Home / Forum / Mein Baby / PEKIP und ähnliche Kurse: Mein Gott, ist das etwa immer so

PEKIP und ähnliche Kurse: Mein Gott, ist das etwa immer so

16. April 2010 um 11:14

Wir waren vor 2 tagen das erste Mal bei einem Kurs, der angeblich die gleichen Inhalte hat, wie PEKIP, nur dass die Leiter nicht so eine spezielle Ausblidung haben müssten, damit sich das ganze PEKIP nennen darf.

Das wurde mir, als ich mich telefonisch anmeldete, jedenfalls gesagt.

Nun war meine Vorstellung davon, dass die Babys nackt seien und man irgendetwas mit ihnen macht.

Anstatt dessen wurde ein Ballbecken aufgebaut, in denen die Babys eine Stunde drin waren und DAS WARS!

Die einzige Mutter, die mit ihrem Kind außer mir da war, weil man sich offensichtlich nicht darum gekümmert hatte, die beiden Kurseinheiten sinnvoll aufzuteilen, wollte dann auch die ganze Zeit meinungsbildendes Zeug quatschen und wollte wissen, was meine Kleine, z.B. isst, wie groß sie ist und erzählte solche Dinge, wie, dass ihr Kind ja schon soo viel "erzählt" .

Und das für 5,60 die Stunde!

Da kann ich mir auch selber so ein paar scheiß Bälle kaufen, oder sehe ich das falsch?

Ich habe schon den Beitrag bezahlt und werde mal schauen, ob die es bis nächstes Mal gebacken kriegen, ein paar andere Teilnehmer in diese Kurseinheit zu verlegen und etwas anderes als nur dieses beknackte Ballbecken anzubieten.

Ach ja, außerdem meinte die Kursleiterin noch, das es ja eh erst interessant wird, sobald die Kinder krabbeln können .

Hallo???

Warum ist das denn dann für Kinder von 6-8 Monaten?
Meine Tochter ist ja jetzt nicht unterentwickelt, weil sie erst "nur" kriechen kann.

Dummerweise ist mir irgendwie nicht sofort eingefallen, das alle anzusprechen .

Nun die Frage an euch:
Was geht bei euch so in den PEKIP- und Babybewegungskursen und wie sie alle heißen, ab?

Ist das normal, dass da nur doof gequatscht wird, während die Kinder in Bällen rumliegen?


Vielen Dank.

LG

Mehr lesen

16. April 2010 um 15:35

Hallo?
Ich besuche diesen Kurs, weil ich möchte, dass mein Kind dort Spaß/Förderung für die Entwicklung erlebt.

Ich fragte ja, ob das immer so ist, dass die Kinder nur im Ballbad sind, anstatt aktiv mit ihnen etwas zu machen

Da waren die Kinder eben "Nebensache", weil das nun mal -abgesehen von ein paar "gewöhnungsbedürftigen" Liedern zur Begrüßung und Verabschiedung- alles war und die Aufmerksamkeit dem galt, worüber die andere reden wollte.

Ist ja schön und gut, wenn man sich gut versteht, aber wenn ich mich austauschen möchte mit anderen Eltern, dann gehe ich nicht dorthin, wo mein Kind gefördert werden soll oder Spaß haben soll, den ich ihm zu hause nicht ermöglichen kann, wofür ich Geld bezahlt habe

Was mich vor allem an dem gestört hat, was die andere Mutter so erzählt hat, war, dass sie z.B. ohne zu wissen, wie ich das handhabe, verurteilte, wenn andere Mütter ihren Babys "schnell" den Schnuller in den Mund stecken.

Sie hat also schon von vorn herein "klar gestellt", wie man das denn zu machen hat und damit den Ton angegeben.

Man merkte einfach, dass sie ihre Meinung aufschwatzen wollte, deshalb Gequatsche und weil ich aus anderem Grund dorthin gegangen bin.

Und so ging das die ganze Zeit.

Außerdem sind solche "Informationen", die andere Eltern aufgrund ihrer Elternschaft von sich geben, mit Vorsicht zu genießen und da kann ich genauso gut hier fragen oder ein Mütter-Kaffeekränzchen eröffnen, in dem man seine Babys im Ballgehege parkt, da kann ich wenigstens noch Kaffee bei trinken .

Den anderen, die mir ohne Kritik an meinem Thread geantwortet haben, danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2010 um 21:43

Pekip
Hallo,
wir haben schon 3 Kurse mit gemacht von pekip und jedes mal wurde etwas neues gemacht und angeboten. und die kinder wurden gefördert. klar man konnte sich auch austauschen oder über andere sachen quatschen. also wir sind mit unseren kursen voll zufrieden. ich würde mal diesen kurs bei der familienbildungsstelle machen da bekommst du richtig was geboten beim pekip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook