Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Phytolacca - kennt sich jemand da aus?

Phytolacca - kennt sich jemand da aus?

8. Juni 2006 um 18:22 Letzte Antwort: 8. Juni 2006 um 23:48

hallo,
kennt sich eine von euch mit den potenzen bzw der wirkungsweise von phytolacca aus?
D1 zum abstillen und D12 zum anregen des milchflussese? stimmt das?

möchte meinen milchfluss reduzieren und tee hat nicht geholfen, kühlen ist auch so lästig und bringt nicht viel...

1000 dank für eure hilfe!

Mehr lesen

8. Juni 2006 um 21:49

Phytolacca D2
Habe im Krankenhaus diese "Hammertabletten" bekommen und sämtliche Nebenwirkungen gehabt (Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit). Meine Hebamme hat mir dann Phytolacca D2 gegeben und es hat wunderbar geholfen. Ich habe davon 5 Stück alle 4 Stunden genommen und nach ca. 14 Tagen war der Milchfluss weg. Zusätzlich habe ich Salbeitee getrunken und versucht, insgesamt nicht so viel zu trinken. Wenn ich merkte, dass die Brust doch etwas anschwoll, habe ich zusätzlich eine halbe Abstilltablette genommen.
Gruß.

Gefällt mir
8. Juni 2006 um 23:48

Ich habe mit
phytolacca d6 abgestillt und brauchte auch 2 wochen, ging ganz gut wenn man weiterhin gut mitmacht und tee trinkt damit die milch zurück geht und immer wieder schön kühlt.

gruss happy

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram