Home / Forum / Mein Baby / Pflegegeld

Pflegegeld

7. Januar 2017 um 17:43

Seit diesem Jahr werden auch die nicht körperlichen Beeinträchtigungen beim Pflegegeld berücksichtigt. Wer kennt sich etwas aus und kann mir sagen, wie meine Chancen stehen, einen Pflegegrad und somit Pflegegeld zuerkannt zu bekommen? Ich habe lt. Arzt Schizophrenie und habe einen GdB von 40.

Mein Ziel ist ein wenig Pflegegeld zu erhalten und eine Haushaltshilfe.

Mehr lesen

7. Januar 2017 um 19:44

Hallo, 
mein autistisches Kind hat Pflegegrad 3. 
Ich weiß, dass eine Diagnose bei der Verteilung der Pflegegrade nicht berücksichtigt wird. Es kommt in erster Linie auf die Einschränkung an, die Manie Alltag hat. Hierunter fallen zB auch Dinge wie Sozialverhalten
Schade, dass du 2016 keinen Antrag gestellt hast. Dann hättest du Bestandsschutz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2017 um 19:46

Ich kann dir das Forum RehaKidd empfehlen. Für Dinge wie Pflegegrad, SBA usw kriegst du da schnell und kompetent Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2017 um 0:08
In Antwort auf sisasausemaus

Hallo, 
mein autistisches Kind hat Pflegegrad 3. 
Ich weiß, dass eine Diagnose bei der Verteilung der Pflegegrade nicht berücksichtigt wird. Es kommt in erster Linie auf die Einschränkung an, die Manie Alltag hat. Hierunter fallen zB auch Dinge wie Sozialverhalten
Schade, dass du 2016 keinen Antrag gestellt hast. Dann hättest du Bestandsschutz

Ich habe den Antrag absichtlich erst in diesen Jahr gestellt. Wurde mir zudem auch von der Pflegekasse so angeraten, weil meine Chancen ab diesen Jahr besser stehen. Sonst wäre noch nach den alten Kriterien geprüft worden, wo die Psyche keine Berücksichtigung findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen