Home / Forum / Mein Baby / Post vom JA- elterngeld wesentlich verringert!

Post vom JA- elterngeld wesentlich verringert!

16. Dezember 2010 um 15:08

hallo!
ich verystehe das nicht- neulich wurde das gesetz verabschiedet und da hieß es noch, dass alle 2010 geborene babys noch nicht davon betroffen sein werden, aber ab 2011 das elterngeld weg fallen würde oder zumindest wesentlich geringer wäre.
so, nun bekomme ich heute post, in der stand, dass ich mich bis 31.12 dort melden sollte und erfragen sollte, wie es bei uns aussehen würde und völlig selbstverständlich meinte die dame am telefon, dass ja kein stichtag der geburt gewählt wure und wir somit nur noch die hälfte des elterngeldes bekommen würde.
unsere maus wurde am 18.06 diesen jahres geboren- da war also noch keine rede davon, dass man davon betroffen wäre.
ich finde das eine riesen große schweinerei, dass man in einer tour den hampelmann spielen muss.
außerdem ist nun schon mitte dezember und ab januar bekommt man nur noch die hälfte.
man hätte ja wohl auch eher einen schriebs bekommen können um sich drauf ein zu stellen.

habt ihr schon post bekommen?
lg

Mehr lesen

16. Dezember 2010 um 15:54

Es betrifft auch uns!
ich hab da angerufen, weil ich total verwirrt war!

Ich hab nicht viel EG, bekomme wohngeld und habe Kizu beantragt, das wurde abgelehnt, weil wir trotzdem zu wenig geld hätten...

das EG wird ans Hartz 4 gerechnet, 150euro ist der freibetrag für 2 jahre und 300 der freibetrag für 1 jahr...

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 16:03

Mein partner
arbeitet vollzeit und ich bekomme anteilig alg2.
statt 300 für 1 jahr elterngeld, bekommen wir dann nur 160- der rest fällt weg.
ich finde das echt ungeheuerlich, was die mit einem machen, denn hätte man das von vornherein gewusst, hätte man es sich wohl mehrere male überlegt., ich finde nämlich, dass gerade das erste lebensjahr der kinder am teuersten ist. danach können sie ja gewöhnlich am tisch mit essen und und und.

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 16:35

@engelchen
gut, dann weiss ich ja endlich, was auch auf uns zukommt, da wir auch nur aufstocker sind.
meen männe geht auch vollzeit arbeiten und wir kriegen auch noch anteilig alg2.

naja, aber ich finde 160euro sind besser als nüschts wir aufstocker haben doch da noch ziemliches glück.
diejenigen die voll alg2 bekommen, kriegen dann gar nix mehr

glg naddl + lukas (26.10.08) + fabio (5wochen)

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 17:43


mich betrifft das über 1200 Euro und ich könnte

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:25

Dann
beantrage Unterhaltsvorschuss und du hast 133euro mehr

dann noch wohngeld...

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:29


manche babys vertragen nur spezialmilch! unsere Spezialmilch kam 19 euro in der woche und es gibt noch teurere!

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:32


ich kenne dich und dein baby ja ein bisschen lass dir nichts einreden, ihr habt es schwer genug! wenn beba deiner kleinen gut hilft, dann behalte das weiter

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:43


ja ich finde diese ganze regelung ganz furchtbar!

erst heisst es, das die, die dieses jahr entbunden haben ihr geld weiterhin bekommen und nun das...

irgendwoher musst aber auch du geld kriegen?! es ist schrecklich wenn du dich an pro familia oder so wendest? vielleicht können die euch beraten?

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:44


nein diese 300 Euro ist der freibetrag! alles was drüber ist, wird abgezogen! bei 2 jahren ist vder freibetrag 150euro hoch...

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:46

Mal ne blöde Frage...
Man hat doch einen VERBINDLICHEN Bescheid!
Kann man das dann einfach gestrichen bekommen?

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:50


also für hartz4 empfänger wird das gestrichen...
aber bekommst du dann nicht:

353 euro für dich
211 euro fürs baby
und die miete?!

ich muss hartz 4 aufstockend beantragen, da wir zu wenig geld haben und da hat mit der typ am telefon das so erklärt

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:50


das ist seit ca. 4 Monaten schon raus, nur es sagt einem keiner
aber wie ich sehe, kommen wir ja mit 300Euro eher glimpflich davon.
Anderen Mamas scheint es noch sehr viel schlechter zu gehen, bzw. haben noch höhere Einbussen.
Ich finde, es wird definitiv am falschen Ende gespart.
Es trifft die falschen. Die Babys können doch nichts dafür.
Warum bekommen die Poltiker immer mehr Geld....... DA müsste als erstes gespart werden...
300 Euro sind für die doch "Trinkgeld", aber für viele sehr sehr viel Geld.

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:52
In Antwort auf sinja_12570978

Mal ne blöde Frage...
Man hat doch einen VERBINDLICHEN Bescheid!
Kann man das dann einfach gestrichen bekommen?

Du meinst den verbindlichen
beischeid, auf dem steht, zu welchem datum man die zahlung bekommt? naja, klar. den hat wohl jeder von uns bekommen. aber wenn die sich was in den kopf setzen, dass spielt wohl auch der bescheid keine rolle mehr?!
ich bin auch ganz stark der meinung, dass ich irgendwann mal einen brief bekommen habe, auf dem schwarz weiß stand, dass wir NICHT davon betroffen sind. aber wenn man sowas bracuh, findet man es ja bekanntlich nicht wieder. eigentlich ordne ich immer alles sofort ab.

ich finde es dennoch einfach unverschämt, dass sie die leute so über den tisch ziehen.
erst hieß es, deutschland soll mehr kinder bekommen, dazu dann auch die neu-regelung für elterngeld- und dann, wenn die frauen schwanger sind, streichen sie es wieder?
na das nenn ich mal großes vertrauen in den staat.
große klasse

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:56
In Antwort auf senga_12775604

Du meinst den verbindlichen
beischeid, auf dem steht, zu welchem datum man die zahlung bekommt? naja, klar. den hat wohl jeder von uns bekommen. aber wenn die sich was in den kopf setzen, dass spielt wohl auch der bescheid keine rolle mehr?!
ich bin auch ganz stark der meinung, dass ich irgendwann mal einen brief bekommen habe, auf dem schwarz weiß stand, dass wir NICHT davon betroffen sind. aber wenn man sowas bracuh, findet man es ja bekanntlich nicht wieder. eigentlich ordne ich immer alles sofort ab.

ich finde es dennoch einfach unverschämt, dass sie die leute so über den tisch ziehen.
erst hieß es, deutschland soll mehr kinder bekommen, dazu dann auch die neu-regelung für elterngeld- und dann, wenn die frauen schwanger sind, streichen sie es wieder?
na das nenn ich mal großes vertrauen in den staat.
große klasse

Ich habe extra das Elterngeld auf 2 Jahre verteilt
und nun bekomme ich im 2 Jahr NICHTS mehr??? Obwohl ich einen amtlichen Bescheid habe, der mir dieses Geld zusagt?

Hätte ich das gewusst, dann hätte ich mir doch den kompletten Betrag monatlich auszahlen lassen und hätte dann nur einen Monat in dem ich nichts mehr bekomme.

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:56
In Antwort auf sinja_12570978

Mal ne blöde Frage...
Man hat doch einen VERBINDLICHEN Bescheid!
Kann man das dann einfach gestrichen bekommen?


so weit ich informiert bin, bekommt man das Elterngeld weiterhin ganz normal, es wird bei H4 angerechnet, man bekommt praktisch 300Euro weniger H4.
Wie das ist, wenn man vorher Berufstätig war, weiß ich nicht.
War zwar auch arbeiten, aber "nur" auf Zuverdienst

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 18:59
In Antwort auf sinja_12570978

Ich habe extra das Elterngeld auf 2 Jahre verteilt
und nun bekomme ich im 2 Jahr NICHTS mehr??? Obwohl ich einen amtlichen Bescheid habe, der mir dieses Geld zusagt?

Hätte ich das gewusst, dann hätte ich mir doch den kompletten Betrag monatlich auszahlen lassen und hätte dann nur einen Monat in dem ich nichts mehr bekomme.

Hey
das kannst du dir doch komplett (in einem betrag) auszahlen lassen.

lg
steffi

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:01
In Antwort auf steffi0410


nein diese 300 Euro ist der freibetrag! alles was drüber ist, wird abgezogen! bei 2 jahren ist vder freibetrag 150euro hoch...

Steffi
das hast du sicher falsch verstanden...
hier ein kleiner auszug für die, die noch alg 2 dazu bekommen oder komplett darauf angewiesen sind:
bisher war das elterngeld in höhe von 300monatl anrechnungsfrei. künftig wird das elterngeld hier grundsätzlich vollständig als einkommen berücksichtigt...
alle eg- berechtigten, die alg2, sozialhilfe oder kizuschlag beziehen UND vor der geburt erwerbstätig waren, erhalten ab 2011 elterngeldfreibetrag(entsprich t dem einkommen vor der geburt u beträgt max 300. bis zu der höhe bleibt das geld anrechnungsfrei.


hatten sie vor der geburt ein erwerbseinkommen von bis zu 300...
sie erhalten das eg in höhe des mind beitrages von 300. durch den freibetrag bleiben beim eg nun 160 anrechnungsfrei.das eg wird bei diesen leistungen nur in höhe von 140 angerechnet. somit bleiben ihnen 160 eg zusätzlich zum alg 2, sozialhilfe oder kizuschlag.

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:08

Ich bin jetzt im 1. Jahr
und ab Januar im zweiten Jahr! Kann ich den Bescheid noch ändern lassen und mir rückwirkend alles auszahlen lassen? Ich meine, in dem Bescheid steht, dass das nicht geändert werden kann wenn man sich einmal entschieden hat...

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:08

NEEIINN!
wir bekommen kein Kinderzuschlag, weil zu wenig einkommen trotz wohngeld vorhanden ist... hoffentlich bekommen wir was? wenn nicht muss ich mich an meinen anwalt wenden und nachhelfen

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:11

Da werde ich mich morgen sofort drum kümmern!
Vielen Dank für den Hinweis!

Und diese Einmalzahlung wird dann nicht vom JobCenter angerechnet?

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:25

Und wenn das erst 2011 ausgezahlt wird?
Ich habe ein bißchen im Netz gesucht und verschiedene Meinungen dazu gefunden...

Manche sagen, dass es bei einer Auszahlung in 2011 trotzdem angerechnet wird. Aber so schnell bekommt man diese Einmalzahlung ja nicht, oder? Die haben doch bestimmt ganz viele von diesen Anträgen und ne ewig lange Bearbeitungszeit

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:28

Ok!
Ich ruf einfach morgen sofort an und frage mal nach. Ist ja sowieso schon ne Frechheit, dass ich gar kein Schreiben bekommen habe!!!

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:28

@ mama20042010
das verstehe ich jetzt nicht ganz!
Habe das Elterngeld auch auf 2 Jahre verteilen lassen, aber so wie ich das sehe, wird der Betrag dann "nur" um 2% gekürzt??
Sprich die 2 Jahresauszahlung besteht weiterhin?!?!
Klärt mich auf

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:32
In Antwort auf henda_12731358

@ mama20042010
das verstehe ich jetzt nicht ganz!
Habe das Elterngeld auch auf 2 Jahre verteilen lassen, aber so wie ich das sehe, wird der Betrag dann "nur" um 2% gekürzt??
Sprich die 2 Jahresauszahlung besteht weiterhin?!?!
Klärt mich auf


Ich habe keine Ahnung!!!

Aber warum sollte das nur um 2 % gekürzt werden?

Hab jetzt ganz viel gesucht und alles was ich finde ist, dass die kompletten 150 Euro ab 2011 voll angerechnet werden...

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:36

@ nighthawk18
Du schreibst etwas weiter hinten, dass man die Einmalzahlung nur beantragen kann, wenn man schon im zweiten Jahr ist. Ich komme ja erst im Januar ins zweite Jahr Kann ich dann jetzt gar nichts machen?

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:37
In Antwort auf sinja_12570978


Ich habe keine Ahnung!!!

Aber warum sollte das nur um 2 % gekürzt werden?

Hab jetzt ganz viel gesucht und alles was ich finde ist, dass die kompletten 150 Euro ab 2011 voll angerechnet werden...

@mama
die leute, die ganz regulär gearbeitet haben und dann elterngeld bekommen haben, bekommen einfach 2% gekürzt. also von 67% auf 65%.
stand so in meinem schreiben. sie versuchen jetzt halt zu kürzen, wo es zu kürzen geht.
hätten sie das nicht alles machen können, wenn man gerade in der übungsphase für das kind ist?
ich finde das alles ungerecht

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 19:39
In Antwort auf senga_12775604

@mama
die leute, die ganz regulär gearbeitet haben und dann elterngeld bekommen haben, bekommen einfach 2% gekürzt. also von 67% auf 65%.
stand so in meinem schreiben. sie versuchen jetzt halt zu kürzen, wo es zu kürzen geht.
hätten sie das nicht alles machen können, wenn man gerade in der übungsphase für das kind ist?
ich finde das alles ungerecht

Ja
alles, was AB jaunuar ist, wird in dem sinne auch für dich wegfallen. sie könne sich also die hände reiben und sich freuen.
denn das ganze desaster geht ja AB januar los

Gefällt mir

17. Dezember 2010 um 15:32

Hä??
also ich bin ein wenig verwirrt.
Ich habe ein schreiben bekommen, wo darauf hingewiesen wirrd, dass ab 2011 Hartz 4, Sozialhilfe etc, VOLL angerechnet wird. Da ich mein Elterngeld auf 2 Jahre gesplittet habe, hätte ich die Möglichkeit gehabt, mir alles dohc komplett auszahlen zu lassen.

Da ich aber kein Hartz 4 etc bekomme, kann ich es ruhig weiter bis 2012 laufen lassen.

Mir wurde NICHTS gesagt, geschriebben, über 2 % weniger etc..

also ich bekomme weiterhin das was mir zusteht

Gefällt mir

17. Dezember 2010 um 15:34

@engelchen
du hast doch sicherlich auch ein schreiben von der Elterngeldstelle bekommen???

es wird dir leider ab 2011 angerechnet bzw gekürzt.

du hättest aber die Wahl, die im Dezember noch den kompletten Restbetrag auszahlen zu lassen..
so wird dir nichts gestrichen.

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 9:54

Hi engelchen
du kannst es widerrufen und dir den rest auf einmal auszahlen lassen.
bei mir wäre es auch so, dass es gekürzt wird. da es sich aber geldtechnisch nicht wirklich lohnt (wir arbeiten beide, das elterngeld erhöht das einkommen und somit die e-steuer), lasse ich es mir weiterhin monatlich auszahlen.
oder weiß da jemand was anderes?!
lg

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 19:18


Bekommt hier jeder andere Briefe?

Mein Brief kam vom Land Schleswig-Holstein und darin waren ALLE Änderungen fürs Elterngeld aufgelistet. Also wie es Leuten mit einem Verdienst über 1200 Euro gehen wird, wie HartzIVler, ALGler etc. behandelt werden, welche Ausnahmen es gibt etc. etc. Das waren 4 Seiten Text.

LG Zimt

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:26

Ist das bei dir auch der fall?!
also hast du dein elterngeld auch aufteilen lassen und bekommst noch was in 2011? ich würde noch 7 monate bekommen....
LG
Anja

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen