Home / Forum / Mein Baby / Pauschalurlaub mit kleinem Baby?

Pauschalurlaub mit kleinem Baby?

14. Juni 2005 um 16:01

Hallo,

wir bekommen im August unser erstes Kind. Da wir weder Verwandschaft noch Bekanntschaft mit Babys haben, die wir fragen könnten, sind wir vielleicht etwas unbedarft. Sollte Ihr die folgende Frage also für superdämlich halten - Entschuldigung.

Wie gesagt, das Kind kommt ca. Mitte August. Da wir dieses Jahr praktisch keinen Urlaub machen konnten, hatten wir uns mal vage überlegt, im November (Kind ist dann also 2,5 -3 Monate alt), Last Minute noch eine Woche wegzufliegen. Kein anstrengender Urlaub, eher so eine Woche abhängen am Pool, wo es noch warm ist. Ganz ruhig, möglichst kurzer Flug, möglichst kurzer Transfer, einfach Entspannung. (Wobei natürlich klar ist, dass wir unser Kind nicht in der Sonne braten lassen...)

Als ich davon einer Kollegin erzählte, meinte sie, dass ginge überhaupt nicht. Babys wollten am liebsten einen festen Tagesrythmus, keine neue Umgebung und dem entsprechend wäre unser Baby bei einem solchen Urlaub dann ständig quengelig etc. Sie würde daher nie mit einem so kleinen Kind wegfahren.

War unser Einfall naiv? Geht sowas nicht?
Es ist natürlich klar, dass wir das nur machen, wenn das Kind gesund ist etc.

Mehr lesen

14. Juni 2005 um 16:18

Noch zu früh!
Hallo!

Mit einem Baby was gerade mal 3 Monate alt ist in Urlaub zu fliegen ist echt zu früh. Babys brauchen Ruhe und einen geregelten Tagesablauf an den sie sich erst gewöhnen müssen. Ausserdem weiss ich nicht ob der Druck beim fliegen so gut für ein Baby ist. Es muss jeder selbst entscheiden, aber ich würde es nicht machen. Du wirst sehen, wenn das Baby erst mal da ist siehst du alles ganz anders. Bis August ist ja nicht mehr lange, da wünsche ich dir alles gute.

Liebe Grüße

Sassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 16:46
In Antwort auf star_12167939

Noch zu früh!
Hallo!

Mit einem Baby was gerade mal 3 Monate alt ist in Urlaub zu fliegen ist echt zu früh. Babys brauchen Ruhe und einen geregelten Tagesablauf an den sie sich erst gewöhnen müssen. Ausserdem weiss ich nicht ob der Druck beim fliegen so gut für ein Baby ist. Es muss jeder selbst entscheiden, aber ich würde es nicht machen. Du wirst sehen, wenn das Baby erst mal da ist siehst du alles ganz anders. Bis August ist ja nicht mehr lange, da wünsche ich dir alles gute.

Liebe Grüße

Sassi

Also
ich kann da Sassi nur zustimmen. Ich persönlich würde mit einem Baby oder Kleinkind bis 2 Jahre überhaupt nicht fliegen. Ich denke nämlich, dass es mehr stress als alles andere ist. Pampers mitschleppen und und und...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 16:58

Meiner lebt noch *g*
Also, mein Sohn war noch keinen Monat alt, als wir in den Winterurlaub fuhren. Heute würd ich das so wohl nicht mehr machen, aber ich bin immer noch eher jemand, der sein Kind schnappt und spontan mal nen Tag auf den Kopf haut, als sich lange an Wickel- / Fütter- / Schlafenszeiten zu halten. Mein Keks ist aber auch extrem unproblematisch - schläft schon immer überall und beim Stillen früher hat er sich auch durch nichts stören lassen! Ich denke, ihr solltet es davon abhängig machen, wie Euer Kind so ist, wenn es denn dann mal auf der Welt ist. Ihr merkt wohl selbst, ob Euer Kind einen Anfall bekommt, wenn man es aus seiner gewohnten Umgebung herausreißt, oder ob es sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt. Wichtig ist halt, dass es schlafen / trinken kann, wenns das braucht.

Und statt fliegen ginge doch vielleicht auch wegfahren? Ihr müsst ja nicht unbedingt zu einem Pool in den sonnigen Süden - ein Urlaub auf dem Land mit frischer Luft und ausgedehnten Spaziergängen dankt Euch der Wurm vielleicht eher - vielleicht mags nämlich die warme Luft nicht so sonderlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 17:09
In Antwort auf xanthe_12682530

Also
ich kann da Sassi nur zustimmen. Ich persönlich würde mit einem Baby oder Kleinkind bis 2 Jahre überhaupt nicht fliegen. Ich denke nämlich, dass es mehr stress als alles andere ist. Pampers mitschleppen und und und...

Sehe ich ähnlich
ich denke, dass man generell mit Kleinkindern schon fliegen kann (natürlich nicht zu weite Strecken!).
3 Monate finde ich allerdings auch zu früh! Auch für euch ist das sicher keine Erholung oder entspannter Urlaub!
Man muss sich ja auch erst einmal in die neue Situation einfinden. Dazu kommt das nächtliche Aufstehen etc..
Ich kann mir gut vorstellen, z.B. mit einem Kleinkind von 1,5 Jahren zu fliegen. Man muss aber auch daran denken, dass Kinder unter zwei Jahren im Flieger keinen Sitzplatz haben, denn unter zwei zahlen sie noch nichts. Falls ihr aber doch mit eurem Stöpsel fliegen wollt, solltet ihr versuchen eine Mutter-Kind-Reihe reservieren zu lassen (ist normalerweise kostenlos). In der ersten Reihe gibt es dann Körbe , die eingehängt werden können, in denen das Baby liegen kann. Kommt aber denke ich auch auf die Fluggesellschaft an. Alles in allem kann ich mich den anderen nur anschließen, denn ich denke dass weder ihr noch das Kleine auf eure Kosten kommt. Ich würde erst einmal die erste Zeit zuhause genießen, das ist stressig genug (aber auch schön) und dass Kleine hat denke ich auch mehr davon.
Schöne Grüße, Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 18:23
In Antwort auf xanthe_12682530

Also
ich kann da Sassi nur zustimmen. Ich persönlich würde mit einem Baby oder Kleinkind bis 2 Jahre überhaupt nicht fliegen. Ich denke nämlich, dass es mehr stress als alles andere ist. Pampers mitschleppen und und und...

Also Pampers ...
...kannst Du ja wohl überall kaufen, das ist ja nun echt kein Argument.
KiWa kann auch daheimbleiben, für so nen kurzen geht ja das Tragetuch - das paßt schön ins Handgepäck.
Was ich zu bedenken gebe ist, daß es ziemlich schwierig ist, einen Platz für das Baby zu bekommen. Last Minute dürfte das ziemlich aussichtslos sein.
Das Kind den Flug über auf den Arm zu nehmen finde ich fahrlässig - nicht umsost ist man angeschnallt!
Wenn da irgendwas mit dem Baby passiert, dann wird man nie wieder froh...
Ohne "Sitzplatzgarantie" fürs Kind/Baby fliege ich prinzipiell nicht!
Rhythmen und Ruhe und und und sind wichtig, wobei Kinder völlig unterschiedlich sind, man kann ja auch erstmal schauen, ob man einen "Überall-problemlos-Schläfer" hat, oder nicht... Und ein Urlaub, in dem sich die Eltern entspannen (bloß nicht stressen lassen) tut dem Kind auch gut!
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 17:40
In Antwort auf chance_12870311

Sehe ich ähnlich
ich denke, dass man generell mit Kleinkindern schon fliegen kann (natürlich nicht zu weite Strecken!).
3 Monate finde ich allerdings auch zu früh! Auch für euch ist das sicher keine Erholung oder entspannter Urlaub!
Man muss sich ja auch erst einmal in die neue Situation einfinden. Dazu kommt das nächtliche Aufstehen etc..
Ich kann mir gut vorstellen, z.B. mit einem Kleinkind von 1,5 Jahren zu fliegen. Man muss aber auch daran denken, dass Kinder unter zwei Jahren im Flieger keinen Sitzplatz haben, denn unter zwei zahlen sie noch nichts. Falls ihr aber doch mit eurem Stöpsel fliegen wollt, solltet ihr versuchen eine Mutter-Kind-Reihe reservieren zu lassen (ist normalerweise kostenlos). In der ersten Reihe gibt es dann Körbe , die eingehängt werden können, in denen das Baby liegen kann. Kommt aber denke ich auch auf die Fluggesellschaft an. Alles in allem kann ich mich den anderen nur anschließen, denn ich denke dass weder ihr noch das Kleine auf eure Kosten kommt. Ich würde erst einmal die erste Zeit zuhause genießen, das ist stressig genug (aber auch schön) und dass Kleine hat denke ich auch mehr davon.
Schöne Grüße, Sanne

Geht alles!
Sehe ich sehr entspannt. Mein Kleiner ist jetzt 6 Wochen, war schon mit 4 Wochen das erste Mal im Ausland (England mit dem Auto). Nächste Woche fliegen wir nach England von dort nach Italien. Dann ist er 8 Wochen.. Im Sptember nehmen wir ihn mit nach Dubai..
Wichtig nicht vor der 4. Woche fliegen und sich nach den Impfungen erkundigen.
Routine ist gut und schön, unser Kleiner hat keine und ist ein sehr entspanntes und glückliches Baby..
Muss aber jeder selber wissen, Alles Gute für Dich
Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 11:21

Hallo wolf, ...
ich arbeite im reisebüro. häufig äußern die entern ihre bedenken wg. eines urlaubs mit babys oder kleinkindern.
meiner meinung nach machen babys alles mit, auch im urlaub. es sind doch meist die eltern, die sich zu viele gedanken machen.

mein tipp an euch, damit alles gut klappt: schon bei der buchung angeben, dass der mutter-kind-platz im flieger reserviert wird. meist hat man die 1. reihe. kostet bei den airlines nichts. geht einen abend vorher einchecken, falls möglich, so habt ihr am abflugtag mehr ruhe, müsst nicht so früh am flughafen sein. Windelpakete und Kinderwagen werden i.d.R. kostenlos befördert.

in der buchung wir das baby ja angegeben, ich schreibe immer noch zusätzl. ein fax ans hotel, dass das babybett bei ankunft bereit steht.

evtl. bietet sich für euch eher ein appartement oder studio an, da hier eine kitchenette vorhanden ist (kleine kochgelegenheit) und ogt ein seperates schlafzimmer vorhanden ist. so könnt ihr abend noch quatschen oder tv gucken ohne den murkel zu stören.

vielleicht sucht ihr euch ein family-hotel raus, da sind oft flaschenwärmer usw. vorhanden. evtl. gibts auch einen babysitter, falls ihr mal ne stunde zu zweit verbringen möchtet.

Ich hoffe ich konnte euch helfen! Wenn was ist schreib einfach, was du noch wissen möchtest.

PS: ich finde, es ist eine gute Idee mit dem Kleinen in den Urlaub zu starten. Tut doch allen gut!

LG, Minimax6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 13:39
In Antwort auf jacki_11893545

Geht alles!
Sehe ich sehr entspannt. Mein Kleiner ist jetzt 6 Wochen, war schon mit 4 Wochen das erste Mal im Ausland (England mit dem Auto). Nächste Woche fliegen wir nach England von dort nach Italien. Dann ist er 8 Wochen.. Im Sptember nehmen wir ihn mit nach Dubai..
Wichtig nicht vor der 4. Woche fliegen und sich nach den Impfungen erkundigen.
Routine ist gut und schön, unser Kleiner hat keine und ist ein sehr entspanntes und glückliches Baby..
Muss aber jeder selber wissen, Alles Gute für Dich
Anna

Klasse,
dass es bei euch so gut klappt. Es kommt immer auf's Kind an, ob es soetwas mitmacht oder nicht.
Mein Kleiner ist auch so neugierig (fast 5 Monate) - ich schleppe (tatsächlich) ihn fast überall mit hin, wenn er auch will.
Das wichtigste ist doch, dass sich die Kleinen wohl fühlen. Das ist das Allerbeste.
Wie macht ihr das mit Dubai - gegen was läßt du ihn denn da impfen?
Für uns kommen dieses Jahr nur "kleinere Trips" in Frage - macht aber ü b e r h a u p t nix. Wir wollen auch eher mit Auto weg.
Alles Gute auch für euch -
PS. Wir möchten ja auch nochmal "weiter weg" fliegen - deshalb frage ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 21:09

Reisen ist voll OK
Hallo,

erst einmal herzlichen Glückwunsch, bald ist es ja soweit! Meine Tochter wurde letzten August geboren, seit sie 10 Wochen alt war sind wir häufig mit ihr gereist - und sie hat alles super verkraftet. Auch unseren "unregelmäßigen" Tagesrhythmus, sie war immer dabei, wenn sie Hunger hatte, habe ich sie gestillt und wenn sie müde war, hat sie eben geschlafen. Ganz unproblematisch.

Also, wartet am besten die ersten 2-3 Wochen nach der Geburt ab, ob alles OK ist mit dem Kind, und dann bucht. Es wird euch allen gut tun, aber denke daran, mit kleinem Kind musst du eher im Schatten des Pools als in der Sonne liegen, und dein Tagesrhythmus wird etwas anders ablaufen als früher ohne Kind. Geniesst die Zeit, wenn ihr beide "locker" darauf seid und es euch gut vorstellen könnt, mit Kind zu verreisen, dann klappt das auch.

Alles Gute zur Geburt,
liebe Grüße,
Sophistox

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2005 um 11:43
In Antwort auf leta_12706627

Also Pampers ...
...kannst Du ja wohl überall kaufen, das ist ja nun echt kein Argument.
KiWa kann auch daheimbleiben, für so nen kurzen geht ja das Tragetuch - das paßt schön ins Handgepäck.
Was ich zu bedenken gebe ist, daß es ziemlich schwierig ist, einen Platz für das Baby zu bekommen. Last Minute dürfte das ziemlich aussichtslos sein.
Das Kind den Flug über auf den Arm zu nehmen finde ich fahrlässig - nicht umsost ist man angeschnallt!
Wenn da irgendwas mit dem Baby passiert, dann wird man nie wieder froh...
Ohne "Sitzplatzgarantie" fürs Kind/Baby fliege ich prinzipiell nicht!
Rhythmen und Ruhe und und und sind wichtig, wobei Kinder völlig unterschiedlich sind, man kann ja auch erstmal schauen, ob man einen "Überall-problemlos-Schläfer" hat, oder nicht... Und ein Urlaub, in dem sich die Eltern entspannen (bloß nicht stressen lassen) tut dem Kind auch gut!
LG Phyllis

Sitzplatz für Babys...
Hallo,

generell gilt: ein Baby/Kleinkind bis 2 Jahre hat keinen Sitzplatz-Anspruch. Es bleibt auf dem Schoß der Eltern oder, wenn man die Mutterkind-Reihe bekommt, es gibt so eine Babyschale, die vor den Eltern festgemacht ist. Da kann das Baby gut schlafen.

Wem das auch zu gefährlich ist, sollte das Kind beim buchen als 2-jähriges angeben. Dann hat es einen Sitzplatz. Kostet natürlich dann auch den Preis vom 2-jährigen Kind im Hotel mit Verpflegung...

Jeder wie er mag. Ich allerdings hätte Bedenken, dass mein 3 Monate altes Kind nicht gut gesichert auf dem Sitzplatz neben mir ist. Keine Ahnung, ob das mit nem Maxicosi oder so klappt. Wenn man Pech hat sagt die Stewardess, das Baby darf nicht auf dem Sitz bleiben.

Also vorher nachfragen...

Den Kinderwagen mitzunehemen find ich sinnvoll, bepackt mit Koffern und Taschen, evtl. Windelpakete usw. und dann noch das Baby auf dem Arm?

Im Hotel kann der Kinderwagen ja stehenbleiben...

LG,Minimax6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 15:17

Danke
für Eure Meinungen.

Offenbar ist es möglich, auch mit Kleinkind zu reisen.
Dass man natürlich nur reist, wenn das Kind einigermaßen pflegeleicht ist, ist klar. Ebenso, dass wir nur einen kurzen Flug nehmen und uns nicht direkt in die Sonne knallen (habe ich eh noch nie gemacht). Es geht nur darum, mal rauszukommen.
Also mal schauen, wie die Kleine wird, und dann sehen wir weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen