Home / Forum / Mein Baby / Pflegeprodukte - welche sind sinnvoll?

Pflegeprodukte - welche sind sinnvoll?

24. Mai 2015 um 19:21

Hallo Ihr Lieben,
ich bin grad mit dem "Nestbau" beschäftigt. Welche Pflegeprodukte (Creme's etc.) verwendet ihr so? Auf was legt ihr besonderen Wert?

Lg

Mehr lesen

28. Mai 2015 um 17:22

Re: Nestbau
Babyöl kann ich dir empfehlen, nach dem Baden. Ich benutze garkeine Lotion. Und für den Popo, falls der mal wund oder rot ist verwende ich die Zinksalbe von Dentinox.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2015 um 13:05

Oxyplastine
finde ich ist die Creme beim roten Popo. Einmal aufgetragen und das war es. Sonst benutze ich noch Babyöl im Badewasser. Das wars, mehr brauchst du nicht. Später kommt noch Zahnpasta für die ersten Hähnchen und vielleicht shampoo, aber das brauchst du jetzt noch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 10:24

Ich habe
die Produkte von Bübchen für meine gehabt. Da meine eine sehr empfindliche Haut hatten musste ich sie nach dem Baden ein ölen.Eine creme habe ich erst später bei den benutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2015 um 10:07
In Antwort auf annaschr

Re: Nestbau
Babyöl kann ich dir empfehlen, nach dem Baden. Ich benutze garkeine Lotion. Und für den Popo, falls der mal wund oder rot ist verwende ich die Zinksalbe von Dentinox.

Pflege
Huhu
Ich bin Mama eines 7 jährigem bub und wir benutzen nicht recht viel da man das immer dem Baby anpassen muss ... War mit der weleda Baby Creme sehr zufrieden bis er dann mal wirklich wund war da hat sie null Koma null geholfen da half dann nur ZINKcreme ... Baden bitte nur einmal in der Woche und kein babyöl von penathen da da parafinöl drinnen ist (ist nur ein Tipp). Weniger ist manchmal mehr und da spreche ich bei MEINEM BABY aus Erfahrung. Er hatte nie Haut Probleme auser wenn er geschwitzt hat Aber das ging mit bisschen Öl von Hipp wiede Weg das sind meine tips und Produkte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2015 um 10:09
In Antwort auf parisa_11985175

Pflege
Huhu
Ich bin Mama eines 7 jährigem bub und wir benutzen nicht recht viel da man das immer dem Baby anpassen muss ... War mit der weleda Baby Creme sehr zufrieden bis er dann mal wirklich wund war da hat sie null Koma null geholfen da half dann nur ZINKcreme ... Baden bitte nur einmal in der Woche und kein babyöl von penathen da da parafinöl drinnen ist (ist nur ein Tipp). Weniger ist manchmal mehr und da spreche ich bei MEINEM BABY aus Erfahrung. Er hatte nie Haut Probleme auser wenn er geschwitzt hat Aber das ging mit bisschen Öl von Hipp wiede Weg das sind meine tips und Produkte

Ups
Ich meine 7 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 14:42

PFLEGE
huhu, also ich weiß ehrlich gesagt agr nciht mehr was ich damals für produkte verwendet habe.. aber ich erinnere mich daran, dass ich mich intensiv informiert und beraten habe lassen, weil cih angst hatte, dass ich meinem baby schlechte produkte gebe. aber erfahrungen haben gezeigt dass ich mir viel zu viel stress gemacht habe, wobei ich es sehr gut finde, dass du dich informierst anstatt einfach irgendein produkt zu kaufen. schau mal ob dir das hier weiterhilft:http://www.deinbaby.de/schlafen-und-pflege/hygiene da steht so einiges zum thema pflege usw. kann ja sein dass dir das was bringt!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2015 um 23:48

Hallo
Hallo lisa230990, eigentlich benötigt man nicht soviele Pflegeprodukte. Ich Bade meine kleine Maus immer ohne Waschzusätze, mir wurde empfohlen wenn ich zu viel Muttermilch übrig habe kann ich diese mit in das Badewasser geben. Das soll eine schöne Haut geben. Das stimmt wohl, weil meine Maus hat eine weiche, glatte Haut. Meine Hebbi meinte das die meisten Babys am Anfang sehr schuppige trockene Haut haben. Und wenn ich Produkte benutze, dann nur von Weleda. Für meine Maus benutze ich z.B. diese Creme http://amzn.to/1PNPapr, wenn Sie im Windelbereich wund sein sollte. Es gibt auch einen Stilltee von Weleda etc. Ich finde die Produkte am besten. Du bekommst diese z.B. bei Babyone oder in einigen Apotheken. Die Produkte sind etwas teurer als Hausmarken im Drogerimarkt, aber man benötigt nicht soviel davon und diese sind nicht mit irgendwelchen Chemiebomben angereichert. Ich benutzte z.B. Feuchttücher nur wenn wir Unterwegs sind, zu Hause wird die kleine gewaschen ohne Zusätze. In den Feuchttüchern sind Sachen drin, die würde man sich selber auch nicht gerne auf die Haut schmieren.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 14:53

Nicht zu viel cremen und tun
hat uns die Hebamme gesagt. Was sehr wichtig ist, nur mit warmem Wasser waschen und baden ohne Zusätze. Danach erst eincremen wenn die Haut richtig trocken ist vor allem in den kleinen Speckfältchen. Wir nehmen Wonneproppen Kindercreme von Schutzengelein dafür, weil die schön mächtig ist und nicht so wässrig. Bei wässrigen Cremes käm es oft zu Rötungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 16:39

Pflege ohne böse Chemie
Auch wenns schon etwas her ist: Ich benutze ein paar Sachen von Attitude, weil die Produkte nicht so mit Chemie voll sind und es in meiner Familie viele Allergiker gibt. Habe sogar einen Produkttest dazu gefunden: http://www.amicella.de/familienleben/sicher-gesund/produkttest-attitude-bubble-bath/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen