Home / Forum / Mein Baby / PDA & STILLEN

PDA & STILLEN

29. Januar 2007 um 15:24

HALLO,
ich hatte bei der geburt meiner tochter vor knapp 6 jahren eine pda.
habe sie nach der geburt nicht direkt angelegt, da die hebi meinte,sie hätte den bauch noch voll fruchtwasser.
es war abends, sie hat dann die ganze nacht geschlafen, wir haben sie erst am nächsten mittag zum stillen geweckt. sie schlief ständig an der brust ein,auch noch nach milcheinschuss. milch war anfangs reichlich da. ich hatte noch fieber(folge der pda?).
zuhause das gleiche spiel,mit der zeit wurde es natürlich aquch anstrengend für sie zu trinken,da sich die milch schon zurückgebildet hatte. ich war todunglücklich, fühlte mich als versager ,wollte unbedingt stillen. hatte ne nette hebi, habe dann kurzzeitig zufüttern müssen, alle 2 std abgepumpt und im endeffekt auch 6 monate voll, dann noch bis 1 jahr stillen können.
so,das zur geschichte. möchte jetzt auch gern wieder stillen, wenn ichs auch lockerer angehe. habe nun aber gelesen, das evtl. die pda damitr zu tun hatte? möchte diesmal keine,aber man weiss ja nicht wies kommt.
wer hat erfahrungen?
danke für die antworten,lg,welshie,16+5

Mehr lesen

29. Januar 2007 um 21:03

Hi,
danke dir für die antwort. vielleicht war sie auch eher der träumer typ...
tja, wie man an dir sieht, gibt es ja auch grössere probleme. ich wünsche dir und deinem sohn alles gute und das es vielleicht doch noch klappt. wenns mir diesmal nicht vergönnt ist, werd ichs hoffentlich nicht so schwer nehmen,es kommt doch wie es kommen soll.
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 18:35

PDA und Stillen
Hallo,
eine denkbare Ursache für die Schläfrigkeit Deiner Tochter ist natürlich die PDA. Zudem konnte Deine Tochter nicht an Deiner Brust saugen, als ihr Saugreflex am stärksten war- eine Stunde nach der Geburt. Letztendlich hast Du ja erfolgreich und lange gestillt. Wie Deine 2. Geburt verlaufen wird, kannst Du natürlich nicht wissen. Vielleicht brauchst Du ja keine PDA und kannst Dein Kind direkt anlegen. Ich wünsche es Dir jedenfalls.
Lieben Gruß
Jula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 22:07
In Antwort auf zlata_12921243

PDA und Stillen
Hallo,
eine denkbare Ursache für die Schläfrigkeit Deiner Tochter ist natürlich die PDA. Zudem konnte Deine Tochter nicht an Deiner Brust saugen, als ihr Saugreflex am stärksten war- eine Stunde nach der Geburt. Letztendlich hast Du ja erfolgreich und lange gestillt. Wie Deine 2. Geburt verlaufen wird, kannst Du natürlich nicht wissen. Vielleicht brauchst Du ja keine PDA und kannst Dein Kind direkt anlegen. Ich wünsche es Dir jedenfalls.
Lieben Gruß
Jula

@ jula
danke dir.
ja,wie gesagt,ich habe darüber gelesen.
mag bei jedem anders sein,sind sicher auch mehrere faktoren zusammengekommen.
nee, diesmal weiss ich was ich möchte und lasse mir nix sagen...auch wenns sicher gut gemeint war. mal schaun, wies kommt! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2007 um 16:47

Noch nie davon gehört
... dass das an der PDA liegen könnte.
Ich hatte bei beiden Geburten eine PDA und habe beide Kinder jeweils direkt angelegt und dann ganz normal voll gestillt.
Also wünsche ich Dir einfach, dass es diesmal besser klappt!

LG
Trine36

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2007 um 20:37

PDA und Stillen Ja!
Hallo,

ich habe auch eine PDA bekommen und hatte überhaupt keine Probleme mit dem Stillen, ich denke das du einfach Pech hattest weil du nicht regelmäßig angelegt hast von Anfang an.

Lg Natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram