Home / Forum / Mein Baby / Psoriasis - wer hats sonst noch?

Psoriasis - wer hats sonst noch?

17. September 2012 um 13:23 Letzte Antwort: 18. September 2012 um 7:26

Hallo Mamis!

Ich leide seit meinem 8. Lebensjahr (bin jetzt 26) unter Psoriasis. Erst nur auf dem Kopf und seit 10 Jahren auch am Körper...wenn ich einen Schub habe, bin ich am Körper regelrecht gepunktet, so wie jetzt wieder

Gehts einigen hier auch so? Wie geht ihr und eure Partner damit um?

Und: Haben es eure Kinder auch? Es ist ja eine Erbkrankheit. Meine Hautärztin meinte aber, die Wahrscheinlichkeit, dass es bei meiner Tochter auch ausbricht, ist eher gering.

LG Biene

Mehr lesen

17. September 2012 um 13:57

Ich
allerdings auch nur auf dem kopf und nicht (mehr) so schlimm. also wer es nicht weiß, der siehts auch nicht. es wird aber schlimmer, wenn ich nicht jeden zweiten tag meine haare wasche.

in der familie habens noch mein onkel und meine tante mütterlicherseits. jeweils am ganzen körper.

wenn du das ultimative wundermittel dagegen gefunden hast, sag mir bescheid

lg

Gefällt mir
17. September 2012 um 13:58
In Antwort auf regentroepfchen1

Ich
allerdings auch nur auf dem kopf und nicht (mehr) so schlimm. also wer es nicht weiß, der siehts auch nicht. es wird aber schlimmer, wenn ich nicht jeden zweiten tag meine haare wasche.

in der familie habens noch mein onkel und meine tante mütterlicherseits. jeweils am ganzen körper.

wenn du das ultimative wundermittel dagegen gefunden hast, sag mir bescheid

lg

Achso..
meine tochter hat es auch nicht.

Gefällt mir
17. September 2012 um 14:00
In Antwort auf regentroepfchen1

Ich
allerdings auch nur auf dem kopf und nicht (mehr) so schlimm. also wer es nicht weiß, der siehts auch nicht. es wird aber schlimmer, wenn ich nicht jeden zweiten tag meine haare wasche.

in der familie habens noch mein onkel und meine tante mütterlicherseits. jeweils am ganzen körper.

wenn du das ultimative wundermittel dagegen gefunden hast, sag mir bescheid

lg

Bei
mir in der Familie hats niemand - zumindest ist es bei keinem ausgebrochen

Auf dem Kopf nehme ich Deflatop Schaum und bei akuten Schüben Clobegalen (Gold wert!!!). Am Körper Soderm. Fettig wie Sau, aber hilft.

Meine Hautärztin hat damals gesagt, es bricht erst im späten Kindesalter aus oder in der Pubertät, wenn überhaupt...

Gefällt mir
17. September 2012 um 14:20

In der Schule
hatte ich keine Probleme deswegen, aber bei einem meiner Jobs
Meine Teamleiterein hat mich zum 4-Augen-Gespräch abgezogen und darauf aufmerksam gemacht, dass meine Kolleginnen, die neben mir saßen, meine Pso eklig finden, weil ja ab und zu Schüppchen runterfallen. Daraufhin musste ich mich bei den Damen entschuldigen und mir einen kleinen Handstaubsauer kaufen und morgens und abends meinen Platz absaugen

Bin dann schnellstens da weg.

Gefällt mir
17. September 2012 um 14:55

Also
selbst Sprüche und Spitzen finde ich daneben, letztendlich ist es ja eine Krankheit, die wir sicher nicht freiwillig haben

Ja, ich musste hin und erklären was ich hab und mich entschuldigen. Kein Witz.

Gefällt mir
17. September 2012 um 23:49

Da hab
ich auch mal wieder "hier" geschrien, als es Pso zu verteilen gab -.-
Hab auch grad wieder einen Schub, immer so gegen Spätsommer/Herbst. Bei mir beschränkt sichs aber glücklicherweise auf die Kopfhaut, die ist aber quasi offen. Ich krieg normalerweise Kortison, aber jetzt in der Stillzeit geht das nicht. Werd mich also nach was anderem umgucken müssen....
Mein Freund war erst etwas irritiert, dann wars aber ok für ihn. Ich hab sie ja auch zum Glück nur wenige Wochen im Jahr... Da trag ich dann bevorzugt Mützen und Hüte und wasch meine (langen) Haare täglich statt alle 2 Tage....

Gefällt mir
17. September 2012 um 23:56


Ich. Seit meiner Ausbildung. Ein klein wenig am Ellenbogen. Hauptsächlich am Schienbein (groß) und an den Beinen. Deshalb trag ich nie Röcke und Kleider.
Mit Kortison hab ichs gut im Griff.
Schubweise wirds mehr.
Zum kotz*** das es dagegen nix gibt.

Gefällt mir
17. September 2012 um 23:57

Ich habs auch
Am hinterkopf, an den ellbogen und an den ohren
Früher wars auch noch am schienbein, aber dad war zum glück nach dreiwöchigem urlaub am meer weg
Hab das seit meinem 5. Lebensjshr und meine mutter und nein vater habens beide aber ich bin die einzige von 5 geschwistern die es geerbt hat ^^
ich nehme die salbe psorcutan und zusätzlich babyöl. Weg gehts davon nicht aber es ist wenigstens nicht so schuppig.

Gefällt mir
17. September 2012 um 23:58

Achso
mein Sohn hats nicht und mein Mann findet es nicht schlimm oder hässlich.

Gefällt mir
18. September 2012 um 7:17


mein menne hats am ganzen körper,und es geht bei ihm auch nicht weg. er bekommt nun "fumaderm" tabletten,die in den stoffwechsel eingreifen,weil es so schlimm ist,und immer cortison ja auch schädlich ist.es dauert allerdings sehr lange bis die richtige dosis aufgebaut ist,das heißt bisher haben wir nicht viel erfolg damit. wir können nur abwarten und schauen.

und soweit ich weiß ist es keine "richtige" erbkrankheit,sondern es gibt "nur" eine familiäre häufigkeit,hängt auch immer von den genen des partners ab,wie wahrscheinlich es bei den kindern auftritt. ich bin jetzt mit unserem ersten baby schwanger,und hoffe natürlich es bleibt verschont,wir werden sehen !

Gefällt mir
18. September 2012 um 7:19
In Antwort auf inger_12912940


mein menne hats am ganzen körper,und es geht bei ihm auch nicht weg. er bekommt nun "fumaderm" tabletten,die in den stoffwechsel eingreifen,weil es so schlimm ist,und immer cortison ja auch schädlich ist.es dauert allerdings sehr lange bis die richtige dosis aufgebaut ist,das heißt bisher haben wir nicht viel erfolg damit. wir können nur abwarten und schauen.

und soweit ich weiß ist es keine "richtige" erbkrankheit,sondern es gibt "nur" eine familiäre häufigkeit,hängt auch immer von den genen des partners ab,wie wahrscheinlich es bei den kindern auftritt. ich bin jetzt mit unserem ersten baby schwanger,und hoffe natürlich es bleibt verschont,wir werden sehen !

Fumaderm
Bitte, ich will euch keine Angst machen, aber ich hoffe doch, dass die Blutwerte deines Mannes gut überwacht werden?

Mir ist das Zeug so arg auf die Leber geschlagen, dass ich mit ner Gelbsucht 5 Tage ins KKH gewandert bin und die Tabletten sofort absetzen musste.

Ja, bei Fumaderm ist das ne langwierige Sache, aber soll angeblich selten sein, dass die Leber so krass reagiert wie bei mir.

Sorry, ich reagiere bei dem Wort mittlerweile einfach so

Gefällt mir
18. September 2012 um 7:21
In Antwort auf bastelbiene

Fumaderm
Bitte, ich will euch keine Angst machen, aber ich hoffe doch, dass die Blutwerte deines Mannes gut überwacht werden?

Mir ist das Zeug so arg auf die Leber geschlagen, dass ich mit ner Gelbsucht 5 Tage ins KKH gewandert bin und die Tabletten sofort absetzen musste.

Ja, bei Fumaderm ist das ne langwierige Sache, aber soll angeblich selten sein, dass die Leber so krass reagiert wie bei mir.

Sorry, ich reagiere bei dem Wort mittlerweile einfach so


wir gehen alle 4 wochen zum blutabnehmen und urintest,und bisher hat er keine (übermäßigen) beschwerden,ich hoffe das bleibt so

Gefällt mir
18. September 2012 um 7:26
In Antwort auf inger_12912940


wir gehen alle 4 wochen zum blutabnehmen und urintest,und bisher hat er keine (übermäßigen) beschwerden,ich hoffe das bleibt so

Ja
war ich auch...da war immer alles ok.

Kleiner Tipp: Wenn der Urin dunkel wird (fast braun), ihm oft schlecht ist und die Haut am Körper juckt, ist das die Leber. Hoffe, bei euch geht die Behandlung glatt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers