Home / Forum / Mein Baby / PURE verzweiflung beim stillen, hatte wer das gleiche problem?

PURE verzweiflung beim stillen, hatte wer das gleiche problem?

4. Mai 2013 um 19:58

ich verzweifel total
seid ca 3 tagen ist unser kleiner Raphael einfach nur unruhig beim stillen (wird am 11.5 2.monate)
er hatte das schonmal, 2 tage nach der geburt.
der kleene schreit und meckert, fast immer einmal vormittags und dann gegen den frühen abend hin, bis 22 uhr wo er dann zu müde ist.
er schreit, will die warze packen, lässt dann aber wieder los, schreit, strampelt, boxt (tut manchmal echt weh! )
Still positionen haben wir schon gewechselt und meine hebamme meinte, das es daran liegt, das er sich so oft verschluckt.
im halbschlaf und wenn ich mit ihm baden gehe, gehts komischerweise
hatte das problem noch jemand?
die windeln sind alle gut nass und voll, trotzdem verzweifel ich langsam, auch weils mir weh tut

Mehr lesen

8. Mai 2013 um 11:48

Kenne ich
Augen zu und durch. Diese Phase hatten wir dreimal (2.Monat, 4.Monat und im 6. Monat). Nichts hat geholfen. Vor allem in der Öffentlichkeit war es mir dann unangenehm zu stillen, weil er so ein Theater gemacht hat. Hielt aber immer nur ein paar Tage und danach ging es wieder wie gewohnt weiter. meiner ist jetzt neun Monate alt und bekommt immer noch die Brust. Genießen immer noch die Nähe dabei. Wir beide können da echt gut entspannen (meistens )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2013 um 11:36

Kenne ich auch!
Meiner hat das auch genau so wie du schreibst einmal am Vormittag und Abends.Und ich kann dich verstehen weil das tut wirklich total weh! Da ich aber nicht mehr voll stillen kann auf Grund von den ganzen Entzündungen ist es bei mir einfach. Er bekommt dann ein Fläschen mit ein paar ml (so 20-40ml) und schläft daran ein sobald er aufwacht wird wieder gestillt.Klappt bei mir super aber wenn man voll stillt ist das glaub echt schwer, viellleicht kannst du dann ne kurze pause einlegen ihn ein bischen rumtragen und dann nochmal versuchen so hat es bei mir auch schon das ein oder andere mal geklappt!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2013 um 12:40

...
Er ist jetzt also um die 8. Woche? Um die Zeit schießen laut meiner Hebamme die Kauleisten ein, deswegen "beißen" sie viel. Bei meinem Sohn haben da immer diese Kühlpads geholfen, die man gibt wenn sie zahnen. Er hat dann ne weile drauf rum gebissen und danach ganz normal an der Brust getrunken (hatte das in der8. Woche, um die 12. und um die 19. Woche nochmal)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest