Home / Forum / Mein Baby / Probleme beim Abstllen - zuviel Milch

Probleme beim Abstllen - zuviel Milch

14. April 2011 um 8:07

Hallo,
brauche dringenden Rat!

Ich habe nun 6 Monate voll gestillt und seit 2 Wochen bekommt sie abends etwas Brei, klappt mal besser, mal schlechter .

Überall habe ich bis jetzt gelesen, dass man nach und nach 1 Stillmahlzeit durch Brei ersetzen soll, z.B. 1 Mahlzeit pro Monat.

Zum Brei trinkt sie dann nur noch eine Brust und die andere wird dann bis zur nächsten Mahlzeit ca. 10 Std. nicht getrunken und DAS geht garnicht, weil ich dann schon fast platze. Und es kann doch nicht sein, dass ich dann zu jeder Brei-Mahlzeit eine Brust ausstreichen/abpumpen muss .

Von der Logik her, kann ich doch eigentlich meine Milchmenge nur reduzieren, wenn zu JEDER Mahlzeit weniger getrunken wird, aber ich kann ihr ja nicht 6 mal am Tag ein und denselben Brei anbieten , denn verschiedene Sorten soll man ja auch erst nach und nach einführen (davon abgesehen nimmt sie zurzeit nichts außer den Getreidebrei und das gerade so)

Brauche dringend euren Rat, weil ich einfach nicht verstehe, wie das funktionieren soll. Brauche unbedingt nen funktionierenden Plan. Mit 11/12 Monaten möchte ich komplett abgestillt haben.

Daaanke!

Mehr lesen

14. April 2011 um 8:42

Hochschieb
bitte Hilfe

Gefällt mir

14. April 2011 um 9:12

Hallo
Gib Deiner Brust noch was Zeit zum Umstellen. Und nein, Du musst nicht alle Mahlzeiten reduzieren. Die Umstellung klappt irgendwann. Ich habe bestimmt ein Jahr lang nur noch morgens und abends und nachts gestillt (außer wenn sie krank war, dann auch tagsüber) und hatte tagsüber nie pralle Brüste, obwohl da gerne mal 12 Stunden dazwischenlagen.
Gibst Du jeden Abend dieselbe Brust oder variiert die Seite? Das könnte erklären, warum es etwas länger geht. Ich habe aber noch von niemandem gehört, dass es nicht geklappt hat.

LG
Morgaine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen