weit. Er hat wirklich ganz fürcherliche Angst vor dem Wasser auf seinem Kopf, die Panik in seinen Augen, er versucht regelrecht aus der badewanne rauszuspringen, er schreit als würden wir ihm ner Folter unterziehen, er setzt sich danach in eine Ecke und ist ewigkeiten nicht mehr ansprechbar weil er richtig traumatisiert ist!

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, irgendwann MÜSSEN wir ihm ja die Haare waschen! Wir waschen ihm jetzt schon sooo selten die Haare, was mich wirklich stört!

Mein Sohn ist Autist, d.h. für ihn ist die Situation wahrscheinlich wirklich ne absolute Qual...

es ist wirklich so schlimm - ich kann und will ihm das nicht mehr antun!

lg nina

Mehr lesen

17. Mai 2013 um 10:09

Mein Freund...
Hatte als Kind auch panische Angst vorm Haare waschen. Seine Eltern haben ihm dann eine kleine Schwimmbrille angezogen, damit das Wasser nicht in die Augen laufen kann - irgendwann hat es dann auch langsam ohne geklappr. Vielleicht wäre das ja auch eine kleine Hilfe bei euch.
Ich hoffe, dass ihr schnell eine gute Lösung finden könnt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:10
In Antwort auf annie_12435172

Mein Freund...
Hatte als Kind auch panische Angst vorm Haare waschen. Seine Eltern haben ihm dann eine kleine Schwimmbrille angezogen, damit das Wasser nicht in die Augen laufen kann - irgendwann hat es dann auch langsam ohne geklappr. Vielleicht wäre das ja auch eine kleine Hilfe bei euch.
Ich hoffe, dass ihr schnell eine gute Lösung finden könnt

Hey,
ne das bringt leider gar nichts...
für meinen sohn ist es über brustbereich unerträglich wasser auf der haut zu spüren... schultern sind z.b. genauso schlimm...er findet es ganz schrecklich wenn seine haare nass sind

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:15

Ja klar
...er muste natürlich dadurch und muss es jetzt eben auch noch weil wir waschen schon immer nur alle paar wochen die haare, aber er MUSS einfach irgendwann die haare gewaschen bekommen.

es ist jetzt nur so, dass ich seine panik nicht "so ernstgenommen" habe...
jetzt wo ich weiß das er autist ist seh ich die sache natürlich mit ganz anderen augen und weiß das es wirklich total schlimm für ihn sein muss!

ob man sowas auch durch die ergo in den griff bekommen kann??
es ist wirklich total schlimm, ich fühl mich als würd ich mein kind misshandeln und wahrscheinlich ist das für ihn in dem moment genauso schlimm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:19

Auch wenn meiner kein autist ist
Hatte er panische Angst vorm Haare waschen
Ich habe ihn dann gebadet und zum spielen eine Gießkanne gegeben und damit gegossen, damit er "wächst"... Nach 2-3 Monaten haben wir es wieder mit der Brause probiert... Erst ganz leicht und heute geht's normal!
Lustig ist das aber nicht, weil er soooo dicke Haare hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:25

Hallo
Mein Sohn (3,5) hatte auch angst vorm haare waschen. Nachdem ich ihm gezeigt habe, wie ungewaschene haare aussehen können ( bild von dreckigen dreadlocks) und was für Tiere ( bild von läusen in den haaren) dann da wohnen, wäscht er sich die haare. Allerdings wäscht er sie nur alleine, indem er mit den händen wasser schöpft und in den haaren verteilt . So hat er die situation selbst unter kontrolle und das wasser ist für ihn besser einschätzbar. Na gut, seife sieht das haar so nur sehr selten, aber egal. Vielleicht ist das ja was für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:30

Ja das haben wir auch schon versucht
also wir haben ihn immer versucht spielerisch ans wasser heranzuführen...
auch gerade das mit dem gemeinsamen haarewaschen und einer kleinen gießkanne...

klappt überhaupt nicht... sobald wasser nur über brustbereich kommt ist total vorbei.

manchmal geht er zusammen mit seiner Schwester baden und wenn sie spritzt und auch nur ein winziges tröpfchen auf seine haare kommt ist der ofen aus


Levi hat so schlimme Panikattacken, ich hab echt das gefühl das da profis ranmüssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 10:33

Ja genau...
also ich wasche ihm morgens das gesicht mit dem Waschlappen... DAS GEHT komischerweise und spreche dabei viel mit ihm, sing z.b. seine kita lieder mit ihm zusammen oder so... und wenn er dann abgelenkt ist fahr ich mit dem waschlappen ganz kurz über seine haare...der ist dann aber auch nur minimal feucht...aber besser wie nichts ...

hoffentlich schleppt er mir NIE läuse an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 13:02

Hast
du schon mal so nen shampoohut probiert? da läuft das wasser weiter weg vom gesicht ab.
er ist doch so auf uhren fixiert? wie wärs wenn du ne sanduhr oder rückwärts zählende digitaluhr vor ihm runterlaufen lässt in der zeit wo du wäschst, keine ahnung wie lange man für so ne haarwäsche braucht?
r. hat in dem sinne keine probleme, allerdings dusche ich den seit er stehen kann, immer schön mit brause auf dem kopf
was er nicht haben kann ist wenn die brause zu laut ist auf der massagestufe, er mag mehr den leisen, nicht so harten softstrahl
lg dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 13:11
In Antwort auf linda_12065513

Hast
du schon mal so nen shampoohut probiert? da läuft das wasser weiter weg vom gesicht ab.
er ist doch so auf uhren fixiert? wie wärs wenn du ne sanduhr oder rückwärts zählende digitaluhr vor ihm runterlaufen lässt in der zeit wo du wäschst, keine ahnung wie lange man für so ne haarwäsche braucht?
r. hat in dem sinne keine probleme, allerdings dusche ich den seit er stehen kann, immer schön mit brause auf dem kopf
was er nicht haben kann ist wenn die brause zu laut ist auf der massagestufe, er mag mehr den leisen, nicht so harten softstrahl
lg dee

Das problem ist
nicht das wasser in den augen oder im gesicht, sondern das er das gefühl nasser haare eben so schlimm findet!

ich habe von einer selbst betroffenen autistin eben den tip bekommen trockenshampoo zu nehmen!!! da bin ich noch gar nicht drauf gekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen