Home / Forum / Mein Baby / Frühgeburt / Pilzinfektion , Frühgeburt, normale Geburt??

Pilzinfektion , Frühgeburt, normale Geburt??

5. September 2008 um 16:30 Letzte Antwort: 6. September 2008 um 16:32

Und zwar bin ich in der 30 ssw und hab eine Pilzinfektion, jetzt stellt sich mir die Frage ob die eine Frühgeburt auslösen kann, da ich ein leichtes zusammenziehen der Gebärmutter merke und mein Fa meinte schon das der kleine ziemlich nach unten drückt.Ich werd am Montag so oder so mal bei meinem Fa vorbeischauen nur um auf nummer sicher zu gehen, aber was meint ihr?

Dann meine zweite Frage ist wenn ich jetzt ein Frühchen bekommen sollte, wäre es da klug ihn auf normalem Weg zu bekommen oder doch lieber per KS .. weil ich gehört hab das sich das Baby anstecken kann und wär das bei einem Frühchen nicht noch sehr viel gefährlicher?

war lieb wenn ihr mir ein wenig weiter helfen könntet

lg

Mehr lesen

6. September 2008 um 16:32

Hallo!
Infektionen können Frühgeburten auslösen, das stimmt. Du solltest dich und ein Baby also engmaschig überwachen lassen. Geh also auf jeden Fall zum FA. Man kann, falls Wehen entstehen, diese aber auch medikamentös aufhalten. Hat man bei mir auch vier Wochen lang gemacht.
Mein Sohn kam 30+1 zur Welt, per Not-KS wegen schlechter Herztöne. Ich hatte also nicht wirklich die Wahl... Da die Kinder in dieser SSW aber noch ziemlich klein sind, haben die Kinderärzte in meiner Klinik sowieso schon vorab zum KS bei Frühgeburt geraten, da es für das Kind einfach schonender ist. Es gibt wohl auch Gynäkologen, die Frühchen spontan entbinden, ich persönlich würde mich aber nicht darauf einlassen, da die Winzlinge sowieso schon schlechtere Startbedingungen haben, und da muss man sie ja nicht noch zusätzlich einer Belastung aussetzen.
Ich drück dir die Daumen, dass es erst gar nicht soweit kommt, dass du vor der Wahl stehst!

Gefällt mir