Home / Forum / Mein Baby / Plattkopf!!!

Plattkopf!!!

4. April 2011 um 15:44

Liebe mamis,
Meine kleine ist nun 13 wochen alt und hat leider einen richtigen plattkopf bekommen....
Wisst ihr vielleicht ein rat wie ihr kopf wieder runder werden könnte?

Vielen dank im vorraus für eure antworten....

Mehr lesen

4. April 2011 um 16:31

Immer schön den Kopf zur Seite
legen....und das abwechselnd.
Niemals den Kopf auf dem Hinterkopf legen, dann wird er nämlich platt. Also am besten Rückenlage und den Kopf schön zur Seite drehen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 16:41

Natürlich nur, wenn er schläft=)
wenn er das nicht macht, dann unbedingt zum Kinderarzt, vielleicht hat er ne Blockade, die gelöst werden muss, damit der Kopf seitlich liegen kann. Hatte meine Kleine auch, wollte nur den Kopf rechts liegen haben, nach dem Orthopäden und bissl Physio war alles i.O. und von da an lag sie schön abwechselnd auf beiden Seiten=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 18:24

Babykopfkissen
Huhu,

unsere Kleine wollte am Anfang nur auf einer Seite schlafen. Ich war dann mit ihr bei einem Osteopathen, der dann Blockaden in der Halswirbelsäule festgestellt hat. Das wurde dann behandelt und seit dem gings Berg auf

Das muss aber auf deine Kleine nicht auch zutreffen.

Wir haben uns aufgrund der Kopfverformung das Babykissen von Teraline gekauft, was einer Verformung verbeugen soll oder den bereits verformten Kopf wieder in Form bringen soll (das war jetzt aber ziemlich oft das Wort ''Form'' )

Dann gibt es da noch dieses Kissen von Babydorm. Hat die gleiche Funktion. Welches nun besser ist weiß ich nicht. Ich bin mit unserem ganz zufrieden.
Mittlerweile benutze ich es aber nur noch im Kinderwagen, weil unsere Maus da nicht so viel rumrollen kann. Im Bett bleibt sie nämlich nicht lange auf einer Stelle liegen. Sie ist jetzt aber auch schon 7 Monate alt und ihr Kopf hat wieder eine schöne Form

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 18:56


Meine Hebamme hatte mir gleich beim 1. Nachsorgetermin eine Übung gegen die sogenannte "Lieblingsseite gezeigt. Ist nur etwas schwer zu erklären.

Das Baby liegt und du nimmst die Füße in die Hand und drehst das Becken in die Richtung in die das Baby gucken soll. Natürlich nicht zu doll
Sobald es den Kopf in diese Richtung gedreht hat, machst du das selbe in die andere Richtung...usw. usw. usw.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 9:49
In Antwort auf saida_12358753


Meine Hebamme hatte mir gleich beim 1. Nachsorgetermin eine Übung gegen die sogenannte "Lieblingsseite gezeigt. Ist nur etwas schwer zu erklären.

Das Baby liegt und du nimmst die Füße in die Hand und drehst das Becken in die Richtung in die das Baby gucken soll. Natürlich nicht zu doll
Sobald es den Kopf in diese Richtung gedreht hat, machst du das selbe in die andere Richtung...usw. usw. usw.

LG


Huch...nicht die Füße...lol
Man umgreift die Schenkel direkt unter dem Becken. Man legt diese quasi zwischen Daumen und Zeigefinger. Naja evtl. kennen eure Hebammen ja diese Übung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen