Home / Forum / Mein Baby / Plötzlich häufiger Stuhlgang beim Baby

Plötzlich häufiger Stuhlgang beim Baby

14. Juli 2014 um 16:44

Letzte Woche hatte ich schonmal gepostet, dass mein 6-monate alter Sohn dünnen, häufigen Stuhl hat.

Kotprobe beim KiA wies keine Errreger auf. Er hat auch kein Fieber.

Bisher hat sich das Ganze noch nicht wieder richtig "normalisiert": Statt wie üblich ca alle 2 Tage Stuhlgang hab ich jetzt bis zu ca. 9 vollge...... Windeln pro Tag. Der Stuhl ist häufig grünlich, oft sind es etwas kleinere Mengen, als ich es kenne.

Er wird überwiegend gestillt, 1 - 2 x pro Tag zugefüttert. Vor 3 Wochen hatte ich mal testweise mit wenigen Löffeln Brei angefangen und die Stuhlumstellung kam mit dem 3. Gemüse, Kürbis. Seit 1 Woche habe ich den Brei erstmal eingestellt, ohne Effekt auf seine Verdauung bislang.

Meine eigene Ernährung habe ich nicht verändert. Kann der Stuhl dennoch mit der Beikosteinführung zusammenhängen, ist die Darmflora durcheinandergeraten?



Mehr lesen

14. Juli 2014 um 16:55

Stillen
Hallo!

Bei mir und meinem Sohn war es ähnlich. Habe bis 6 Monate ausschliesslich voll gestillt und dann angefangen mit Karottenbrei. Der Stuhl hat sich quasi sofort umgestellt. Von früher ca. 1x die Woche Kackiwindel auf 5x am Tag! Er sah auch sehr anders aus, manchmal auch grün und dünn. Füttere jetzt seit bald 4 Wochen Karottenbrei, er isst den total gerne und die Stillberaterin von der LLL hatte geraten, nur nicht zu schnell mit verschiedenem anzufangen. Für die Babys ist es ja auch erstmal was spannendes was anderes als Muttermilch zu bekommen (die ja auch ständig anders schmeckt!), da brauchen sie nicht so schnell Abwechslung. Mittlerweile hat es sich etwas eingependelt mit den Stinkbomben. Würde dir raten, bleib doch erstmal bei einem Gemüse und fütter das ausschliesslich 2 Wochen lang oder gar länger. Dann gewöhnt sich da der Körper gut dran. Und ja, der Windelinhalt und die Häufigkeit ändern sich definitiv durch Beikost, ist ja auch irgendwie logisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 17:33

Nun,
bei den ersten beiden Sorten (Pastinake, Kartoffel) war der Stuhl eher fester geworden. Da er noch nicht so richtig beikostreif ist, wollt ich aber eig. eh erstmal ne Pause damit machen. Der Stuhl bleibt aber dennoch wie er ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 17:45

Pause
Seit wann machst du denn die Pause? Ich geb auch nicht jeden Tag Brei, es kam auch schon vor dass ich ihn 2 oder 3 Tage wieder ausschliesslich gestillt habe, und der Stuhl ist aber auch genau gleich geblieben. Denke das dauert einfach seine Zeit. Mach doch einfach die Pause und warte bis du denkst, er will wirklich essen, und die Kackiwindeln musst du halt nehmen wie sie kommen Beim Stillen ist es ja eh normal, von alle 10 Tage bis 10x am Tag Stuhl in sämtlichen Farben und Varianten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 17:47

Kann
Es sein das er zahnt?? Mein sohn hatte da immer ehr dünnen stuhl / durchfall ... Und bei einer freundin ihrem kind war es dadurch auch oft grünlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 18:13

Zähne
hatte ich auch erst im Verdacht, bislang ist aber nix zu sehen.
Sternli, seit knapp 1 Woche hab ich den Brei abgesetzt. So langsam gehen mir bei den auslaufenden Windeln die sauberen Bodies aus, zu Hülf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen