Home / Forum / Mein Baby / Pflegekind auch alleine annehmen ?

Pflegekind auch alleine annehmen ?

8. Oktober 2016 um 17:11

Hallo, ich bin 35 und wünsche mir nichts sehnlicher alles ein Kind. Bin in einer glücklichen Beziehung , mein Freund ist 41 und hat schon einen Sohn der fast 13 ist. Leider kann ich auf natürlichen Weg nicht schwanger werden. Haben schon so vieles probiert - aber spüre e wird nichts. Der Wunsch nach einem Kind habe ich schon 7 Jahre. Arbeite als Erzieherin und habe einen festen Job und bin finanziell ganz gut gestellt. Unser Haus ist abgezahlt und hat noch paar Zimmer frei

Doch mein Freund möchte kein Kind adoptieren er kann sich mit dem Gedanken nicht anfreunden.
Klar , er hat ja einen Sohn und kann ihn da verstehen. Doch es heißt nicht , dass er abgeneigt wäre wenn ich eins adoptieren oder zur dauerpflege nehmen würde.

Doch ich möchte es adoptieren/ zur Pflege nehmen. Das es " zu mir " gehört. Er erzieht es mit u.s aber gesetzlich bin ich erziehungsberechtigt.
Was meint ihr ? Geht das ?
Wenn ich selber mich um alles kümmere und so weiter ?

Mehr lesen

8. Oktober 2016 um 17:11

Hallo, ich bin 35 und wünsche mir nichts sehnlicher alles ein Kind. Bin in einer glücklichen Beziehung , mein Freund ist 41 und hat schon einen Sohn der fast 13 ist. Leider kann ich auf natürlichen Weg nicht schwanger werden. Haben schon so vieles probiert - aber spüre e wird nichts. Der Wunsch nach einem Kind habe ich schon 7 Jahre. Arbeite als Erzieherin und habe einen festen Job und bin finanziell ganz gut gestellt. Unser Haus ist abgezahlt und hat noch paar Zimmer frei

Doch mein Freund möchte kein Kind adoptieren er kann sich mit dem Gedanken nicht anfreunden.
Klar , er hat ja einen Sohn und kann ihn da verstehen. Doch es heißt nicht , dass er abgeneigt wäre wenn ich eins adoptieren oder zur dauerpflege nehmen würde.

Doch ich möchte es adoptieren/ zur Pflege nehmen. Das es " zu mir " gehört. Er erzieht es mit u.s aber gesetzlich bin ich erziehungsberechtigt.
Was meint ihr ? Geht das ?
Wenn ich selber mich um alles kümmere und so weiter ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2016 um 13:47

?
Das halte ich eher nicht für möglich. Eine Adoption ist in der Regel Paaren vorbehalten.
Ein Pflegekind wird in intakte, feste Beziehungen vermittelt, in der beide 'ja' zum Kind sagen. Es kommt ja aus bestimmten Gründen in eine neue Familie und wird die komplette Familie herausfordern. Da wird es wichtig sein, dass beide Elternteile verantwortlich sind. Ab und zu werden alleinstehende Personen gesucht. Das kann der Fall sein, wenn das Kind schlechte Erfahrungen mit männlichen Bezugspersonen gemacht hat.
Aaaaber......auch dann ist es ein Kind, das nicht ganz zu dir gehört, denn es hat seine Wurzeln woanders. Jugendämter wünschen, dass der Kontakt zur Herkunftsfamilie gepflegt wird. Dieses Kind gehört also immer auch woanders hin. Es kann dich lieben und wird deine Liebe brauchen um sich entwickeln zu können. Es wird aber auch immer wieder Fragen stellen, in Frage stellen und von seiner Vergangenheit eingeholt. Das lastet auf der gesamten Familie und führt alle Pflegefamilien auch mal an Grenzen. Wenn es dann nur einer gewollt hat, wird das zur zusätzlichen Belastungsprobe innerhalb der Beziehung. Ich jann mir nicht vorstellen, dass ein erfahrenes Jugendamt darauf eingeht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen