Home / Forum / Mein Baby / Pille YAZ...ja/nein...Meinungen und Erfahrungen

Pille YAZ...ja/nein...Meinungen und Erfahrungen

25. August 2014 um 12:09

Hallo zusammen,

ich habe von meiner FA die YAZ aufgeschrieben bekommen und bin etwas unschlüssig, ob ich sie nun nehmen soll oder nicht.

Zum einen hatte ich während der SS mit Bluthochdruck zu kämpfen und eigentlich sagt man, dass vorbelastete Frauen besser keine Pille nehmen sollten.

Was mich am meisten abschreckt ist sas erhöhte Thromboserisiko , das von der YAZ ausgeht. JA, jede Pille hat Nebenwirkungen, aber Pillen des Beyer Konzerns mit dem Wirkstoff Drospirenon ein vielfaches.

Meine FA meint, das wäre für mich kein Problem, da ich in jungen Jahren lange die Yasmin hatte, die deutlich stärker dosiert ist. Die YAZ oder Yasminelle wären der schwächere Nachfolger. Wenn ich die Yasmin vertragen habe, gäbe es mit der YAZ auch keine Probleme.
Das erhöhte Thromboserisiko könne man minimieren, indem man einfach viel trinkt, da das Blut dann nicht eindicken kann. Aber ist es wirklich so einfach?

Ich muss sagen, dass ich mit der Yasmin wirklich gut gefahren bin. Tolle Haut, keinerlei Wassereinlaferungen ( dazu neige ich), dementsprechend etwas schlanker ...perfekter Zyklus usw.

Eine andere Pille kommt dür mich laut FA nicht in Frage, weil ich eben diese Problemchen, besonders die schlechte Haut gerne begeben möchte.

Wer hat eines dieser Präparate? Wie kommt ihr klar?

Mehr lesen

25. August 2014 um 12:11

Mir ist schon bewusst,
dass jeder anders reagiert. Aber was sagen eure FA zur Wirkstoffkombi mit Drospirenon. Irgendwie scheint es ja Fluch und Segen gleichermaßen zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen