Home / Forum / Mein Baby / Periodenfrage nach Geburt

Periodenfrage nach Geburt

21. November 2006 um 11:48

Hallo,

vor fast 4 Monaten kam mein Sohn per Kaiserschnitt zur Welt.
Seitdem hatte ich bisher zweimal meine Periode, einmal 3 Wochen lang, das zweite mal bekam ich sie vor 3 Wochen und sind noch nicht zuende, sie ist auch nicht schwach, sondern wie am 1,2 Tag verliere ich recht viel Blut.
Vor 3 Wochen begann ich auch wieder mit der Einnahme der Pille, sodass jetzt Pillenpause ist.
Ich habe bereits bei meinem Frauenarzt angerufen, da hieß es mein Körper müsste sich erst wieder daran gewöhnen.
Trotzdem frage ich hier mal lieber nach, ob ihr das auch so erlebt habt?
Schließlich schwächt so ein Blutverlust den Körper auch ziemlich und die Periodenbegleitenden Schmerzen hab ich ebenfalls seit 3 Wochen, sodass ich jeden Tag ziemlich erledigt bin.
Könnt ihr mir von Erfahrungen berichten? Wielange dauert das einpendeln noch?

LG Nadine

Mehr lesen

21. November 2006 um 15:06

Hallo!
Das klingt ja gar nicht schön.Nach der Geburt meiner Tochter hab ich meine Tage so nach einem Jahr wieder bekommen(hab so lange gestillt).Allerdings war es dann so wie vor der Geburt,höhstens 5 Tage.Periodenschmerzen hatte ich nach der Geburt gar keine mehr.Mein Sohn kam im März per Kaiserschnitt zur Welt,da habe ich meine Periode erst gar nicht wieder bekommen.Ich bin schon wieder schwanger.Vielleicht verträgt Du ja die Pille nicht.Wenn das so bleibt würde ich zu Arzt gehen,ich stelle mir das schlimm vor.Grade wenn man sich um so einen Kleinen Wurm noch kümmern muß.Alles Gute Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 13:56

Ooooooh, schnell zum arzt
ich will ja keine panik machen, aber 3 wochen lang, so stark, wie am ersten tag??? du arme. ich hab 2 monate nach meinem kaiserschnitt meine "tage" bekommen. es dauerte 1 woche aber es hat geblutet wie frisch nach der geburt. FA hat auch gesagt, es muss sich erst einstellen usw. als ich schon total weiß im gesicht war, bin ich zu nem andern FA und der hat gesagt die nachgeburt ist nicht vollständig raus und die gebärmutter versucht natürlich es rauszubekommen. hätt schlimm enden können. meine richtigen tage hab ich dann nach weiteren 3 mon bekommen und da musste sich nix einpendeln, sie waren genau wie vorher, nur die abstände sind grösser geworden (ca. 33-34 tage)

da du einen kaiserschnitt hattest würd ich es kontrollieren lassen. der FA hat gesagt die wahrscheinlich, dass etwas von der nachgeburt übrig bleibt is bei einem ks grösser, da es per hand entfernt wird und nicht wie normal durch nachwehen.

alles gute für dich und dein kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie das Pucken abgewöhnen?
Von: coral_11859431
neu
23. Februar 2007 um 12:18
Teste die neusten Trends!
experts-club