Home / Forum / Mein Baby / Babyblues, postnatale Depression / Platzangst? Bitte schnell antworten!

Platzangst? Bitte schnell antworten!

27. Mai 2008 um 9:56 Letzte Antwort: 29. Mai 2008 um 14:30

Meine Freundin leidet seit ein paar Tagen unter Platzangst. Hat das schonmal jemand nach einer Schwangerschaft gehabt?


Mehr lesen

29. Mai 2008 um 14:30

Platzangst
Hallo, ich habe auch nach der Geburt meines Sohnes vor fast 8 Jahren meine ersten Platzangstattacken bekommen. Vorher waren mir sämtliche Ängste fremd. Das fing an an einem Samstagvormittag im überfüllten Supermarkt in der Schlange an der Kasse. Symptome: Schwindel, Herzrasen, Übelkeit und das Gefühl jeden Augenblick ohnmächtig zu werden. Mein Hauptgedanke war, sofort alles stehen und liegen zu lassen und auf dem schnellsten Weg den Laden verlassen.
Ich hab das alles erstmal versucht zu ignorieren. Als es vor 3 Jahren aber so schlimm wurde, dass ich kein Konzert mehr besuchen geschweige denn meine täglichen Einkäufe erledigen konnte, habe ich eine Psychotherapeutin aufgesucht.Wir haben viel über Atmung und EMDR gemacht.Allerdings hat es fast 1 Jahr gedauert bis ich das meiste wieder im Griff hatte.
Platzangst und Panikattacken tauchen oft nach Schwangerschaften auf, bzw. wenn man sich der Verasntwortung für sein Kind und seiner Familie richtig bewußt wird. Meine Gedanken waren immer: Dir darf nichts passieren, sonst hat dein Kind keine Mutter mehr. Ich weiß nicht, wie es bei deiner Freundin ist. Vielleicht versucht sie es mal mit einer Konfrontationstherapie. Hab ich nur Gutes von gehört. Übrigens habe ich immer ein Fläschchen Rescuetropfen dabei, so für den Notfall. Ich hab sie in 4 Jahren erst 1x gebraucht, aber zu wissen, das man sie griffbereit hat, bringt schon eine Menge. Viel Gück!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers