Home / Forum / Mein Baby / Pillenwechsel von Cerazette auf eine andere, wie habt ihr das gemacht???

Pillenwechsel von Cerazette auf eine andere, wie habt ihr das gemacht???

9. Juli 2008 um 11:24

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben. Ich war gestern beim FA und habe, da ich ja nicht mehr stille, wieder ein Rezept für die NovaStep bekommen, die ich auch schon vor der Schwangerschaft genommen habe. Nun steht in dem Beipackzettel drin bei Pillenwechsel soll mit der Einnahme am 1. Tag der nächsten Blutung begonnen werden, nun habe ich mit der Cerazette aber einen total durcheinander gekommenen Zyklus, mal alle 2 Wochen eine leichte Schmierblutung, dann mal 6 Wochen gar nichts, dafür dann aber 5 Tage richtig u.s.w. Wie habt ihr das denn gemacht? Ich dachte ich kann einfach mit der andern anfangen.Will aber auch nicht schonwieder eine Schwangerschaft riskieren! Bei meinen FA geht leider keiner ans Telefon sonst würd ich dort nochmal nachfragen.
Lieben Dank schonmal für eure Antworten!

LG

Sylvia

Mehr lesen

9. Juli 2008 um 11:51

Warst du mit der Cerazette zufrieden?
Ich nehme diese nämlich auch, wegen meiner Mens beschwerden und weil ich noch Stille.
Habe im Internet ja viele negative Dinge gelesen und war etwas verunsichert... Ich nehme sie nun seit ca. 5 Tagen... mal schauen, ob ich auch etwas von den Nebenwirkungen zu spüren bekomme...

Zu deiner Frage... mein Zyklus war auch total durcheinander. Ich habe sie einfach angefangen zu nehmen ohne Mens. Der Fa meinte, dass ich aufgrund dessen im ersten Zyklus zusätzlich verhüten solle. Im nächsten dann nicht mehr...

Würde dir dies eventuell auch nahe legen, wenn du nicht schwanger werden willst... Außer du weißt, wann du deine Mens bekommst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 13:13
In Antwort auf yong_12315317

Warst du mit der Cerazette zufrieden?
Ich nehme diese nämlich auch, wegen meiner Mens beschwerden und weil ich noch Stille.
Habe im Internet ja viele negative Dinge gelesen und war etwas verunsichert... Ich nehme sie nun seit ca. 5 Tagen... mal schauen, ob ich auch etwas von den Nebenwirkungen zu spüren bekomme...

Zu deiner Frage... mein Zyklus war auch total durcheinander. Ich habe sie einfach angefangen zu nehmen ohne Mens. Der Fa meinte, dass ich aufgrund dessen im ersten Zyklus zusätzlich verhüten solle. Im nächsten dann nicht mehr...

Würde dir dies eventuell auch nahe legen, wenn du nicht schwanger werden willst... Außer du weißt, wann du deine Mens bekommst...

Mit der Cerazette
war ich ganz zufrieden, Nebenwirkungen hatte ich gar keine, was mich stöte war nur das ich meine Tage immer unterschiedlich bekam, mal alle 2 Wochen, dann mal ein paar Wochen gar nicht, halt völlig durcheinander, deswegen möchte ich meine "alte" Pille wieder nehmen. Stillen tue ich ja nicht mehr!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 13:16

Hallo
ich habe auch wieder mit der Valette angefangen.Vorher in der Stillzeit hatte ich auch die Cerazette.
Aber man fängt IMMER am ersten Tag der Blutung an.WENN nichts anderes im Beipackzettel steht!
Aber wenn beim FA keiner ran geht,ruf in einer Apotheke an oder im Krankenhaus in der Gynäkologie.
Denn dann kannst du ganz sicher sein.Sonst hast du ja gar keinen Schutz!

LG Yvonne mit Miguel (*23.06.2006) und Gianina (*30.09.2007)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 14:09


Mit der Cerazette hat man KEINE Tage!
Es können zwischenblutungen auftreten - die aber keinen Einfluss auf die wirksamkeit der pille haben bzw die bei längerer einnahme verschwinden.
lest ihr auch den beipackzettel?!

Ich möchte wechseln weil ich seit der Schwangerschaft an unreiner haut leide - und die Cerazette dies auch noch begünstigt!!!!!

Also ich werde die Cerazette zu ende nehmen und dann ohne pause mit meiner Meliane wieder anfangen.

lg
bine und madeleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 12:33

Hallo.
Danke, die Pille ist angekommen. Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook