Home / Forum / Mein Baby / Paracetamol Stillzeit?

Paracetamol Stillzeit?

13. März 2017 um 2:23

Hatte einen Milchstau und bekam heute am Nachmittag neben Schüttelfrost Fieber. Als es dann bis zum Abend bis auf über 40 anstieg, habe ich mich nach der Einnahme von Paracetamol insBett gepackt. Jetzt nach Mitternacht ist es endlich gesunken. Das Paracetamol war doch ok? Ich meinte mich zu erinnern, dass das Mittel der Wahl wäre?

Mehr lesen

13. März 2017 um 6:09

Ja, es ist plazentagängig. Google bzw embryotox sagt, es ist Mittel der Wahl. 

Solang kein Fieber und das totale Aus da sind,werde ich weiter Hausmittel nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 7:08
In Antwort auf freshprettyflowersforsale

Hatte einen Milchstau und bekam heute am Nachmittag neben Schüttelfrost Fieber. Als es dann bis zum Abend bis auf über 40 anstieg, habe ich mich nach der Einnahme von Paracetamol insBett gepackt. Jetzt nach Mitternacht ist es endlich gesunken. Das Paracetamol war doch ok? Ich meinte mich zu erinnern, dass das Mittel der Wahl wäre?

Paracetamol ist in Ordnung!
Willst du nicht trotzdem zum Arzt? Über 40 Fieber ist nicht lustig und eine Mastitis auch nicht. Ich würde einen Arzt mal schauen lassen; abstillen müsstest du ja trotz der Medikamente nicht.
Gute Besserung! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 7:09

Also ich hab es damals auch bei Milchstau und fast 40 Fieber von meiner Hebamme empfohlen bekommen und ganz normal weiter gestillt. Ich würde es aber auch nur nehmen, wenn es wirklich nötig ist. Abgesehen von der Situation in der ich so hohes Fieber hatte, haben Hausmittel sehr gut geholfen.

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 7:23

Ich hatte 2mal eine beidseitige Brustentzündung. Mein ersten Mal hab ich mich 4! Tage mit hohem Fieber und Schmerzen rumgequält bevor ich zum Arzt gegangen bin. Ich dachte das wird schon wieder und wollte mir den Stress ersparen mit 2 Neugeborenen mit Bus und Bahn alleine zum Arzt zu fahren. 
Das war ein riesen Fehler! Beide mal ging es letzendlich nur mit einem Antibiotikum weg. Hab extra ein Stillfreundliches bekommen. 
Bitte geh zum Arzt bevor du dich noch Tage rumquälst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 8:57

Ab zum Arzt mit dir, mit hohen Fieber ist nicht zu Spaßen 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 9:11

Ich habe heute kein Fieber mehr und die Schmerzen sind besser. Wenn es wieder schlimmer wird, gehe ich sofort zum Arzt. Danke euch.

Habe morgen sowieso einen Arzttermin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 9:18

Okay Mädels, Fieber steigt wieder. Wo gehe ich hin? Gyn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 9:23
In Antwort auf freshprettyflowersforsale

Okay Mädels, Fieber steigt wieder. Wo gehe ich hin? Gyn?

ja, geh zur Gyn. Wenn die nichr offen hat, Hausarzt, sonst Akutsprechstunde im KH

Gute Besserung. Echt schmerzhaft 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 11:53
In Antwort auf freshprettyflowersforsale

Hatte einen Milchstau und bekam heute am Nachmittag neben Schüttelfrost Fieber. Als es dann bis zum Abend bis auf über 40 anstieg, habe ich mich nach der Einnahme von Paracetamol insBett gepackt. Jetzt nach Mitternacht ist es endlich gesunken. Das Paracetamol war doch ok? Ich meinte mich zu erinnern, dass das Mittel der Wahl wäre?

Paracetamol bekam ich nach dem ks und habe voll gestillt die hebi sagte auch ist ein Mittel der Wahl. Ab 40 Grad Fieber wurde ich keine Hausmittel probieren.  Schnelle gute Besserung.  Glg


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 12:01

So, Gyn sagt, nur leichte Entzündungszeichen, darf also mit Hausmitteln therapieren, wenns nicht besser wird, wiederkommen.

Bedeutet aber, dass bei dem Befund 40 Fieber eher unwahrscheinlich ist. Muss also noch was sein. Naja, bin ja morgen beim Doc.
Ich komm echt auf keinen grünen Zweig, ich hab n schlechteres Immunsystem als mein KiTa Kind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 12:20

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 10:16

Vielen Dank nochmal an alle. Es geht mir heute schon sehr viel besser. Die Schmerzen haben deutlich nachgelassen, Fieber ist komplett weg, ebenso das Krankheitsgefühl.

Habe lieb gewärmt und gekühlt und vor dem Schlafengehen und der längsten Stillpause noch eine Paracetamol genommen. Habe auch nochmal mit meiner Hebamme gesprochen, die hat mir das auch genau so empfohlen. Ich gehe nicht leichtfertig mit Medikamenten um und lebe auch außerhalb der Schwangerschaft am liebsten ohne alles, aber das Fieber war mir so nicht geheuer und ich habe so phantasiert, dass ich etwas machen musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen