Home / Forum / Mein Baby / Papa hinterher rennen und umgang einfordern?

Papa hinterher rennen und umgang einfordern?

17. August 2016 um 14:23

Wie seht ihr das?
Ich bin von dem Vater meiner Großen getrennt, seit sie 2 ist, jetzt wird sie 6. ihr Vater hat nie richtig mit Herzblut gehandelt. Ich bin nun neu verheiratet, haben einen gemeinsamen Sohn.

Er meldet sich, mind alle 2 Wochen, holt sie dann für 3Std ab, das war es. Mittlerweile werden es sogar 3 Wochen zwischen den Terminen. Feste Regelungen hatten wir da nie, da er Wechselschicht hat. Also fällt die klassische Wochenendregelung flach.

Mittlerweile bin ich soweit, dass ich sage, ich fordere es nicht mehr ein. Meine Tochter fragt auch immer weniger danach, und mir ist auch die Luft dahin gehend ausgegangen.

Würdet ihr es einfordern? Bin ich zu egoistisch?

Mehr lesen

17. August 2016 um 16:51

Alle 2 wochen ist doch gut
Ehrlich, es könnte schlimmer sein. Meine Tochter sieht ihren Vater höchstens einmal im Monat, meistens alle 2 Monate. Anfangs bin ich sehr hinterher gewesen, macht man ja schließlich seinem Kind zuliebe. Aber die Resümee nach 3 Jahren: wenn der Vater nicht will, kann man noch so sehr hinterher sein. Das nützt weder dir noch deinem Kind etwas, wenn du dich da so reinsteigerst und am Ende noch ärgerst, weil es nicht so läuft wie du es dir für dein Kind wünschst. Es ist nicht deine Aufgabe, Kontakt herzustellen bzw hinterherzurennen, wo kein Wille ist, sondern viel mehr den Willen danach zu unterstützen - insoweit er denn vorhanden ist. Ich brauchte eine Weile um das so zu akzeptieren, habe gelernt meine Ansprüche an den Vater herunterzunnehmen. Je nachdem, wie das bei dem Vater deines Kindes ist, also vom Wille, würde ich handeln. Ist er gewillt, braucht aber sozusagen A****Tritte eh was passiert, würde ich weiter hinterher sein

Gefällt mir

18. August 2016 um 19:36

Alle 2
Wochen 3Std findest du gut? In meinen Augen ist das sehr dürftig.

Es geht meiner Tochter damit nicht schlecht, keineswegs, ich hab mich halt gefragt, ob ich als Mutter da nicht irgendwie in der Pflicht stehe ..

Gefällt mir

18. August 2016 um 21:59
In Antwort auf trinchen891

Alle 2
Wochen 3Std findest du gut? In meinen Augen ist das sehr dürftig.

Es geht meiner Tochter damit nicht schlecht, keineswegs, ich hab mich halt gefragt, ob ich als Mutter da nicht irgendwie in der Pflicht stehe ..

Bei solchen vätern
frage ich mich immer ob sie es überhaupt wert sind vater zu sein. das sind für mich keine väter. lieber würde ich die beziehung zwischen deiner tochter und deinem neuen Mann unterstützen, also mich eher darauf konzentrieren. du hast deinem ex die möglichkeiten gegeben und er hat sie nicht genutzt. deine pflicht ist damit erfüllt. die nächsten schritte müssen von ihm kommen

Gefällt mir

18. August 2016 um 22:59

....
genauso sehe ich es auch..wenn kind ständig nach papa fragt,würde ich mich schon bemühen..wenn nicht dann nicht

Gefällt mir

19. August 2016 um 5:25
In Antwort auf trinchen891

Alle 2
Wochen 3Std findest du gut? In meinen Augen ist das sehr dürftig.

Es geht meiner Tochter damit nicht schlecht, keineswegs, ich hab mich halt gefragt, ob ich als Mutter da nicht irgendwie in der Pflicht stehe ..

Ja das ist mehr als manch
anderes Kind hat! Wie gesagt, Erwartungen runterschrauben, dann geht es mEn allen Beteiligten besser

Gefällt mir

19. August 2016 um 9:29

Nein
Lass ihn. Wenn deine Tochter nach ihm fragt, ruf ihn an (oder lass sie anrufen, wenn sie mag) und vereinbare einen Termin.
Wir machen das seit mehreren Jahren so, da sich ihr Vater nicht richtig interessiert und noch nie von sich aus nach Kontakt gefragt hat. Meiner Tochter geht es sehr gut damit. Solange es ihr gut geht, bleibe ich dabei...

Gefällt mir

20. August 2016 um 14:44

Schwierig schwierig
Meine Tochter (8) möchte auch nicht mehr so gern zum papa dessen Frau und 2 Kindern...

Ich akzeptiere es mittlerweile (habe immer dafür gekämpft das er und sie Kontakt haben durch JA&RA ).

Jetzt ist sie in den alter wo sie selbst entscheiden kann...


Habe jetzt mit ihn vereinbart die We's offen zu halten,wenn sie will und die haben zeit das sie dann zu den kann...


Er scheint aber auch nicht mehr wirklich Interesse zu haben....

Beispiel: normalerweise hätte sie heute mit mir familiengeburtstag habe das alles auf morgen verschoben ( in absprache mit unserer tochter)weil er an kam das er sie gerne mit zum Onkel mit g enommen hätte die Tochter feiert groß Geburtstag...

Das Ende vom Lied es ist 14:45 sie wurde immer noch nicht abgeholt...

Und sie will auch nicht mehr.


Ich renne da nicht mehr hinterher...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
OT: Endlich mal struktur in den Alltag bekommen
Von: ruski666
neu
20. August 2016 um 10:27
Kennt ihr...
Von: caputschino
neu
19. August 2016 um 23:21
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen