Home / Forum / Mein Baby / Pilzpfanne bitter?

Pilzpfanne bitter?

23. November 2014 um 12:53 Letzte Antwort: 23. November 2014 um 15:25

Oh man.. Ich koche gerade eine Pilzpfanne mit einer Tiefkühl-Pilzmischung von Lidl und beim abschmecken find ich's irgendwie leicht bitter und jetzt hab ich Angst dass ein giftiger Pilz dabei ist?!? obwohl ich mir denke bei so 'nem Industrieprodukt kann das eigentlich nicht sein oder? Die pilze werden ja bestimmt nicht im Wald gepflückt. Würdet ihr das Gericht wegwerfen? Drin sollen laut Packung sein: pfifferlinge, maronenröhrlinge, stein-, austern- und butterpilze..

Mehr lesen

23. November 2014 um 13:26

Nein, würde ich nicht
ich würde vielmehr versuchen, den bitteren Geschmack etwas zu neutralisieren.

Versuch es mal mit einer Prise Zucker und etwas Zitronensaft. Vielleicht auch noch etwas Butter.
das sollte eigentlich helfen, den Bittergeschmack zu mildern.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. November 2014 um 13:32

..
Hab in unserem Vorratsschrank 'n Glas Pesto hervor gekramt, welches meine Tochter und ich (frisch schwanger) jetzt mit den Nudeln essen
Mein Mann meint ich übertreibe und isst 800 g Pilzpfanne alleine

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. November 2014 um 13:35

Entweder
war ein Gallenröhrling unter den Steinpilzen oder du hast die Pilze zu scharf angebraten. Dann werden sie gerne schnell bitter, v. a. in Verbindung mit gewissen Ölen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. November 2014 um 13:40
In Antwort auf an0N_1284020099z

Entweder
war ein Gallenröhrling unter den Steinpilzen oder du hast die Pilze zu scharf angebraten. Dann werden sie gerne schnell bitter, v. a. in Verbindung mit gewissen Ölen.

Aber selbst wenn
ist der Pilz nur ungenießbar, aber ungiftig. Also keine Angst um den Mann, es ist eben nur bitter

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. November 2014 um 13:56

Der bittere geschmack
Kann von pfifferlingen kommen. Die sind gelb und werden immer bitter.

Am besten brät man pilze in butter mit etwas zwiebeln an, dazu saure sahne: so vermeidet man, dass es zu bitter wird.

Butterpilze: die man kaufen kann, sind definitiv essbar, es gibt aber noch eine giftige sorte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. November 2014 um 15:25
In Antwort auf selene_12148207

Der bittere geschmack
Kann von pfifferlingen kommen. Die sind gelb und werden immer bitter.

Am besten brät man pilze in butter mit etwas zwiebeln an, dazu saure sahne: so vermeidet man, dass es zu bitter wird.

Butterpilze: die man kaufen kann, sind definitiv essbar, es gibt aber noch eine giftige sorte.

Hmm komisch
Also genau so habe ich es ja gemacht
Zwiebeln und pilze in rapsöl angebraten, dann sahne, salz, pfeffer und petersilie dazu.
Meinem Mann geht's auch gut bisher
Für mich war immer bitter gleich giftig,
Aber dann hab ich wohl mal wieder was gelernt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Jungs Klamotten Gr. 50 und 56
Von: jaffe_11960592
neu
|
23. November 2014 um 9:49
Hilfe!!! Mund-Hand-Fuß-Krankheit- Was hilft bei den Pickelchen?
Von: alisha_12857231
neu
|
23. November 2014 um 9:35
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest