Home / Forum / Mein Baby / Püriertes Fleisch von Hipp....

Püriertes Fleisch von Hipp....

25. September 2011 um 20:40

Habe die Woche die kleinen Gläschen von Hipp gekauft mit dem pürierten Fleisch. (Pute und Rind). Wollte morgen damit anfangen.
Die Woche gibt es bei meiner Maus Kartoffel-Möhrenbrei, und Fleisch. Nun wollte ich mal wissen, wie oft gibt man denn in der Woche Fleisch? Den Karottenbrei habe ich schon eingefroren, ich taue ihn dann jeden Tag auf und gebe frische Kartoffeln dazu und halt das Fleisch. Die Gläser sollte man ja nach 2 Tagen aufbrauchen (das sind siese kleinen.) Wieviel Fleisch sollte ich an den Brei machen (die Hälfte?)
Und kann ich wenn ich mal wieder einfriere das Fleisch auch mit einfrieren oder lieber nicht?

lg farina + lilly sophie

Mehr lesen

25. September 2011 um 20:48

Da
ist nur fleisch drin. ich glaube das sind 50 g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 20:50

Sorry
sind 125 gramm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 20:53


Jo, pro Portion etwa 25g, also auf etwa 180g Brei 25g Fleisch...

Ich mach das aber eher immer pi mal Daumen...

Fleischbrei gebe ich 3-4 mal die Woche!

Pass bloß auf wenn du die Fleischgläschen öffnest... Riecht nach Katzenfutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 20:54

Bei der
Fleischzubereitung von hipp musst du ein halbes glas pro portion nehmen.

Wieviel fleisch die woche, da scheiden sich die geister. Laut einer ernährungsberaterin für babys 6x pro Woche. Wenn du nicht so oft fleisch gibst dann wenigstens ein getreide rein in den brei. Ist wichtig wegen dem eisen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 20:56

Eiswürfel
Ich habe den Inhalt von so einem kleinen Fleischgläschen (125g?) in einen Eiswürfelbehälter umgefüllt und eingefroren.
Ein Eiswürfel sind 15g. Davon nehme ich immer 1 Eiswürfel und lasse den über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Da mein Kleiner momentan nachmittags Hirsebrei mit Obst bekommt, schätze ich, bekommt er genug Eisen, weshalb ich erstmal nur einen Würfel nehme. Evtl könnte man später auch 2 Stück nehmen.

Ich mache alle zwei Tage Fleisch an den Brei, also einen Tag nur Gemüse Kartoffel und am nächsten Tag Gemüse Kartoffel Fleisch.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!
MfG, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:02
In Antwort auf hannah_12736937

Eiswürfel
Ich habe den Inhalt von so einem kleinen Fleischgläschen (125g?) in einen Eiswürfelbehälter umgefüllt und eingefroren.
Ein Eiswürfel sind 15g. Davon nehme ich immer 1 Eiswürfel und lasse den über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Da mein Kleiner momentan nachmittags Hirsebrei mit Obst bekommt, schätze ich, bekommt er genug Eisen, weshalb ich erstmal nur einen Würfel nehme. Evtl könnte man später auch 2 Stück nehmen.

Ich mache alle zwei Tage Fleisch an den Brei, also einen Tag nur Gemüse Kartoffel und am nächsten Tag Gemüse Kartoffel Fleisch.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen!
MfG, Sandra

Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:18

Echt?
Stimmt, geht ja sehr fix in der Mikrowelle. Da ich den Brei auch in der Mikrowelle warm mache würde es wohl reichen das Fleisch einfach in gefrorenem Zustand dazuzutun.

Aber ich werd nochmal recherchieren, was jetzt besser ist, schnell oder langsam auftauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:18

Echt?
Stimmt, geht ja sehr fix in der Mikrowelle. Da ich den Brei auch in der Mikrowelle warm mache würde es wohl reichen das Fleisch einfach in gefrorenem Zustand dazuzutun.

Aber ich werd nochmal recherchieren, was jetzt besser ist, schnell oder langsam auftauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen