Home / Forum / Mein Baby / Polypen Op?

Polypen Op?

15. Januar 2015 um 19:57

Wer kennt sich damit aus?

Wessen Kind brauchte so eine Op? Warum genau?

Meine Tochter sollen die Polypen rausgenommen werden, ich möchte das nicht. Kenn mich aber nicht wirklich aus. Sie ist erst 16 Monate und dann ne Vollnarkose

Bitte klärt mich mal auf...

GlG

Mehr lesen

15. Januar 2015 um 20:00

Meine hat sie mit 4Jahren rausbekommen.
Alles problemlos. Und es war eine erleichterung. Für sie, endlich wieder durch die nase atmen. Für uns, endlich ein kind was nicht mehr mega schnarcht. Endlich ruhige nächte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 20:22

Danke schon mal
Also meine Tochter hat seit 2 Monaten Husten, aber nur die oberen Atemwege, Lunge ist frei. Ab und zu mal Schnupfen. Sie schnarcht nicht. Sie atmet beim Essen auch durch die Nase. Sie spricht nicht.. Nur unverständliche Sätze.. Ich glaube aber hören kann sie gut. Sie mag es nicht wenn es laut ist.. Laute Musik oder wenn was runter fällt ..

Deswegen bin ich so unsicher, nur wegen dem Husten ne OP? Und der Kinderarzt und der hno Arzt haben nur 2 sek in den Mund geguckt und dann ihre Diagnose gestellt, das gefällt mir irgendwie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 21:04

Sonst
noch Erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 23:36

Hallo,
mein mittlerer sohn konnte auch nicht richtig sprechen, ich habe ihn verstanden aber langsam so mit 4 jahren hätte er doch mehr sprechen müssen als "tagga togga tug", wir waren bis ins gehörlosenzentrum schleswig, immer alles in ordnung, irgendwie in der hno habe ich dann darum gebeten ihm die polypen zu entfernen, ich weiß bis heute nicht warum, sie haben es gemacht und nach der op sagte er "papa soll uns abholen", wir waren die einzigen im zimmer, der oberarzt dacht ich sei blöd als ich voller freude sagte er könne sprechen, ich hoffe das es bei dir auch was bringt, 2 andere kinder mußten die op haben da sie dauernd mittelohrentzündungen hatten, nun alles gut, dann viel glück und glg viki ach ja, danach mußte er noch logopädisch betreut werden aber nur für die satzbildung, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 7:41

Unserem Großen...
wurden mit 19 Monaten die Polypen entfernt.
Er war durch die vergrößerten Polypen ständig erkältet und hatte ständig Paukenergüsse. Dadurch konnte er schlecht hören. Bei 2 Hörtest im Abstand von 8 Wochen wurde festgestellt, dass er ein 30% vermindertes Hörvermögen hat. Er sprach mit 18 Monaten noch kein einziges Wort.

Die OP hatte er gut überstanden. Danach war er deutlich seltener erkältet und fing schlagartig an zu sprechen.

Wurde denn bei deiner Kleinen kein Hörtest gemacht? Nur wegen dem Husten würde ich diese OP sicherlich auch nicht durchführen lassen! Also geh lieber noch zu einem anderen HNO Arzt und hol dir eine 2. Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen