Home / Forum / Mein Baby / Pussy Riot- Eure Meinung

Pussy Riot- Eure Meinung

22. August 2012 um 21:32 Letzte Antwort: 13. September 2012 um 13:59

Guten Abend allerseits

Ich weis, zwar nicht mehr topaktuell, aber was denkt ihr über die ganze Geschichte?
Wie seht ihr die Tat der Punk-Band? Und wie die Strafe dazu? Ist sie gerechtfertigt? Sollte Gotteslästerung überhaupt bestraft werden?

Bin auf eure Meinungen gespannt

LG

Mehr lesen

22. August 2012 um 21:42

Rebellen
schön und gut, aber ich finde die Aktion ziemlich respektlos den Gläubigen Menschen gegenüber.
Betrsaft, ja klar. Wie jeder andere Hausfriedensbruch auch bestraft werden sollte. Dass die Damen aber schon so lange in U-Haft sitzen, finde ich etwas übertrieben.

LG!

Gefällt mir
22. August 2012 um 21:59

So sehe ich es auch
Strafe ist überzogen...
Aber ich fand den Auftritt sehr geschmacklos!


Da war auch noch ein Protest, wo eine nackte Frau mit einer Kettensäge, eine Jesus Figur sammt Kreuz umgemezelt hat- fand ich auch total
Klar läuft da echt was nicht richtig, aber so wird es auch nicht besser...

Gefällt mir
22. August 2012 um 22:07

Also
Ich denke die standen unter Drogen.
Die kommen aus einer einschlägigen Kunst und Protest Szene.
Eine hat mit achtzehn hochschwanger Gruppen Sex als ProtestAktion betrieben.
In letzter Zeit war der Protest gerade junger Frauen sehr stark die sich nackt in Wahlbüros aus Protest warfen.
Ganz ehrlich. Ich finde dass alles komisch. Immer nur junge attraktive Frauen und die Verbindung von Sex und Protest und immer nur Frauen und schnelle aktionen. Hmmh.
Manchmal habe ich das Gefühl dass da eine gehörige Portion Selbstdarstellung vorhanden ist und Putin Mittel zum Zweck.
Provokativen von girlpower kennen wir ja schon von der Band Tatu ab 2002 samt lesen Knutscher auf der Bühne.
Allerdings hatte Tatu im Gegensatz zu pussy riot musikalisch mächtig etwas zu bieten.

Bei der Band verstehe ich nicht wieso sie einen Gottesdienst gestürmt haben. Hätte allein ein Protest Konzert mit Putin kritischen Songs nicht denselben Effekt gehabt? Vielleicht nicht. Ich finde hier die Mischung von Politik und Kirche "unprofessionell" für eine Protestband. Nur Politik hätte ich glaubwürdiger gefunden. Ich kann schon verstehen dass in einem orthodoxen Land die Gemüter hoch kochen wenn es an die Kirche geht. Auch wenn die Strafe überzogen war.

Gefällt mir
22. August 2012 um 22:42

Hey schön,
Gofeminin besteht nicht nur aus Fake-Getratsche

Meine Meinung deckt sich hier mit mehreren.
Die Tat war sicher ein stückweit Selbstdarstellung, prokotiv und möglicherweise haben sie keine andere Möglichkeit gesehen, als durch diese Tat große Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Strafe...ja, da bin ich zwiegespalten.
Es war respektlos, meiner Meinung nach, und die Strafe ist im ersten Moment vielleicht überzogen. Aber sie werden nicht zwei Jahre eingesperrt sein, sie müssen nicht arbeiten, die U-Haft wird schon angerechnet....so viel "Strafe" ist doch da nicht mehr übrig.

Und das was übrig ist, ist ein Zeichen, dass ihre Taten Konsequenzen haben.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Bestrafung auch für die vorhergehenden Taten sein soll...denn so ganz ohne sind die auch nicht.
Es ist schade, dass die junge Generation nicht ernst genommen wird von der russischen Regierung....

Gefällt mir
13. September 2012 um 13:16

Hey
also ich finde, auch wenn die ganze Aktion schon sehr provokant war, so ist es doch ein Unding die band wegen so etwas wegsperren zu wollen. zudem die aussagen die sie treffen ja nicht soooo falsch sind! ein gutes interview darüber gibt es übrigens gerade im Philosophie Magazin http://philomag.de/philosophie-magazin-nr-6

Gefällt mir
13. September 2012 um 13:59

Geschickter ging es nicht....
natürlich musste die in eine kirche gehen - und die folgen waren auch beabsichtigt, das sieht man in ihren augen, jedesmal, wenn sie im tv gezeigt werden

Die hätten es gar nicht besser machen können. Nur so bekamen sie die publicity und konnten aufmerksam machen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers