Anzeige

Forum / Mein Baby

Paracetamol und autismus

Letzte Nachricht: 15. August 2014 um 10:08
A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 6:00

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/autismus-paracetamol-schwangerschaft-ia.html

Mehr lesen

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:24

...
Dann einfach mal googeln- gibt es in diversen anderen quellen ebenfalls- zum beispiel ärzteblatt

Gefällt mir

M
matyas_11969818
15.08.14 um 7:26

...
Selten so einen Dünnschiss gelesen, und homosexuell wird man, weil die Mutter lieber ein Mädchen in der Schwangerschaft wollte

Gefällt mir

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:37

Hier nochmal
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/56390/Paracetamol-in-der-Schwangerschaft-moeglicherweise-problematisch

Gefällt mir

Anzeige
P
panda_12888222
15.08.14 um 7:37
In Antwort auf an0N_1284743799z

...
Dann einfach mal googeln- gibt es in diversen anderen quellen ebenfalls- zum beispiel ärzteblatt

Jup
Und im Ärzteblatt steht "hyperaktiv oder entwicklungsverzögert", nicht AUTISMUS!
Außerdem steht da auch, dass der Zusammenhang NICHT bewiesen wurde. Also... Wie war das mit googlen?!

Gefällt mir

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:38
In Antwort auf matyas_11969818

...
Selten so einen Dünnschiss gelesen, und homosexuell wird man, weil die Mutter lieber ein Mädchen in der Schwangerschaft wollte


Habe selten so eine logische, sachlische und kompetente kritik gelesen wie deine! Meine hichaktung für dein vokabular, deine weitsichtigkeit und deine fähigkeit kritik zu äußern

Gefällt mir

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:41
In Antwort auf an0N_1284743799z

Hier nochmal
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/56390/Paracetamol-in-der-Schwangerschaft-moeglicherweise-problematisch

Mal im ernst
Es ist natürlich jedem selbst überlassen welche medikamente er in der schwangerschaft einnimmt- jedoch sollte wohl auch jedem bewusst sein, dass die einnahme auch risiken mit sich bringen kann... Wenn ein medikament in verdacht steht, bei häufiger einnahme schäden am kind zu verursachen, und es bessere alternativen gibt, warum dann nicht die alternativen nutzen?
Leider lässt sie ja die einnahme von schmerzmittel in der ss nicht immer vermeiden, man sollte dann aber auch mit bedacht wählen, welches mittel man nimmt

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:42
In Antwort auf an0N_1284743799z


Habe selten so eine logische, sachlische und kompetente kritik gelesen wie deine! Meine hichaktung für dein vokabular, deine weitsichtigkeit und deine fähigkeit kritik zu äußern

...
Hochachtung war natürlich gemeint

Gefällt mir

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:48
In Antwort auf panda_12888222

Jup
Und im Ärzteblatt steht "hyperaktiv oder entwicklungsverzögert", nicht AUTISMUS!
Außerdem steht da auch, dass der Zusammenhang NICHT bewiesen wurde. Also... Wie war das mit googlen?!

Na dann
Das ist natürlich viel besser
Es wird sich auf die gleiche studie bezogen- ließ sie doch mal.
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, ob ihn das interessiert oder nicht. Trotzdem finde ich es wichtig, auch auf diese theorien aufmerksam zu machen um einfach bewusst mit medikamenten umzugehen, gerade in der ss.
Vor einigen jahren gab es zb. Schonmal kritik an vielen deodorants wegen des aluminiums, damlas hieß es alles total ungefährlich obwohl es schon kritik gab. Heute sieht es wieder ganz anders aus....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
panda_12888222
15.08.14 um 7:51
In Antwort auf an0N_1284743799z

Na dann
Das ist natürlich viel besser
Es wird sich auf die gleiche studie bezogen- ließ sie doch mal.
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, ob ihn das interessiert oder nicht. Trotzdem finde ich es wichtig, auch auf diese theorien aufmerksam zu machen um einfach bewusst mit medikamenten umzugehen, gerade in der ss.
Vor einigen jahren gab es zb. Schonmal kritik an vielen deodorants wegen des aluminiums, damlas hieß es alles total ungefährlich obwohl es schon kritik gab. Heute sieht es wieder ganz anders aus....

Wer
In der Schwangerschaft Schmerzmittel wir Smarties einnimmt, den interessiert so eine Studie nicht!

Außerdem habe ich richtig gelesen: es wird erforscht, OB und IN WIEFERN ein Zusammenhang zwischen Schmerzmitteln und Erkrankungen beim Baby bestehen.
Das ist etwas vollkommen anderes als zu behaupten, dass alle Kinder Autisten werden, wenn die Muttet Paracetamol nimmt.

Gefällt mir

A
an0N_1284743799z
15.08.14 um 7:57
In Antwort auf panda_12888222

Wer
In der Schwangerschaft Schmerzmittel wir Smarties einnimmt, den interessiert so eine Studie nicht!

Außerdem habe ich richtig gelesen: es wird erforscht, OB und IN WIEFERN ein Zusammenhang zwischen Schmerzmitteln und Erkrankungen beim Baby bestehen.
Das ist etwas vollkommen anderes als zu behaupten, dass alle Kinder Autisten werden, wenn die Muttet Paracetamol nimmt.

...
Wer hat denn gesagt, dass alle kinder autisten werden wenn die mutter paracetamol nimmt? Niemand. Glaub du suchst nur nen grund um dich aufzuregen.
Es war ein gut gemeinter hinweis, wenn es dich nicht interssiert, dann ließ dich einfach was anderes

Gefällt mir

Anzeige
I
ikraam_11953212
15.08.14 um 8:19
In Antwort auf an0N_1284743799z

Na dann
Das ist natürlich viel besser
Es wird sich auf die gleiche studie bezogen- ließ sie doch mal.
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, ob ihn das interessiert oder nicht. Trotzdem finde ich es wichtig, auch auf diese theorien aufmerksam zu machen um einfach bewusst mit medikamenten umzugehen, gerade in der ss.
Vor einigen jahren gab es zb. Schonmal kritik an vielen deodorants wegen des aluminiums, damlas hieß es alles total ungefährlich obwohl es schon kritik gab. Heute sieht es wieder ganz anders aus....

Äh nö?
gibt immer noch keine studien, die ne kausalität zwischen aluminiumsalzen und brustkrebs eindeutig belegen.

Gefällt mir

B
bosse_12480417
15.08.14 um 8:22

Es
Ist immer wieder fazinierend, wie man versucht gewisse sachen zu erklären. Gerade autismus ist etwas, wo zwanghaft eine ursache gefunden werden möchte.

Der renner ist natürlich "autismus durch impfen" aber die geschichte, ist natürlicj auch gut.

Viele schwangere verzichten auf medikamente. Ich hab es bis zur 29 ssw geschafft und musste fortan ne halbe apotheke nehmen. Natürlich macht man sich gedanken und ja, jedes elternteil eines kindes, dass besonders ist fragt sich "bin ich schuld oder woran könnte es liegen"

Solche betichte sind gefundenes futter für solche eltern. Das internet ist hierbei nur keine gute quelle. Wer suchet, findet zu jedem thema negative berichte

Gefällt mir

Anzeige
D
darcey_12257996
15.08.14 um 8:26

Mensch
Da sitzen wohl nur Idioten bei Embryotox?

Zetrum der Gesundheit, DAS sind die Experten

Gefällt mir

P
panda_12888222
15.08.14 um 8:59
In Antwort auf an0N_1284743799z

...
Wer hat denn gesagt, dass alle kinder autisten werden wenn die mutter paracetamol nimmt? Niemand. Glaub du suchst nur nen grund um dich aufzuregen.
Es war ein gut gemeinter hinweis, wenn es dich nicht interssiert, dann ließ dich einfach was anderes

Ich rege mich absolut nicht auf
Ich bin entspannt.
Ich habe lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass der Bericht nichts weiter aussagt, als dass geforscht wird. Na dann... Gratuliere ich den Forschern, dass sie Arbeit haben.

Mal ne andere Frage, damit Du verstehst, worauf ich hinaus will:
Wenn Du morgen liest, dass erforscht wird ob ein Zusammenhang zwischen Ausbruch von AIDS und Kiffen besteht, sagst Du allen Kiffern, dass sie AIDS haben?
Mit geht es nur darum, dass man aus der Tatsache, dass geforscht wird, nicht einfach ein Ergebnis ziehen kann. Es ist noch überhaupt nichts bewiesen. Warum sollte ich jetzt in Panik verfallen?
Oder andersrum: was ist, wenn eine Frau während der Schwangerschaft kein Paracetamol genommen hat, bei ihrem Kind wird aber Autismus diagnostiziert? Was hat das dann für einen Grund?

Gefällt mir

Anzeige
P
panda_12888222
15.08.14 um 9:24

Danke
Bin mit Handy online und kann nicht kopieren.

Gefällt mir

A
an0N_1234049599z
15.08.14 um 10:08

Oh je
Ich finds gut das geforscht wird und man sich selbst informiert aber dann müssen Texte auch aufmerksam gelesen werden! Wörter wie "Möglicherweise, könnte der Fall sein, vll, wahrscheinlich" und so weiter sollte man beachten und ggf. das Thema abschließen oder tief gehender mit der Marterie befassen... Ich finds echt nicht gut das hier häufig solche Texte verbreitet werden und man glaubt weil es solche ähnlichen Texte mehrfach im Netz finden lassen das es eine Tatsache ist.... Tatsache ist oft das alle Quellen das selbe angeben, ja ABER es sind vermutungen und das ändert sich auch nicht weil man 20 ähnliche Texte findet. Mich würd mal Apollines (richtig?) Meinung zu solchen Texten interessieren....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige