Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Probleme mit Hipp HA 1?

Probleme mit Hipp HA 1?

9. Mai 2007 um 10:39 Letzte Antwort: 10. Mai 2007 um 10:24

Hat jemand Ratschläge für uns?

Mein Kleiner (fast 3 Monate) sollte laut Packungsangabe 850 ml bis 1l trinken. Nachdem er problemlos auf die Fertignahrung umgestiegen war, scheint er jetzt genug davon zu haben: Beim Nuckeln fließt die Milch oft in Strömen an den Mundwinkeln herab, bzw. er leckt den Sauger nur ab...
Zudem gibts bei uns im ganzen Städtchen keine Hipp HA 1er mehr zukaufen. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass die aufgrund einer Umstellung der Firma(?) im Moment nicht mehr geliefert würde!?


Wer hat auch von Hipp auf eine andere Milch umgestellt? Welche Milch mochten eure Kleinen lieber?

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten
Amsel und Faisal Maximilian

P.S.: Er hat noch nicht abgenommen, ist aber unruhiger, ansonsten gesund und munter.

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 11:18

Wir!
juhu!

wir haben auch umgestellt, sogar drei mal....
nach 6 wochen muttermilch gabs hipp ha pre. da hat sie aber mega schwefelig gepupst...

also haben wir, nachdem die packung alle war, auf aptamil ha pre umgestellt. die mochte die kleine aber gar nicht, hat sehr schlecht getrunken...

also haben wir nach ende der packung nestle beba ha start (pre) probiert. die hat sie gut vertragen, trinkt sie super gerne. also sind wir dabei geblieben.

hab aber auch von anderen mamis die unterschiedlichsten sachen gehört, von "mein kind mag alle milchs gleich gern und verträgt auch alle" bis "mein kind mag nur xy, und reagiert auf yz mit blähungen/durchfall usw".

dir bleibt wohl nur: ausprobieren! wobei das ständige hin und her wohl nicht so toll sein soll (deshalb haben wir immer die 600g packung aufgebraucht, auch wenn sie noch nicht die optimale milch war...)

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 11:24

Hallo
ich nehme auch die ha 1 nahrung.
mein kleiner (4 monate) trinkt den ganzen tag verteilt im schnitt 800 ml und entwickelt sich völlig normal. ich war bei der u4 und alles ist in ordnung. also mach dir mal wegen der menge nicht all zu große sorgen. ich würde aber trotzdem, wenn du dir unsicher bist beim kinderarzt anrufen und nachfragen. ist immer das beste. lieber einmal zu viel.
wegen des trinken im allgemeinen und umstellung kann ich dir leider keinen tipp geben. aber das mit dem herumfahren in den verschiedenen geschäften und nach hipp ha 1 suchen kenn ich nur zu gut...

liebe grüße

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 11:34
In Antwort auf clelia_12274905

Wir!
juhu!

wir haben auch umgestellt, sogar drei mal....
nach 6 wochen muttermilch gabs hipp ha pre. da hat sie aber mega schwefelig gepupst...

also haben wir, nachdem die packung alle war, auf aptamil ha pre umgestellt. die mochte die kleine aber gar nicht, hat sehr schlecht getrunken...

also haben wir nach ende der packung nestle beba ha start (pre) probiert. die hat sie gut vertragen, trinkt sie super gerne. also sind wir dabei geblieben.

hab aber auch von anderen mamis die unterschiedlichsten sachen gehört, von "mein kind mag alle milchs gleich gern und verträgt auch alle" bis "mein kind mag nur xy, und reagiert auf yz mit blähungen/durchfall usw".

dir bleibt wohl nur: ausprobieren! wobei das ständige hin und her wohl nicht so toll sein soll (deshalb haben wir immer die 600g packung aufgebraucht, auch wenn sie noch nicht die optimale milch war...)

Hi
also von der hipp ha 1 haben meine zwillis beide verstopfung von der ganz krassen sorte bekommen! hab dann auf milasan umgestellt und die mögen sie erstens lieber und der stuhlgang ist seit dem auch ganz normal wieder! hatte zwischen durch auch mal aptamil aber von der haben sie nur gespuckt und das so doll das es sogar in einem strahl durch die nase geschossen ist!
lg petra mit sheyda und shirin

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 10:24

Danke!
Vielen Dank für die Antworten! Es ist immer beruhigend zu hören, dass man nicht alleine so Problemchen hat!

Das mit dem schwefeligen Stuhl kenn ich doch!!! Und wie stinkig... Ich war deshalb und wegen einer anfänglichen Verstopfung bei der Ärztin, die aber meinte, dass alles OK sei.

Ich denke ich werde auf Nestle umsteigen und hoffe, dass er die Lieber mag und die Umstellung ohne weiteren Stress verläuft.

Herzlichen Dank und Grüße,
Amsel mit Faisal

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers