Home / Forum / Mein Baby / Pinkelverhalten nach fieberinfekt.. ist das normal??

Pinkelverhalten nach fieberinfekt.. ist das normal??

17. April 2011 um 18:15

mein kleiner (15 monate) hatte es diese woche leider echt schwer.

von dienstag bis einschließlich freitag hatte er fieber (dienstag, mittwoch und donnerstag sogar bis 40,5). er hat gott sei dank super viel getrunken und war halt einfach nur müde.

seit gestern ist er fieberfrei aber hängt trotzdem noch ganz schön durch (verständlich, der körper muss sich ja auch erst erholen)

nun ist mir aber aufgefallen, dass er in der fieberzeit super viel getrunken, aber wenig gepinkelt.. lt. arzt völlig normal, da er ja viel verdunstet.. ABER das ist jetzt immer noch so!! seine windeln sind verhältnismässig trocken, da bin ich echt um einiges mehr von ihm gewohnt..und er trinkt auch echt viel... nicht mal heute nacht hatte er die ganze windel voll.

ist das normal? sollte ich morgen besser doch nochmal zum arzt (auf blasenentzündung bzw. schmerzen in der nierengegend wurde er untersucht.. ohne befund)

Mehr lesen

17. April 2011 um 19:47

Ja,
kenne es auch so. Bei hohen Fieber viel getrunken und wenig Urin in der Windel. Und es braucht ja auch seine Zeit bis der Körper wieder Flüssigkeit aufgefüllt hat. Auch wenn er gesund ist, hat er schon ma nachts ne trockene Windel und pullert dann umso mehr, wenn er auf dem Klo sitzt.. Warte ab es normaliseirt sich schon wieder.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper