Home / Forum / Mein Baby / Pfeifferisches drüsenfieber und schwanger werden. und... kollegin ist ziemlich sauer auf mich

Pfeifferisches drüsenfieber und schwanger werden. und... kollegin ist ziemlich sauer auf mich

28. Oktober 2014 um 11:02

Also folgendes... wir arbeiten im einer KinderKrippe. Meine Gruppenkollegin hatte diese Krankheit wohl schon vor 4 Jahren hat sie mir erzählt.
Vor zwei Wochen hatte es ein Kind in der Nachbargruppe.
Heute ist bei uns Ausnahmezustand.
Ich komme an, erfahre, dass die NachbarGruppe nicht besetzt ist.
Ich war vor meiner Kollegin da. Habe alle Kinder in Empfang genommen.
Kommt meine Kollegin und sagt, dass sie nicht rüber will, weil sie sich nicht anstecken will und es sonst vergessen kann die nächsten jahre schwanger zu werden.
Stgmmt das? Habe etwar anderes gelesen.
Und auch wenn. Warum mutet sie mir das zu? Ich meine, ich habe auch zwei Kinder und wenn ich mich anstecken sollte liege ich flach und wer kümmert sich dann? Da denkt sie auch nicht dran.
Ich glaube nicht, dass ich mich anstecken würde,, aber wenn es so ist wie sie sagt, ist es schon ziemlich dreist, mir oder einem anderen das zuzumuten.

Wie seht ihr das denn?
Ich weiß jetzt gar nicht, wie ich mich verhalten soll. Sie ist total sauer und spricht kein Wort mit mir

Mehr lesen

28. Oktober 2014 um 11:11

Hmmm
hat man es einmal gehabt, hat man die erreger immer im körper. wie herpes. glaub das ist sogar ein herpesstamm.

neuansteckung nicht möglich. bei ihr kann es aber wieder ausbrechen, einfach so. ebend wie bei herpes.

was das nun mit schwangerwerden zu tun hat, keine ahnung. meines wissens hat eine ansteckung keine auswirkung.

deine kollegin sollte sich mal informieren und ihren job tätigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 11:24

Ich hatte das auch mal
Und bin der meinung mein arzt meinte damals wenn man ws einmal gatte kann man sich nicht mehr anstecken. Weiss es aber nimmer 100%

Aber was mich echt wunder und auch als mama n bissel ärgert. Du schreibst es herrscht ausnahmezustand, die eine gruppe ist nicht besetzt, ihr seit also richtig schön unterbesetzt.
Wie in alles in der welt hast du zeit einen soo langen text zu schreiben wo du doch bei den kindern sein solltest?
Wenn das eine von den erzieherinnen vei meinem sohn machen wprde fänd ich das nicht toll.
Und wenn meine kollegin in ner ausnahmesituation zeir für n forum hötte wäre ich mehr als sauer.... Ich arbeite nömlich auch in der krippe ( befinde mich aber grad in elternzeit)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 11:33
In Antwort auf lumpini

Ich hatte das auch mal
Und bin der meinung mein arzt meinte damals wenn man ws einmal gatte kann man sich nicht mehr anstecken. Weiss es aber nimmer 100%

Aber was mich echt wunder und auch als mama n bissel ärgert. Du schreibst es herrscht ausnahmezustand, die eine gruppe ist nicht besetzt, ihr seit also richtig schön unterbesetzt.
Wie in alles in der welt hast du zeit einen soo langen text zu schreiben wo du doch bei den kindern sein solltest?
Wenn das eine von den erzieherinnen vei meinem sohn machen wprde fänd ich das nicht toll.
Und wenn meine kollegin in ner ausnahmesituation zeir für n forum hötte wäre ich mehr als sauer.... Ich arbeite nömlich auch in der krippe ( befinde mich aber grad in elternzeit)

LG

Ich
Hatte Pause und jetzt schlafen sie.
Ist das in Ordnung für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 11:39
In Antwort auf threegirls3

Ich
Hatte Pause und jetzt schlafen sie.
Ist das in Ordnung für dich?

Klar
Kenn es eben anders wenn ne ganze gruppe unterbesetzt ist fallen ganz klar die pausen weg
War auch nicht böse gemeint fands nur komisch und schlafenszeit is übrigens auch arbeitszeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 11:42
In Antwort auf lumpini

Klar
Kenn es eben anders wenn ne ganze gruppe unterbesetzt ist fallen ganz klar die pausen weg
War auch nicht böse gemeint fands nur komisch und schlafenszeit is übrigens auch arbeitszeit

Nein
Bei uns nicht. Pause ist Pflicht bei uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 11:45

Außerdem
Guten es doch gerade nicht darum

Es wäre schön, wenn man beim Thema bleiben könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 12:22

Hey
die Leitung ist gerade selbst mit einer bindehautentzündung zu hause.

Naja, ich weiß halt jetzt nicht, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich finde auch nicht, dass ich auf sie zugehen müsste.
Sollte das allerdings so bleiben, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 14:43

Totaler Schwachsinn!
Wenn man das Pfeiff. Drüsenfieber einmal hatte, dann hat man ensprechende AK im Blut. Man ist das eigentlich immun.
Es kann u.U,bei besonders viel Streß, gestörter Immunlage o.ä. zu einer Reaktivierung kommen.

Einer Schwangerschaft stünde das aber nicht im Weg.
Übrigens hat das Pfeiff. Drüsenfieber einen riesen Durchseuchungsrate, d.h.fast jeder Erwachsenen hatte es schon und trägt die AK.

Deine Kollegin sollte sich besser informieren. Kann doch nicht sein, dass sie sich da drückt und quasi die pferde Scheu macht, wo gar kein Grund besteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 20:16

Sooo
guten Abend.. ich kann jetzt besser schreiben...

Also.... sie hatte vor 4 Monaten eine Eileiterschwangerschaft und wurde operiert...
Hat sie vielleicht deshalb so angst? Ist sie dann anfälliger für Krankheiten? Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus....

Jedenfalls... sie hat mich tatsächlich bis zum Ende hin ignoriert und kein Wort gesprochen..... total krass... ich komme mir vor wie ein Schwerverbrecher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 21:01
In Antwort auf threegirls3

Sooo
guten Abend.. ich kann jetzt besser schreiben...

Also.... sie hatte vor 4 Monaten eine Eileiterschwangerschaft und wurde operiert...
Hat sie vielleicht deshalb so angst? Ist sie dann anfälliger für Krankheiten? Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus....

Jedenfalls... sie hat mich tatsächlich bis zum Ende hin ignoriert und kein Wort gesprochen..... total krass... ich komme mir vor wie ein Schwerverbrecher...

Ich...
... hatte selber eine Eileiter-SS und kann eigentlich nicht sagen, dass man dadurch krankheitsanfälliger ist.
Wüsste auch nix von speziellen Wechselwirkungen zu einer Infektion mit Pfeifferschem Drüsenfieber.
Wenn ich mich mal die Zeit zurückversetze, als ich die Eileiter-SS hatte... - Ich war so fertig und sauer, da ist man eeeeendlich schwanger, und dann geht es so zu Ende. Man hat vielleicht gehofft, gefreut, geplant, und dann sowas. Und man möchte danach umso mehr ein Kind haben (so ging es zumindest mir...).

Kann es sein, dass deine Kollegin einen sehr starken Kinderwunsch hat? Der durch die Eileiter-SS natürlich nochmal "angeheizt" wurde? Und dass sie deswegen derzeit bei allem "am Rad dreht", was einer erneuten SS im Weg stehen könnte?
Wenn es dir möglich ist, würde ich sowas in Betracht ziehen und dementsprechend vorsichtig mit ihr umgehen. D.h. nicht unbedingt grossen Krach machen/suchen, aber schon auf deinen Rechten bestehen!

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen