Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Pre Nahrung in Wärmebehälter oder Thermoskanne?

Pre Nahrung in Wärmebehälter oder Thermoskanne?

8. Juli 2006 um 20:10 Letzte Antwort: 8. Juli 2006 um 21:43

Hi, ich habe mal eine frage und zwar kann man pre nahrung vorbereiten und in einem Waermebehaelter oder einer thermoskanne warmhalten ? trau mich irgendwie nicht so, zwecks salmonellen & Co..

viele gruesse...

Mehr lesen

8. Juli 2006 um 20:24

Hallo satyra
ich würde die Milch nicht schon fertig machen in der flasche,das soll man ja auch nicht die gründe hattest du ja schon gesagt.Also ich habe das immer so gemacht habe abgekochtes Wasser in eine Thermoskanne und die Milch in einen Portionier,so konnte ich wenn mein kleiner Hunger hatte immer ein Fläschchen machen.Jetzt bekommt mein kleiner zweimal am Tag nur noch Milch früh und abends.

Hoffe konnte dir etwas helfen!!!

LG Karinzu

Gefällt mir
8. Juli 2006 um 20:29
In Antwort auf demi_12334074

Hallo satyra
ich würde die Milch nicht schon fertig machen in der flasche,das soll man ja auch nicht die gründe hattest du ja schon gesagt.Also ich habe das immer so gemacht habe abgekochtes Wasser in eine Thermoskanne und die Milch in einen Portionier,so konnte ich wenn mein kleiner Hunger hatte immer ein Fläschchen machen.Jetzt bekommt mein kleiner zweimal am Tag nur noch Milch früh und abends.

Hoffe konnte dir etwas helfen!!!

LG Karinzu

Ja,
und am besten eine Kanne noch mit kaltem abgekochten Wasser dazustellen. Dann brauchst Du nicht ewig warten, bis das Wasser wieder kalt ist. Einfach mischen.

Ich hatte, weil mein Hase anfangs alle 2 Stunden trinken wollte, nachts auch schon die Flaschen fertig angesetzt und in den Kühlschrank gestellt. Das ging auch. Allerdings dauert das Aufwärmen der Milch dann länger als wenn Du es wie oben beschrieben frisch machst.

Da mußte ich aber auch erst mal drauf kommen

Alles Gute,
Kleinebiene25

Gefällt mir
8. Juli 2006 um 20:36
In Antwort auf demi_12334074

Hallo satyra
ich würde die Milch nicht schon fertig machen in der flasche,das soll man ja auch nicht die gründe hattest du ja schon gesagt.Also ich habe das immer so gemacht habe abgekochtes Wasser in eine Thermoskanne und die Milch in einen Portionier,so konnte ich wenn mein kleiner Hunger hatte immer ein Fläschchen machen.Jetzt bekommt mein kleiner zweimal am Tag nur noch Milch früh und abends.

Hoffe konnte dir etwas helfen!!!

LG Karinzu

Hi Satyra,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Baby!

Nein, rühre die Milch erst an, wenn Du sie brauchst! Wegen Bakterien und Co., die sich dann schneller vermehren. Außerdem ist die Hitze nicht grade gut
Ich mach abends immer das Pulver für die Nacht, bzw. den frühen Morgen in die Flasche.

Und zu deinem anderen Beitrag antworte ich Dir hier kurz. Ich hatte auch einen Kaiserschnitt und bei mir hat es bestimmt 4 Wochen gebrannt. Aber nur beim Wasser lassen, danach war es vorbei. Du musst ganz viel trinken und wenn es nicht besser wird, geh auf jeden Fall zum Arzt!
Ist eine unangenehme Geschichte...

LG Kathrin mit Paul (9 Wochen)

Gefällt mir
8. Juli 2006 um 21:19
In Antwort auf lica_12153476

Ja,
und am besten eine Kanne noch mit kaltem abgekochten Wasser dazustellen. Dann brauchst Du nicht ewig warten, bis das Wasser wieder kalt ist. Einfach mischen.

Ich hatte, weil mein Hase anfangs alle 2 Stunden trinken wollte, nachts auch schon die Flaschen fertig angesetzt und in den Kühlschrank gestellt. Das ging auch. Allerdings dauert das Aufwärmen der Milch dann länger als wenn Du es wie oben beschrieben frisch machst.

Da mußte ich aber auch erst mal drauf kommen

Alles Gute,
Kleinebiene25

Oki


vielen dank fuer eure antworten, dann weiss ich bescheid =)

lg

Gefällt mir
8. Juli 2006 um 21:43

Lieber nicht vorbereiten
Also ich würde die Milch auch nicht vorbereiten. Ich mach das immer so, ich koch Wasser ab und lass es im Wasserkocher. Wenn ich es dann brauche, dann lass ich es nur auf Trinktemperatur anwärmen (halte den Finger rein). Und ich habe früher immer schon das Milchpulver in die Flaschen gemacht (hatte 3 große und 3 kleine) so daß ich dann nur noch Wasser zu machen musste. War sehr praktisch, weil ich dann nicht mal richtig wach werden musste. Den Tip hat mir meine Schwägerin gegeben.
Mittlerweile bekommt mein Kleiner nur noch morgens und abends ne Milchflasche, ist aber auch schon 11 Monate.

LG Maja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers