Anzeige

Forum / Mein Baby

Prügelei in der Schule

Letzte Nachricht: 14. November 2014 um 17:59
A
anca_12721952
14.11.14 um 9:42

Wie würdet ihr das sehen? Was würdet ihr von diesem Kind halten?

Es geht um ein drittklässler, der scheinbar sehr agressiv ist und neulich zugeschlagen hat. Es ging um ein anderen Klassenkamerad, den es erwischt hat. Ihm wurde den Helm zertrümmert, er hat sich wehren wollen, als der andere kräftig zuschlug und ihm mit der Faust ins Gesicht donnerte und ihm einen Zahn brach. Die Lehren scheinen darüber bescheid zu wissen, aber meinen sie könnten nichts unternehmen, ihnen wären die Hände gebunden. Die Eltern des Kindes zeigen keine Einsicht, auch im Gespräch mit den betroffenen Eltern, sie meinen ihr Kind wollte sich nur rächen, weil ihm ein anderes Kind selbst einen Zahn rausprügelte.

Ist das ein Argument?

Dieses Kind scheint ein Einzelgänger zu sein, er ist meist alleine und ärgert auch die Erstklässöer, die sich schwer wehren können. Er läuft durch das Dorf häufig alleine rum, hat einen Hammer oder gar Messer dabei und verbreitet Angst und Schreck. Die Schulleitung möchte kaum bis gar nichts dagegen unternehmen, die warten anscheinend, dass das eine Jahr noch zu Ende geht und das Kind die Schule wechselt.

Die Eltern des verprügelten Kindes sind verärgert und fassungslos, die raten ihrem Kind, falls es nochmals angegangen wird, soll er richtig zurück schlagen. Irgendwo auch zu nachvollziehen, nichtsdestotrotz, besteht in meinen Augen das Risiko, dass ihr Kind, auch so eins werden könnte, was bei Agression mit Agression antwortet.


Ich bin noch froh ein Kindergarten-Kind zu haben, aber in ein paar Jahren ist es bei uns auch soweit, dass mein Sohn in die Schule kommt. Daher diese Sorgen...Ich bin hin und her gerissen, der andere tut mir irgendwie auch leid...Vielleicht erfährt er Zuhause viel Negatives (möchte bewusst nichts genaues schreiben), deswegen lässt er Dampf in der Schule ab, bzw. auf der Strasse...


Wie seht ihr das Ganze?


Liebe Grüsse, Long

Mehr lesen

N
nero_12138021
14.11.14 um 9:54

Schwierig
Buah....
Aber mal so vorweg: Was in der Schule passiert ist im Einflussbereich der lehrer, was zu Hause - im Ort passiert nicht.
Allerdings können die Lehrer auch nur in Zusammenarbeit mit den Eltern des "unerzogenen" Kindes Schritte einleiten. Bei uns war zunächst immer ein "Nachause schicken - bzw. Abholen" angesagt. Aber auch davor können eltern weglaufen, wenn sie nicht erreichbar sind.
Was die Eltern der betroffenen Kinder angeht: Jugendamt einschalten, Polizei informieren etc. pp. das volle Programm. Wenn die Eltern sich nicht kümmern.

Gefällt mir

K
kamala_11901399
14.11.14 um 9:57

Diese
Art Aggressionen in dem jungen Alter haben, aus meiner Erfahrung her, meistens ihre Ursache im familiären Umfeld. Prügelnde Jungs sind eine Sache, aber ein Drittklässler, der einem anderen Kind einen Zahn ausschlägt und mit Waffen durchs Dorf rennt ist nicht harmlos.
Warum genau kann die Schule da nichts machen? Ich kann's nicht verstehen...
Das Jugendamt muss mindestens involviert werden!
Ansonsten bleibt nämlich irgendwann der Junge auf der Strecke, der sich nicht anders als mit Gewalt ausdrücken kann.

Gefällt mir

N
nero_12138021
14.11.14 um 10:02
In Antwort auf kamala_11901399

Diese
Art Aggressionen in dem jungen Alter haben, aus meiner Erfahrung her, meistens ihre Ursache im familiären Umfeld. Prügelnde Jungs sind eine Sache, aber ein Drittklässler, der einem anderen Kind einen Zahn ausschlägt und mit Waffen durchs Dorf rennt ist nicht harmlos.
Warum genau kann die Schule da nichts machen? Ich kann's nicht verstehen...
Das Jugendamt muss mindestens involviert werden!
Ansonsten bleibt nämlich irgendwann der Junge auf der Strecke, der sich nicht anders als mit Gewalt ausdrücken kann.

Das hatten wir auch mal
Die Schule darf noch nicht mal das Jugendamt einschalten, wenn Kinder IN der Schule derartig auffällig sind, die dürfen nur mit Unterstützung/einwilligung der Eltern dies tun. (das fide ich ehrlich gesagt Quatsch).
Außerhalb der Schule schon mal gar nicht, was ich auch einsehe, was hat die Schule mit den Nachmittagswehwehchen der Kinder/Eltern zu tun.
Das Jugendamt können doch die Eltern der sich fürchtenden Kinder einschalten, wenn so so prekär ist.

Gefällt mir

Anzeige
K
kamala_11901399
14.11.14 um 10:08
In Antwort auf nero_12138021

Das hatten wir auch mal
Die Schule darf noch nicht mal das Jugendamt einschalten, wenn Kinder IN der Schule derartig auffällig sind, die dürfen nur mit Unterstützung/einwilligung der Eltern dies tun. (das fide ich ehrlich gesagt Quatsch).
Außerhalb der Schule schon mal gar nicht, was ich auch einsehe, was hat die Schule mit den Nachmittagswehwehchen der Kinder/Eltern zu tun.
Das Jugendamt können doch die Eltern der sich fürchtenden Kinder einschalten, wenn so so prekär ist.

Stimmt nicht!
Es ist leider ein Irrglaube, dass die Schule das nicht darf. Die Schule ist sogar in der Pflicht, Auffälligkeiten, sexuellen Missbrauch, überbordende Gewalt des Kindes, Gewalt am Kind usw. dem Jugendamt zu melden; nur machen das in den seltensten Fällen die Schulen! Leider!

Gefällt mir

H
hooda_12167180
14.11.14 um 10:19

Soiel ich weiss
kann man eine anzeige bei der polizei machen , wegen körperverletzung. sollte man auch machen , zb wegen schmerzensgeld.
auch kann man die schule anzeigen, hab ich zumindest mal irgendwo gelesen ...glaub sogar bei gofem.

in der nachmittagsbetreuung bei uns ist ein junge jetzt rausgeflogen , weil der nur stress gemacht hat. er wurde immer wieder verwarnt...jetzt müssen die eltern schauen , wie sie die betreuung geregelt kriegen.
ob das auch für die schule möglich ist , weiss ich nicht...aber da wirds sicher auch möglichkeiten geben.

Gefällt mir

N
nero_12138021
14.11.14 um 11:10
In Antwort auf kamala_11901399

Stimmt nicht!
Es ist leider ein Irrglaube, dass die Schule das nicht darf. Die Schule ist sogar in der Pflicht, Auffälligkeiten, sexuellen Missbrauch, überbordende Gewalt des Kindes, Gewalt am Kind usw. dem Jugendamt zu melden; nur machen das in den seltensten Fällen die Schulen! Leider!

Wie gesagt
ich finde es auch Quatsch, warum die das nicht machen können/sollen/dürfen.
Aber ehrlich, wenn ICH die Mutter des geschädigten Kindes wäre, was so massiv angegangen wird, dann schalte ICH das Jugendamt / Polizei ein und gehe nicht den Weg über dritte.
Und wie gesagt, außerschulisch sowieso.

Gefällt mir

Anzeige
N
nero_12138021
14.11.14 um 11:12
In Antwort auf hooda_12167180

Soiel ich weiss
kann man eine anzeige bei der polizei machen , wegen körperverletzung. sollte man auch machen , zb wegen schmerzensgeld.
auch kann man die schule anzeigen, hab ich zumindest mal irgendwo gelesen ...glaub sogar bei gofem.

in der nachmittagsbetreuung bei uns ist ein junge jetzt rausgeflogen , weil der nur stress gemacht hat. er wurde immer wieder verwarnt...jetzt müssen die eltern schauen , wie sie die betreuung geregelt kriegen.
ob das auch für die schule möglich ist , weiss ich nicht...aber da wirds sicher auch möglichkeiten geben.

Schulpflicht
also irgendwer MUSS das Kind unterrichten, wenn nicht Schule A, dann Schule B. es sei denn, das Kind wird in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen, dann nicht mehr frei zugänglich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kamala_11901399
14.11.14 um 11:16
In Antwort auf nero_12138021

Wie gesagt
ich finde es auch Quatsch, warum die das nicht machen können/sollen/dürfen.
Aber ehrlich, wenn ICH die Mutter des geschädigten Kindes wäre, was so massiv angegangen wird, dann schalte ICH das Jugendamt / Polizei ein und gehe nicht den Weg über dritte.
Und wie gesagt, außerschulisch sowieso.

Sinnvoll
wäre es, wenn sowohl die Eltern des geschädigten Kindes, als auch die Schule das Kind dem Jugendamt melden.
Ich verstehe gar nicht, warum da so eine Scheu ist. Es ist doch zum Wohle des auffälligen Kindes!

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
14.11.14 um 11:23
In Antwort auf nero_12138021

Schulpflicht
also irgendwer MUSS das Kind unterrichten, wenn nicht Schule A, dann Schule B. es sei denn, das Kind wird in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen, dann nicht mehr frei zugänglich.

Auf weiterführenden schulen passiert
das öfter, das ein kind von der schule fliegt.
wie das auf grundschulen ist , weiss ich nicht?? vielleicht sonderschule? zumindest hätte er da erfahrene pädagogen, was auf einer normalen grundschule ja selten der fall ist. also pädagogen die mit problemkindern umgehen können. in der regel sind solche kinder ja auch meist nicht wirklich im stande dem unterricht zu folgen.

Gefällt mir

N
nero_12138021
14.11.14 um 11:37
In Antwort auf hooda_12167180

Auf weiterführenden schulen passiert
das öfter, das ein kind von der schule fliegt.
wie das auf grundschulen ist , weiss ich nicht?? vielleicht sonderschule? zumindest hätte er da erfahrene pädagogen, was auf einer normalen grundschule ja selten der fall ist. also pädagogen die mit problemkindern umgehen können. in der regel sind solche kinder ja auch meist nicht wirklich im stande dem unterricht zu folgen.

Ja - Stichwort
nicht beschulbar - aber wer DAS nun wieder festlegt ????

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
14.11.14 um 11:51
In Antwort auf nero_12138021

Ja - Stichwort
nicht beschulbar - aber wer DAS nun wieder festlegt ????

Na irgendwer wird das schon machen
dafür muss man dann aber schon jugendamt und schulbehörde einschalten. wenn die schule aber nichts weitermeldet, muss sie eben damit weiterleben.

Gefällt mir

H
honoka_12297578
14.11.14 um 13:53

Ich würde als betroffenes Elternteil
Uneinsichtige Eltern bzw das Kind anzeigen wenn es so runter gespielt wird. Was ist denn das für ein Grund? Weil er es selbst mal gemacht bekommen hat????
Je öfters sowas gemeldet wird umso eher kann doch was gemacht werden.
Auch wenn er mit Hammer (ein richtiger Hammer????) und Messer durch die Straßen läuft. Sobald man das sieht Polizei anrufen. Irgendwann muss dann mal was passieren. Das sind ja keine Kleinigkeiten.
Wenn es um eine normale Rauferei geht ok, aber mit dem Hintergrund ist das doch was anderes.

Warum scheuen sich so viele davor? Sind das dann auch die die jammern wenn wieder ein Kind irgendwo von anderen Kindern oder Erwachsene zu Tode kommen?

Gefällt mir

Anzeige
K
kamala_11901399
14.11.14 um 17:59

Warum
bringt anzeigen nichts?

Gefällt mir

Vom Mobbing in der Schule bis zum Cybermobbing: So hilfst du deinem Kind
Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige