Home / Forum / Mein Baby / Probleme beim trinken

Probleme beim trinken

15. Mai 2011 um 19:29

seit fast von anfang an haben wir probleme beim trinken. unsere tochter wird seit dem 2. monat mit der flasche gefüttert, mittlerweile ist sie 4 monate alt und es wird je länger je schlimmer. ich habe schon alle flaschen ausprobiert, sauger gewechselt, sogar die milch, aber es wird nicht besser. nur im halbschlaf oder beim einschlafen trinkt sie am besten (wenn sie nicht zu müde ist). bis jetzt konnte mir noch niemand helfen, weder kinderarzt noch osteopath, denn sie nimmt normal zu, irgendwie holt sie es sich schon, aber es ist einfach ein riesentheater jedesmal und sie leidet am schoppen. ich bin wirklich am ende mit meinem latein. mittlerweile glaube ich zu wissen, was das problem ist. sie mag nicht gut saugen. bei sauger grösse 2 wird sie wütend, weil zu wenig kommt, und gibt irgendwann auf. aber bei sauger grösse 3 kommt ihr viel zuviel und sie verschluckt sich, schluckt zuviel luft, wird ebenfalls wütend und verweigert. ich bin übrigens momentan bei MAM-fläschchen angelangt, weil sie da nicht gut vakuum bilden kann. was soll ich tun??? hat jemand einen guten tipp???
danke!

Mehr lesen

15. Mai 2011 um 19:33

Wie wäre es
wenn du ihr mal eine tasse/glas/becher anbietest?
oder auch mit strohhalm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 18:35

Trinkprobleme
bei ner tasse kommt noch mehr. problem: sie trinkt viel zu hektisch, ist völlig ausser sich. weiss einfach nicht, wie sie beruhigen. hatte das noch nie jemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 19:05

Leinina81
du machst mir mut. manchmal denke ich auch, dass es besser werden könnte mit brei, andererseits denke ich: wenn jetzt schon so ein theater ist, wie wird es erst mit brei sein...?? zudem hat sie noch nicht wirklich einen rhyhtmus, also wie mit brei anfangen...? wie habt ihr das damals gemacht? in welchem alter habt ihr begonnen mit brei? und hat er dann gar keine milch mehr getrunken? danke und gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 14:45

Fortsetzung zur info
mittlerweile bekommt unsere tochter brei und die trinkprobleme haben sich von selbst erledigt. das heisst sie hat zwar immer noch oft einen krampf an der flasche, aber ich nehms jetzt einfach viel gelassener. immerhin nimmt sie sehr gut zu, also kein grund zur sorge. ich habe auch gemerkt, dass sie viel weniger braucht, als auf diesen packungen angegeben ist und trotzdem nimmt sie sehr gut zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schlafen...
Von: mysie_11897804
neu
15. Juni 2011 um 15:38
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook